Änderungen und Korrekturen finden nur von einer Auflage zur nächsten statt. Für den 1., 2., 3. und jeden weiteren Druck werden die gleichen Druckplatten benutzt, d.h. es ist unverändert gegenüber dem 1. Druck.

Wie du richtig vermutest, wird ein weiterer Druck angefertigt, sobald das Buch vergriffen ist.

...zur Antwort

Wenn man schon russisch kann, ist es einfach. Ansonsten finde ich das Erlernen der ersten slawischen Fremdsprache persönlich sehr schwierig, obwohl ich schon mehrere andere Sprachen gut beherrsche und es angeblich mit jeder weiteren gelernten Sprache ja leichter werden soll.

...zur Antwort

Wenn man nicht gerade dazu neigt, breitbeinig herumzusitzen (Habe ich bei Minirocktragenden schon gesehen...), dann reicht eine normale Unterhose. Alles andere ist Paranoia...

...zur Antwort

Russisch ist weder romanisch noch germanisch, sondern hochslawisch. Gleichzeitig gehört es aber auch zur Gruppe der indoeuropäischen Sprachen (früher sagte man indogermanisch).

...zur Antwort

Also ursprünglich, als die Punk-Bewegung entstanden ist, in den 70ern, ging es darum, einen Gegensatz zum Hippietum zu entwickeln. Also: keine langen Haare, keine Gitarrenmusik, kein Kiffen (anfangs sogar: überhaupt keine Drogen!), keine wallenden, bunten Klamotten, kein Auf-dem-Boden-rumhocken bei Gigs. Individualität war wichtig! Provokation! Jeder kann Kunst erschaffen, es darf schräg sein!

Später ist das dann alles verwässert worden, und Punk steht jetzt eher für Abhängen, Saufen, Schnorren, schrammelige Gitarrenmusik. Hat mit der urspünglichen Idee aber nichts zu tun.

...zur Antwort

Sätze vorher zurechtlegen hilft nichts. Teilweise sind sie aber erstaunlich sprachbegabt bei der Einreisebehörde, es kann also sein, dass auch jemand deutsch spricht.

Auf jeden Fall sehr zurückhaltend und höflich sein! Wenn man an während der Einreiseprozedur an irgendetwas herumnörgelt oder patzig wird, kann das fatal sein. Die haben da viel weniger Humor als in Europa.

Wir sind auch schon mal gefragt worden, was wir so beruflich machen...

...zur Antwort

Auf keine Fall abnehmen deswegen! Bei anderen habe ich gesehen, dass es nicht funktioniert. Besser sind eine vorteilhafte Frisur (möglicherweise längere Haare, aber da kann dich ein guter Friseur typgerecht beraten) und gutes Make-Up.

Gegen das Doppelkinn helfen bis zu einem gewissen Grad Gesichts-Gymnastikübungen, z.B. den Unterkiefer bei zurückgelegtem Kopf stark vorschieben. Ehrlich, habe ich selbst probiert.

...zur Antwort