Kommt darauf an.. Man bräuchte Essen, Trinken, die Möglichkeit, auf Toilette zu gehen..vermutlich wäre es auch wichtig, die Muskelgruppen von Zeit zu Zeit zu beanspruchen..und man bräuchte Gesellschaft, Beschäftigung und Ablenkung, um nicht komplett durchzudrehen. Und irgendwann stirbt man natürlich, spätestens an Altersschwäche.

Was mich interessiert, ist: Wieso fragst du das?

...zur Antwort

Geh zu einem Therapeuten, vielleicht kann der dir ja weiterhelfen. Manche bieten eine kostenlose Probestunde an, schau dich mal in deiner Stadt um. ;)

...zur Antwort

Zusammenfassung:

Die Mäuse sind die, die den Bau der Erde in Auftrag gegeben haben, welche mitsamt allen Menschen (die haben die Mäuse übrigens auch überwacht) ein riesiger Computer ist, der ihnen die Frage zu allem (was gibt es, warum denken wir etc.) formulieren soll. Die Antwort haben sie nämlich schon von einem kleineren Computer errechnen lassen, aber sie können nichts damit anfangen, denn sie lautet: "42". Leider wird die Erde 1 Minute, bevor die Frage komplett errechnet war, von anderen Außerirdischen zerstört, und nur 2 Mäuse können fliehen. Später im Buch versuchen sie, das Hirn von Arthur, der Hauptperson des Buches, zu kaufen, denn er als Teil der Menschheit hat das Ergebnis im Hirn abgespeichert. Das gelingt ihnen allerdings nicht, denn Arthur kann ihnen entkommen.

LG, Oreli 

...zur Antwort

Betreibe ein wenig Ahnenforschung- es gibt auch Websites für sowas-, frage deinen Opa nach seinen Verwandten.. Der italienische Nachname deutet jedenfalls schonmal ziemlich auf Italien hin.

Bedenke aber auch- jeder Mensch hat Vorfahren, auch deine Vorfahren hatten welche, und ursprünglich gab es ja sowieso noch keine definierten Länder.

...zur Antwort

Backt einen Kuchen oder bastelt eine Karte im Bierflaschendesign, schenkt ihm einen Gutschein für irgendwas oder eine gemeinsame Unternehmung. ;)

...zur Antwort