Ist diese Relation Reflexiv, Symmetrisch, Identitiv und/oder Transitiv?

Gegeben ist die Relation (∼) auf einer Menge M

M := |N² und (x1, x2) ∼ (y1, y2) :⇔ (x1 < y1) ∨ (x1 = y1 ∧ x2 ≤ y2) für x1, x2, y1, y2 ∈ N.

Wie findet man hier raus ob die Relation Reflexiv, Symmetrisch, Identitiv und/oder Transitiv ist? Ich hab Relationen null verstanden und habe keine Ahnung wie ich hier vorgehen müsste um es zu lösen. Wir haben weder jemals Übungen dazu gemacht mit einer Lösung oder ein Beispiel bekommen woran wir das hätten lernen können. Nur Theoretische Beispiele die absolut nix mit dem Teil zu tun haben.

Für uns gilt:

Es heißt R reflexiv, falls m R m für m ∈ M. 

Es heißt R symmetrisch, falls (m R m'⇔ m'R m) für m, m' ∈ M

Es heißt R identitiv, falls ((m R m'∧ m' R m) ⇒ m = m' ) für m, m' ∈ M

Es heißt R transitiv, falls ((m R m' ∧ m' R m'') ⇒ m R m'') für m, m' , m'' ∈ M

Ich hab keine Ahnung was ich mit dieser Erklärung für die jeweiligen Arten von Relationen mit dieser Aufgabe anfangen soll. Würde mich sehr darüber freuen wenn es mir wer erklären könnte oder vllt vorrechnet mit Lösungsweg. Ich verstehe es vllt wenn ich den Lösungsweg mal gesehen hab.

Meine Lösungen bisher:

Bei reflexiv hab ich keine Ahnung weil ich nicht weiß was mRm bedeuten soll. 1=1? Ich meine das stimmt ja immer aber macht halt bei der Aufgabe keinen sinn...? Soll das hier irgendwie (x1,x2)=(y1,y2) bedeuten? Weil das würde ja nicht stimmen oder?!??

Bei Symmetrie hab ich dass es falsch ist, da y>=x nicht dasselbe ist wie x >= y aber hab auch keine Ahnung ob das so sinn macht wie ich das hab

Bei Identitiv hab ich wieder nicht geblickt was man von mir will. Ließt man es so:" Falls m in Relation zu m' steht UND m' in Relation zu m, dann ist m=m' " ???? Keine Ahnung was ich darunter verstehen soll.

Bei Transitiv hab ich genauso wenig verstanden, wie man es umsetzen soll bei der Aufgabe. Es macht für mich einfach keinen Sinn. Was da steht ist wie Chinesisch für mich. Und mein netter Dozent hat leider auch keine Zeit gehabt mir das zu erklären. Das Skript dazu hilft mir nicht (die Definition da oben ist vom Skript).

Ich hab auch schon im Internet danach gesucht. Wikipedia macht es noch schlimmer. Kein Video erklärt es mir so, dass ich es auf die Aufgabe anwenden könnte. Ich sitz seit 8 Stunden an dem Dreck und geb jetzt auf.

Wäre nett wenn mir wer helfen könnte.

Schule, Mathematik, Universität
1 Antwort
Mündliche Abiprüfung - was soll in der Präsentation sein?

Ich bin einmal im Abitur durchgefallen leider weil ich die mündliche Prüfung ziemlich verhauen habe. Letztes Jahr habe ich noch gedacht, dass man es so aufbauen soll wie eine GFS. In meinen GFS davor hatte ich normalerweise immer 10NP+ und bin allgemein eigentlich nie wirklich aufgeregt bei Präsentationen. In meinen meisten GFSen habe ich dann eben den aufbau so, dass ich zuerst über das Thema rede.

Also sagen wir mal das Thema sind Hunde mit der Fragestellung sind sie der beste Freund des Menschen.

Jetzt würde ich hier eben 50% darüber reden wie Hunde entstanden sind, was sie normalerweise so machen und halt allgemeines über die Hunde und danach würde ich 50% die Argumente für und wieder abwägen ob sie denn nun der beste Freund des Menschen sind.

Allerdings muss an diesem Aufbau etwas extrem schlecht gewesen sein, da ich 2NP dafür bekommen habe (für die gesamte Präsentation). Es ging natürlich nicht um Hunde und das ist wie gesagt nur ein grobes Beispiel aber trotzdem hab ich gedacht, dass es so eigentlich richtig wäre.

Zum Schluss war das einzige Feedback, dass die Präsentation ja so schlecht war, dass ich anscheinend selber wissen sollte was falsch gelaufen ist....

Ich hab leider immernoch keinen Plan was falsch lief. Ich denke, dass ich irgendetwas nicht erwähnt hatte, dass der Prüfer hören wollte, aber da die uns das nicht sagen weiß ich ja nicht was in der Präsentation sein soll...

Die Fragerunde lief natürlich auch nicht gut weshalb die Punktzahl so zustande kam aber trotzdem dachte ich dass alleine die Präsentation sehr gut gewesen sein sollte

Schule, Prüfung, Präsentation, Abitur
3 Antworten