Besonders bei Porsche, also meine Erfahrung und ich bin dort auch nicht mit Anzug und Krawatte aufgeschlagen, waren die Verkäufer immer sehr nett. Bei uns in München sind einige Porschezentren und ich bin öfters einfach mal so rein gegangen weil der Porsche einfach ein Kindheitstraum ist. Es wird auch mit Sicherheit ehrlicher aufgefasst wenn man einfach nur schauen möchte und nicht einen auf dicke Hose macht um so einen Wagen mal Probezufahren.... das denke ich wird nicht in Frage kommen, wozu auch wenn du damit nur Kosten verursachst und eh nicht kaufst.

Und noch was, ein guter Verkäufer geht nicht nach dem ersten Blick..... was wenn ich einfach gerne in sehr lockeren Klamotten rumlaufe aber in meinem Rucksack gerade 200´€ dabei habe weil ich mir so ein Auto kaufen will, oder woher soll er nicht wissen das am Ende gar doch noch die kleine schwarze von AMEX in meinem Geldbeutel schlummert.

Gruß, Martin.

...zur Antwort

Naja der Karren hat auch einen CW-Wert wie ein Toastbrot, dementsprechend hoch ist der Verbrauch, aber es ist dennoch ein supergeiles Auto, nehme an Du hast den Cayenne S?

Der Turbo nimmt auch nicht mehr und macht noch ein Stückchen mehr Spaß.

Gute Fahrt, Martin

...zur Antwort

Umzug verweigert trotz Mängel

Hallo,

ich habe schon viel im Netz gesucht, gelesen etc. da ich aber hier gute Erfahrungen gemacht habe, frage ich hier nach und hoffe auf Antworten die weiter helfen.

Meine Mutter wohnt seit vielen Jahren in einer "Bruchbude". Sie ist ehr ein Mensch, die nicht viel sagt, sondern es so nimmt wie es ist.

Ihre Wohnung ist 40 qm groß (1 Zimmer, Küche, Diele, Bad). Die Fenster sind alt (einfachverglasung,Holzrahmen) und sehr zugig. Im Wohnzimmer und in der Küche hat sie je ein Heizöfchen (Gas).Größe ca. von einem normal großen Umzugskarton. Diese schaffen es gar nicht, die Wohnung warm zu bekommen. Im Bad hat sie keine Heizung, dafür 2 Luftschächte, da kann man sich vorstellen, das es kein vergnügen ist im Winter sich dort zu duschen/zu baden etc..

Sie hat oft den Vermieter angeschrieben und angerufen, aber es kam immer nur nach langem hin und her ein Handwerker, der die Öfchen repariert und meint : Ich hätte hier schon längst eine neue Heizungsanlage einbauen lassen, aber ihr Vermieter will dies nicht.

2009 wollte meine Mutter gerne Umziehen, das Amt verweigerte einen Umzug. Sie ging zum Anwalt, dieser schrieb auch noch mehrmals den Vermieter an, etwas in der Wohnung zu machen, der Vermieter verneinte weiter. Das Amt blieb jedoch auch bei einem Nein in Bezug auf einen Umzug, für die war es immer noch kein Grund umzuziehen, wenn man im Winter trotz heizen grade mal 10-14 Grad in der Wohnung hat.

Meine Mutter gab auf und ergab sich ihrem Schicksal.

Nun habe ich sie soweit aufgebaut,. das sie es nochmals versucht. Das Amt sagt weiterhin nein und fragt wieder, ob sie denn mal mit dem Vermieter geredet hat. Wir haben dann alle Sachen Kopiert und nochmals eingereicht. Wieder kommt ein nein.

Meine Mutter hat zu Ende März gekündigt. Einen neuen Mietvertrag hat sie noch nicht unterschrieben.Die Wohnung wurde Ihr nicht bewilligt, die sie in Aussicht hat, obwohl sie voll im Rahmen liegt, aber wie gesagt, sie hätte angeblich keinen Grund umzuziehen.

Was kann man jetzt noch machen????Weiß jemand Rat?

Gruß

...zur Frage

Faß ohne Boden, Akte 13, Redaktion der Bildzeitung und so weiter..... ich würde einfach versuchen überall a) das Amt und b) den Vermieter anzuprangern, denn ihr zieht euch die Mängel ja nicht aus den Fingern!!

Ich will auch nicht wissen was dieses schlecht isolierte Loch in dem Deine arme Mutter hausen muß, an Nebenkosten frisst, auch in diesem Punkt würde ich nichts mehr hinnehmen sondern alles so publik als möglich machen um unter Umständen wegen unterlassenen Reparaturen, auch da Geld zurück zu bekommen.

Und noch was, wenn Deine Mama ein Mensch ist der lieber schweigt als handelt, liegt es an Dir sie zu bestärken sich nichts gefallen zu lassen einfach um Ihre Gesundheit und Ihrer Lebenssituation wegen.

Ich drücke euch die Daumen aber lässt euch bitte nicht alles gefallen und Du sei bitte immer so wie du es ja auch jetzt bist, die Stütze an der Seite Deiner Mutter.

Alles Gute für euch, Martin

...zur Antwort

Hallo,

ich würde an Deiner Stelle es genau anders machen. In USA bekommt man doch das Golfzeug nachgeschmissen..... also ab in den nächsten Mega-Golf-Store und kauf Dir einfach schnell ne neue Ausrüstung, wahrscheinlich bekommst Du dort Trolley, Bag, Putter, Eisensatz und Driver zum Preis als würdest Du hier einen Eisensatz kaufen.

Und wenn Du wieder heim fährst nimmst es einfach im Flieger mit.

Eine Möglichkeit wäre natürlich auch dass Dich ein Bekannter/Angehöriger besucht und das mit dem Flieger mitbringt, anderer seits würde ich einfach mal auf DHL schauen was es kostet, aber da hätte ich zu große Sorge dass es auf dem Transportweg, also wenn es nicht als Gepäck behandelt wird, Schaden davon trägt.

Alles Gute, Martin und ein schönes Spiel:-)

...zur Antwort

Mein Exfreund droht mir mit einer Unterlassungsklage wie soll ich mich verhalten

Hallo, ich hoffe das mir hier jemand helfen kann da es um eine Rechtsfrage geht.

Mein Exfreund und ich hatten einen heftigen Streit. Ich war damals von ihm Schwanger das Kind starb aber kurz nach der Geburt. Er wollte Sterbe und Geburtsurkunde die ich ihm auch als Kopie zusandte. Kurz danach kam ein schreiben seines Anwalts das er nicht mehr mit soetwas belästigt werden möchte und das eine Nachfrage beim Standesamt anstehen würde da er die Echtheit der Dokumente bezweifelte. Danach war Funkstille.

Dann kam plötzlich wider eine Freundschaftsanfrage von ihm auf Facebook. Ich nahm sie nach etwa 2 Monaten doch etwas zögerlich an weil ich wissen wollte was er wollte. Später wurde der Kontakt wider intensiver er sagte mir er vermisse mich obwohl er eine andere hatte das er mich noch liebt und mit mir schlafen und eine Familie gründen wollte.

Naja ich hab drüber nachgedacht und wollte ihm sagen das ich mich nicht darauf einlasse er rief an war total genervt und meinte von einem auf den anderen Tag er hätte tiefer in sich hineingehorcht und doch keine Gefühle mehr für mich nur freundschaftlich. Ich versuchte noch mit ihm zu reden da freundschaftlicher kontakt auch von meiner seite aus in Ordnung gewesen wäre doch er wies mich ab.

Am 30.11.2012 kam dann eine sms von ihm in der er schrieb: "Dein Psychomist kannst du bei anderen machen aber nicht bei mir werd es net weiter dulden". Ich war total verwirrt und fragte nach was er meinte da jedoch keine Antwort kam und ich mich durch seine sms bedroht fühlte teilte ich ihm mit das ich mich nun bei der Polizei erkundigen würde was ich nun tun soll.

Daraufhin schrieb er das sein Anwalt nun eine Unterlassungsklage schicken würde damit er endlich ruhe vor mir hätte kommt er damit durch? Und wenn ja was würde mir dann bevorstehen?

...zur Frage

wow... harte Story aber sorry was willst Du denn mit dem noch in Kontakt bleiben, hat er Dir noch nicht genug angetan? Ich an Deiner Stelle würde mich so weit als Möglich von ihm fern halten... und ganz ehrlich diese Klage soll sein Anwalt mal schicken und was dann, was soll dann passieren, außer dass Du hoffentlich ab dann komplett den Kontakt zu ihm stoppst!!

Ich würde mir als erstes mal ein Gedächtnisprotokoll schreiben und für den Fall dass er rechtliche Schritte gegen dich einleiten lässt nimm Dir auch einen Anwalt und besprich mit ihm dein Gedächtisprotokoll.

Generell würde ich auf keine Reaktion von ihm irgendwie reagieren, wenn Du ihn ignorierst dann hast du hoffentlich bald deine Ruhe....

Alles Gute und wie gesagt keine Reaktion ist die Beste Lösung für Dich.

Gruß, Martin

...zur Antwort

Sei kreativ, beschreibe was die Person für Dich in dem erlebten Jahr geworden ist, dabei kannst Du nichts falsches Schreiben.... erzähl der Person einfach wie Du eine gemeinsam erlebte Situation genossen hast, einen schönen Urlaub, ein schönes Ereignis, sag ihr am Besten ehrlich was Du für sie empfindest...

ich bin mir sicher ein persönliches Liebesgeständnis ist wesentlich angenehmer als ein aus dem Netz gezogenes, unpersönliches gesäussel :-)

Gruß Martin

...zur Antwort

Sehr richtig, Golf ist über die vergangenen Jahre einfach ein erschwinglicher Sport geworden und die Herrschaften die meinen dass Golf ein Reichensport ist, die sind für mich in den 80gern hängen geblieben.....

Die Golfrange GmbH bietet für jeden Geldbeutel das Golf spielen. Du machst dort die Platzreife und hast dann die Möglichkeit für relativ günstiges Geld dort vollspielberechtigtes Mitglied zu werden, und ganz ehrlich wenn man pro jahr 1300€ ausgibt um dort als Mitglied spielen zu dürfen, dann unterscheidet man sich kaum noch zu anderen Sportarten..... fitnessstudios nehmen inszwischen auch schon gut und gerne 70€ das rechne ich auf 12 Monate hoch und bin auch bei 840€, dann brauche ich noch trainingsklamotten und zwei paar Laufschuhe und bin bei mindestens der gleichen Summe.

einziger Unterschied vielleicht dass ich die Summe da nicht auf einen Schlag hinlegen muß.....

und zu den Kosten für die Anschaffung, wie schon richtig geschrieben wurde kann ich auch beim Golf für kleines Geld eine Top-Ausrüstung kaufen, oder eine gebrauchte Ausrüstung kaufen; meist fallen die Preise am Jahresende deutlich in den Keller, mygolfoutlet.de ist zum Beispiel mein Tip um sich dort ordentlich beraten zu lassen und zu den besten mir bekannten Konditionen in München einzukaufen.... alternativ natürlich die Ebaykleinanzeigen oder die Bälle in diversen Lakeballcentren......

was sich sagen will wer heute noch teuer golft, der will das auch teuer haben, wer heute bock auf einen super anspruchsvollen Sport hat, den man tatsächlich betreiben kann bis man in die Kiste fliegt, der soll doch mal einen Schnuppertag an seinem örtlichen Golfclub besuchen und das für sich rausfinden.... ich finde den Sport einfach super nur vorsicht......SUCHTGEFAHR ( 2013 wird die dritte Saison, habe Ende 2010 die Platzreife gemacht und spiele jetzt HCP 18,3)

Gruß, martin

...zur Antwort

Moneyfix ist eine Versicherung die dem Vermieter die Mietkaution versichert. Du als Mieter hast beim Einzug 2-3 Monatsmieten als Kautionssumme zu hinterlegen, einen Haufen Geld den man wesentlich besser brauchen kann (neue Möbel, Urlaub, fürs Auto usw...jeder Mensch wie er will). Somit mußt Du selbst nicht das Geld auf den Tisch legen sondern bezahlst einen geringen Jahresbeitrag sprich eine Versicherungssumme. Was halt recht gut ist, dass du die Sache in 5 Minuten auf deren Homepage checken kannst, und innerhalb von 2 Tagen die Unterlagen bekommst. www.kautionskasse.de, schau da einfach mal rein und wenn Du Dir den Newsletter schicken lässt, bekommst Du sogar noch 20€ Nachlass auf die erste Jahresprämie....

Gruß Martin.

...zur Antwort