Pigmentflecken befinden sich in der Oberhaut, Tattoos in der Lederhaut. Das kann nicht klappen.  Cremes erreichen allerhöchsten die Fasermembran der Oberhaut, und gehen nicht tiefer.

...zur Antwort

Das ist die sogenannte Silberhaut ,  also die nachwachsende Hautschicht,  die ist noch sehr dünn und wellig. Sollte sich nach einigen Wochen geben. Am besten nicht so dick eincremen ,  wie auf dem Bild, damit weicht du dir das Tattoo auf.

...zur Antwort

Tattoos an sich finde ich klasse. Habe selbst auch mehrere große Bildchen auf dem Körper.

Allerdings finde ich schlecht gemachte Tattoos schon unschön und peinlich. 

Wenn die Leute einfach zum nächstbesten Studio laufen und bei Skizzen, die aussehen, als ob ein 12jähriger während des Unterrichts in seinem Kollegeblock rumgemalt hat, zusagen, dass ihnen das für immer unter die Haut gehackt wird, dann habe ich dafür kein Verständnis.

Ein bisschen sollte man sich damit beschäftigen, was gute Tattoos und Tätowierer ausmacht und sich gut in Fachkreisen beraten lassen. Und damit meine ich nicht Facebook und allgemeine Bewertungsportale sondern einschlägige Tattooforen und -zeitschriften.

...zur Antwort

Ab 10.000 Euro aufwärts. Haben vor 4 Jahren mit Gemeindehaus statt Saal, DJ und 45 Gästen ja schon über 3000 Euro allein für die Feier bezahlt. Für nen Fotografen müsst ihr auch noch mal 200-1000 Euro einplanen. Je nachdem ob ihr nur ein Hochzeitsshooting wollt, oder ob er euch den ganzen Tag begleitet. Dann noch das Kleid und den Anzug und Auto/Kutsche ,.... .

...zur Antwort

Selbst wenn er dich rausschmeißt, ist er dir gegenüber Unterhaltspflichtig bis du 25 bist oder eine Ausbildung abgeschlossen hast. Sollte es soweit kommen, wende dich ans Jugendamt. Die bringen junge Erwachsene notdürftig unter und helfen dir auf eigenen Beinen zu stehen und deine finanziellen Ansprüche gegenüber deinem Vater durchzusetzen.

...zur Antwort

Warst du mit dem Tattoo vielleicht im Wasser oder lange duschen? Hast du stark geschwitzt oder die Stelle sehr viel bewegt. Das können alles Punkte sein, durch die  ein Tattoo in der Abheilphase (6 Wochen) verlaufen kann.

Das ist dann leider irreversibel und bleibt so.

...zur Antwort

Im Tattoostudio, zu dem ich gehe, haben sie die Möglichkeit Vorlagen direkt auf die Transferfolie zu drucken.

Aber ob du wirklich das selbstgemalte Bild vom Schultisch haben möchtest, oder doch etwas anderes, dafür hast du ja noch über drei Jahre Zeit zum Überlegen. Denn die meisten Studios stechen heute nur noch ab 18, selbst wenn da ein 17 jähriger mit nem Muttizettel ankäme. Einige stechen schon ab 16 mit Einverständnis aller Erziehungsberechtigten (einer von beiden muss sogar mindestens anwesend sein und sich ausweisen). Bei den meisten ist es aber ein Qualitätsindiz, wenn sie nur Volljährige stechen.

...zur Antwort

Schon tausendfach gesehen. Ist ne Art neumodisches Arschgeweih. Und dazu noch in ner grausigen Ausführung auf diesem Bild.

Lass dir was schönes, individuelles von nem guten Tätowierer stechen, wenn du gerne was schönes auf der Haut haben möchtest. Lass dich vorher in einem der unzähligen Tattooforen bertaen, welcher Tätowierer bei dir in der Gegend wirklich gute Sachen entwirft und sticht. Die Bewertungen aus allgemeinen Sozialnetzwerken und aus Freundeskreisen sind meist nicht so aussagekräftig, da dort häufig auch unterdurchschnittliche Inker über den grünen Klee gelobt werden

...zur Antwort

Ich kann jetzt nur für mich sprechen: hab ein 1a Führungszeugnis und sogar n schlechtes Gewissen, wenn ich mit dem Fahrrad mal kurz übern Gehweg fahre 😄.

Im Ernst : ist natürlich Blödsinn. Rassistisch ist so eine Ansicht zwar nicht, sondern einfach nur ein bisschen beschränkt tollerant. Es wird sich inzwischen sogar so über diese Art von Behauptungen lustig gemacht, dass es eine satirische Facebookseite von Tätowierten gibt, die das Thema extrem überspitzt parodieren. 

...zur Antwort

Eine weite dünne Stoffhose. Nicht so ein olles Labberding, sondern was hübsches/funktionales

...zur Antwort