auswaschbar -.- nicht austauschbar, t9, sorry -.-

...zur Antwort

Den Konjunktiv I benutzt man meist um z.b indirekte Rede wiederzugeben: "Sie sagt sie habe Tomaten gegessen." 

Der Konjunktiv II "Sie sagte sie hätte Tomaten gegessen wenn sie welche gehabt hätten" drückt z.b. einen Wunsch aus "Ich hätte gerne Tomaten" oder aber etwas was zum Beispiel nicht eingetreten ist o.ä "Ich hätte es gerne gemacht" :) Mit dem Konjunktiv 2 drückt man zb Wünsche und Hoffnungen, höfliche Fragen, Aussagen- Bedingungssätze- etwas ist nicht erfüllbar- ,etwas ist nicht wahrscheinlich aus :)


http://online-lernen.levrai.de/deutsch-uebungen/grammatik\_5\_7/29\_konjunktiv/01\_konjunktiv\_1\_2.htm 
>

schau mal hier

...zur Antwort

Am wichtigsten: entspannt bleiben und nicht verkrampfen! Bei den Denn dann hopst du wirklich was weder für dich noch für das Pferd angenehm ist.. 

...zur Antwort

Ich denke das bezieht sich auf Wartezeit, usw. :) Bewirbst du dich um ein Studium? Dann kann es ja sein, dass du z.b. um 9:00 ein Gespräch mit den Profs hast und dann warten musst, bis das durch ist und dann um 16 Uhr der eigentliche Test folgt und um 17 Uhr zu Ende ist oder so was in der Richtung;) Oder du hast halt mehrere Aufgaben o.ä.

...zur Antwort

Nein das ist albern. Im Ernst das bereitet nur Probleme xD wen willst du denn dann vorstellen?

...zur Antwort