Ich würde allgemein keine Shisha Bar eröffnen... hast du einem Abschluss? Ausbildung? Irgendwas? Ich meine mal im ernst: eine SHISHA BAR! tu dir und deinem Umfeld sowas nicht an...

...zur Antwort

Habe selbst eine schizoide PS, laut Umfeld weiche ich bei folgendem der Norm ab (wenn man mich halt nicht großartig kennt):

  1. Ich lache meist nur wenn andere auch lachen (ich schauspielere es damit ich nicht so aufalle), zeige allgemein fast keine Gefühle. 2.Ab und zu kann ich mich nicht beherrschen und rede doch von abstraktem Zeug das anscheinend keiner versteht.
  2. Ich erfinde z.b. ständig Ausreden um nicht mit jemandem nachhause laufen zu müssen, oder wieso ich nichts ausmachen kann (will).
  3. Ich bin des öfteren selbst wenn andere anwesend sind total weg, und bin dann etwas erschrocken und verwirrt wenn man mich anspricht. 5.(kann man warscheinlich Nicht sehen) ich erfinde in Gruppen mit reelen Personen gerne fiktive und rede dann in Gedanken lieber mit den erfundenen.
  4. Ich bin jedes mal etwas überrascht das die Realität doch anders aussieht, ganz schlimm z.b. nach den Sommer Ferien (6 Wochen fast ohne menschlichen Kontakt), da trete ich dann die ersten paar Wochen immer ständig in Fettnäpfchen (bei sozialem).
  5. Eben das schon erwähnte abstrakte. Ich habe nähmlich z.b. mal einer Klassenkameradin (die es nicht sonderlich interessierte/verstand) versucht zu erklären wieso ich finde das alles relativ sinnlos ist, wieso ich denke das wir theoretisch in einer Art Matrix u.s.w. leben könnten...nur noch etwas abstrakter (versuche dem jenigen dann mal weiß zu machen das wäre ein Witz gewesen, nachdem du bemerkst das man dich nur noch anstarrt :D) 8.bei nichts bin ich schneller weg wie wenn sich jemand bei mir ausheulen wollte.

und was nicht so offensichtlich ist: ich weis nicht wie es bei den anderen schizoiden ist, aber ich bin immer in einer der 3 Phasen (unregelmäßig abwechselnt): 1.Außen: gefühlskalt, rational innen: gefühlslose leere 2.Außen: gefühlskalt, rational, starr Innen: verstörendes Toben der gefühle 3.Außen: heulend, leicht depri innen: hass auf nr.1+2(nr 3 ist selten)

...zur Antwort

Wenn ein Tier oder ein Mensch leidet ist es nicht dein schmerz. Außerdem bin (zumidest ich) der Auffasung das alles im Universum relativ sinnlos ist, also auch das leben von Tieren (ich zähle Humaniden auf der phylosophischen Ebene zu Tieren, auf der Biologischen nicht). Verstehe mich nicht falsch, ich finde es natürlich nicht toll wenn etwas schmerz empfindet. Es ist mir im Endefekt im Grunde egal ob etwas leidet oder nicht, vorausgesetzt es lässt sich nicht ohne größere Verluste verhindern. Demnach finde ich auch das mein leben relativ sinnlos ist, ich exestiere weil ich exestiere, ohne höheren Sinn, sonst müsste ich z.b. ein überzeugter Theist sein oder sowas. Ich könnte jetzt bei dem Thema alles auseinander nehmen und zu tode phylosophieren; aber für dich dürfte wichtig sein: Dir kann es egal sein, ganz ehrlich.

...zur Antwort

Die Menschen haben "Gott" erfunden weil sie immer für alles was sie tun einen Sinn brauchen. Es ist aber numal sehr warscheinlich das das Universum ist weil es ist; ohne höheren Sinn. Und selbst wenn es einen Gott gibt, an welchem soll man dann glauben um nicht in die Hölle, Hardes oder niemals aus dem ewigen Kreislauf des Lebens zu kommen? Wieso ist jemand so dumm und erschafft erst einen Planeten und dann eine Gattung die ihn und sich selbst zerstört? Mal im ernst: spahr dir die mühe und werd Realistisch.

...zur Antwort

Die warscheinlichkeit das du mal in die Hölle kommst weil du nicht an den christlichen Gott glaubst ist genauso hoch wie das wir alle in den Hardes kommen weil niemand mehr an Zeus und die Götter glaubt. Spahr dir die Mühe, ganz ehrlich.

...zur Antwort