Pigmentflecken befinden sich in der Oberhaut, Tattoos in der Lederhaut. Das kann nicht klappen.  Cremes erreichen allerhöchsten die Fasermembran der Oberhaut, und gehen nicht tiefer.

...zur Antwort

Du wirst dir damit dein komplettes Tattoo ruinieren unter Umständen. Oberflächlich ist es zwar geheilt, aber innen noch nicht. Wenn das Gewebe durchs Wasser aufweicht, dann kann die noch nicht komplett verkapselte Farbe dir verlaufen - unrettbar für immer - und das für 15 Minuten Badevergnügen? Das ist es nicht wert! Ich würds lassen. Und pass vor allem mit der Sonne auf. Deine Haut hat an der Stelle Grad null Lichtschutz. Da hilft auch keine Sonnencreme, diese lediglich den natürlichen Schutz der Haut vervielfacht. Da aber grad kaum was zum verfielfachen da ist, kannst du dir schnell vernarbende Verbrennungen holen. Baden das Tattoos 6 Wochen vermeiden, direkte  Sonnenstrahlung 6 Monate.

...zur Antwort

Das scheint die sogenannte Silberhaut zu sein. Wenn sie es ist, ist es normal. Ist einfach die neue frische Hautschicht, die anfangs etwas milchig ist

...zur Antwort

Weder "Mama" noch ihren Namen , noch das Geburtsdatum. Alles ist absolut plakativ und hat nicht viel mit den tatsächlichen Emotionen für seine Mutter zu tun. Er soll sich ein Bild von etwas stechen lassen, was ihn ganz persönlich an seine Mutter erinnert bzw. was er mit ihr verbindet. Vielleicht ein schöne Kindheitserinnerung,etwas was beide gerne gemeinsam unternehmen, etwas was die Mutter besonders mag....

...zur Antwort

Zinksalbeentzieht dem Tattoo Farbe. Vaseline nicht. Jedoch verstopft dir Vaseline die Poren und behindert die Heilung. Du hast keine gute Beratung im Studio bekommen, wenn dir zum einen Vaseline empfohlen wurde, zum andern auch der Heilungsablauf nicht erklärt wurde. Es ist völlig normal , dass das Tattoo die nächsten zwei Wochen an Farbkraft verlieren wird, denn alles an Farbe , was nicht in der zu verkapselnden Hautschicht liegt, wird noch abgestoßen und wird dann als Schorf nach und nach abbröckeln. Dabei nicht kratzen und den Schorf nicht abpuhlen, der muss sich von allein lösen. Cremen kannst du mit Panthenol, Lebertransalbe oder Pegasus Tattoo Creme. Immer nur hauchdünn und nicht zu oft. Außerdem 6 Wochen nicht baden und keine Sauna und 6 Monate keine Sonne ( auch nicht mit Sonnencreme)

...zur Antwort

Mit Aloe Vera, Panthenol oder Ringelblumensalbe cremen und die Creme gut einmassieren. Manchmal schmerzen Tattoos und Narben bei extremen Wetterlagen. Mitunter auch ein Leben lang. Bei meinen Tattoos habe ich das nicht, aber bei meiner 2jährigen OP-Narbe. Grade die massierenden Bewegungen beim cremen lösen dann langsam die Spannungen ein wenig.

...zur Antwort

Ans Meer fahren kannst du. Aber erstens auf keinen Fall ins Salzwasser mit dem Tattoo und die Stelle NIE direkter und nach 3 Wochen auch nicht indirekter Sonne aussetzen. Also ein dichtes Kleidungsstück drüber. Wenn du nur dünne Stoffe mithast, dann mehrlagig abdecken. Und schwitzen verhindern. Wenn du merkst, dass dir zu warm wird, geh in den Schatten oder einen klimatisierten Bereich. Schweiß ist genauso Gift für ein noch heilendes Tattoo wie Salzwasser. Auch wenn das Tattoo nach zwei Wochen äußerlich schon abgeheilt  aussieht, braucht es erst 6-8 Wochen, bis es in der Haut völlig abgeheilt ist und die Farbe fest verkapselt.

...zur Antwort

6-8 Wochen keine langen Bäder, kein Chlor und kein Salzwasser. 1/2 Jahr keine Sonne (auch nicht mit Sonnencreme). Ich lass mir Tattoos deshalb immer im Spätherbst, Winter oder Anfang Frühling stechen. Im Sommer hat man eben zuviele Einschränkungen durch die Abheilphase.

Wenn du trotzdem ins Wasser gehst oder in die Sonne, kannst du dir dein Tattoo für immer versuaen. Dann läufst du dein Leben lang mit verlaufenen Linien und/oder Vernarbungen rum.

Entweder du änderst den Termin, oder diesen Sommer ist eben Bade- und Sonnenverbot

...zur Antwort

Ein guter Tätowierer wird kein anderes Tattoo 1:1 kopieren. Du kannst es als Vorlage mitnehmen, damit er dir etwas ähnliches entwirft. Tattoos komplett kopieren ist sehr verpöhnt in der Tattooszene. Das Bild hat eventuell so wie es ist eine persönliche Bedeutung für den Träger und sollte nicht einfach ohne die Hintergründe zu kennen geklaut werden. Auch der Tätowierer, der dies eventuell entworfen hat, wird sicher nicht wollen, dass seine ganze Arbeit für den Grundentwurf einfach voin jemand anderem übernommen und abgekupfert wird.

...zur Antwort

Einen ganzen Satz? Hinters Ohr. Dann wäre dein ganzer Hals auf der Seite voll. Sieht nicht wirklich toll aus. Wenn schon was hinterm Ohr lass dieses kleine Familienemblem alleine dort. Etwas größeres würde eher erschlagen und nicht mehr gut aussehen. Habe selbst viele Tattoos, aber ich finde einige Stellen sollte man nicht so großflächig zuklatschen.

...zur Antwort

Da die Tattoofarbe identisch ist mit der, die auch sonst verwendet wird und sich das "Wasserfarben" nur auf das Aussehen der Motive bezieht, verblassen diese auch genaso wenig oder viel wie andere Tattoos. Habe selber einen Großteil meiner Tattoos im Wasserfarbenstil und kann dir das von daher mit definitiver Sicherheit sagen. Such dir auf alle Fälle jemanden, der schon Erfahrung bei solchen Tattoos hat, sonst sieht es schnell seltsam aus, denn das so hinzubekommen, dass es wirklich richtig wie verschwommene + verspritzte Farbe aussieht, ist nicht so einfach mit den ganzen Farbnuancen und Farbintensitäten. Bei jemandem, der das "mal versucht, wird ja nicht so schwer sein", kann das dann schnell mal in die Hose gehen und dann sieht es aus wie gewollt und nicht gekonnt.

...zur Antwort

Ich rate dir, geh auf keinen Fall zu dem Tätowierer zum Nachstechen, sondern investiere etwas Geld, um beide Tattoos vernünftig aufarbeiten zu lassen. Die Perlen sind wirklich nur die Spitze des Eisbergs. Die Linien sind krumm und verwackelt, die Kreise nicht rund, die Perspektive stimmt nicht, das Schloss hat überhaupt keine Tiefenwirkung. Von diesem Tätowierer wirst du keine gute Überarbeitung erwarten, weil hier einiges an Fertigkeiten nicht vorhanden ist, um ein gutes Tattoo zu stechen. Wähle mit viel Bedacht ein anderes Studio, welches dir daraus eine schöne neue Schloss-Schlüssel-Kombination zaubert.

...zur Antwort

Vaseline und Melkfett sind wirklich nicht so gut weil die Haut nicht atmen kann. An Bepanthen scheiden sich die Gemüter. aber die Bepanthen ohne Zink soll wohl okay sein. Am Besten sind Pegasus-TattooCreme, Lebertransalbe und Panthenol. Ich nutze die ersten Tage immer Lebertran und dann Unparfümierte Ringelblumensalbe

...zur Antwort

Such bei z.b. Bei Amazon mal nach "Airbrush Tattoo Set". Da kannst du auch nach zusätzlichen Schablonen suchen.

...zur Antwort

Eventuell ein anderer Farbenhersteller oder andere Zusammensetzung als bei deinem anderen Tattoo. Dann kann es schon eine allergische Reaktion sein. Ich würde den Tätowierer da noch mal raufgucken lassen und auch beim Hautarzt noch mal abchecken lassen (Hautarzt musst du eventuell die Behandlung selbst bezahlen, weil das Tattoo eine selbstzugefügter Eingriff in die Gesundheit ist - aber das kannst du bei der Krankenkasse erfragen, eventuell auch, was da an Kosten auf dich zu kommen kann , einmal draufschauen und Salbe verschreiben wird aber auch nicht die Welt kosten und manchmal tragen es doch die Krankenkassen, ist unterschiedlich.....)

...zur Antwort

Keine Folie drauf und heute aus der Apotheke Lebertransalbe, Ringelblumensalbe, Pegasustattoocreme oder Panthenolsalbe holen. Höchstens 2mal täglich ganz ganz dünn auftragen. Bis dahin kannst du auch ganz normales hochwertiges Küchenöl ganz dünn auftragen. Das Cremen ist nur, damit der Schorf nicht zu doll reißt, nicht als Hautpflege. Deshalb darfst du nicht so dick cremen, dass es zu tief in die Haut zieht und dort die Haut aufweicht, damit würdest du dein Tattoo schädigen

...zur Antwort

Das ist an sich etwas schweirig, weil es ja für DICH Freiheit bedeuten soll. Ein Symbol, was allgemein Feiheit zeigt, zu dem du aber keinen Bezug hast, bringt dir auch dauer wenig Freude an deinem Tattoo. Ich zum Besipiel komme von der Küste und mache auch gerne Urlaub am Meer. Für mich sind da die Möwen ein absolutes Sinnbild von Freiheit, so wie sie über die offene See gleiten bei jedem Wetter, wie sie ins Wasser tauchen, wenn sie dort kleine Futtertiere entdecken, wie sie frech und unbedarft den Leuten am Strand den Mittagssnack abluchsen. Für andere widerrum sind die Möwen einfach dreckig und aufdringlich und eher ein Symbol für negatives. Deshalb solltest du sehen, was dich Lächeln lässt, wenn du es real siehst, während du grad das Gefühl von Freiheit verspürst

...zur Antwort

Also ich finde das Endergebnis auf Bild 1 sieht nach normaler Silberhautblässe aus. Und Bild 2 vermute ich wirkt durch den Effekt des Fotos so extrem. Ich würde das erst mal in Ruhe heilen lassen und dann noch mal schauen. Denn der Unterschied zwischen überschüssiger Farbe und Silberhaut ist immer sehr stark im Kontrat und es kommt einem, besonders auf Fotos immer sehr sehr ungewöhnlich vor. Aber letztendlich sucht sich das Auge und auch die Kamera den dunkelsten Punkt ( die extrem schwarze Kruste) und passt den Rest darauf Kontrastmäßig an. Lass es erst mal heilen und dann noch mal vom Tätowierer anschauen. Eventuell dann noch mal ne zweite Meinung in nem anderen Studio einholen, wenn du dir immer noch unsicher bist.

...zur Antwort

Wenn es nachher auch vernünftig aussehen soll, ab 2000 Euro aufwärts. Kommt dann tatsächlich noch auf die Größe und die Details an und ob das vielleicht sogar Portraits von wirklich existierenden Tieren werden sollen. Wenn du wirklich den gesamten oberen und mittleren Rücken flächenfüllend mit detaillierten Portraits füllen möchtest, rechne mindestens noch mal mit dem 3-4 fachen. Tendenz nach oben. Und plane dafür viel Zeit ein. Das werden viele Sitzungen.

...zur Antwort