Hallo Sixtn,

bevor du einen Endboss programmieren kannst, musst du dir erst einmal überlegen, was genau du programmieren willst. Was hat dein Endboss für Fähigkeiten? Welche Figuren brauchst du dazu? Überlege dir ganz genau, wie sich jedes einzelne Objekt verhalten soll. Erst dann geht es daran, dieses Objekt zu programmieren.

Schau auch mal hier für detaillierte Infos vorbei: https://scratch-dach.info/wiki/Hauptseite

Und hier kannst du erfahrenen Scratchern Fragen stellen: https://scratch.mit.edu/discuss/13/

...zur Antwort

Warum fragst du nicht mal jemanden, der sich "in die Irre führen lässt", anstatt über dritte, die keine persönlichen Erfahrungen, sondern nur ihre vorgefertigte Meinung haben, danach zu fragen?

...zur Antwort

Was du immer daheim haben solltest, musst du danach entscheiden, was du gerne kochen magst. Ich empfehle, vor allem neue Gerichte auszuprobieren. Der Versuch, aktuelle Lieblingsgerichte umzustricken endet eigentlich immer als Enttäuschung. Schau doch mal auf meinem Youtube-Kanal vorbei. Ich probiere mich durch die vegane Palette und erzähle, wie mir Fertiggerichte und Rezepte schmecken. Die meisten Rezepte, die ich vorstelle, sind außerdem einfach zuzubereithttps://www.youtube.com/user/experimentarierinerin

...zur Antwort

Die Laubfresser haben tolle simple veganisierte Rezepte: http://www.laubfresser.de/

Ansonsten empfehle ich noch den Kanal "Kochs vegan" auf Youtube.

...zur Antwort

Du musst dir über zwei Dinge Gedanken machen. Welche Eigenschaften hat eine Primzahl, bzw. wie soll sie das Programm erkennen? Das hat mit Scratch erstmal nix zu tun, sondern einfach mit Mathematik.

Wenn du weißt, wie du es überprüfen willst, musst du deine Formel in Scratch richtig einbauen. Dabei hilft dir die deutsche Scratch-Community bestimmt weiter: https://scratch.mit.edu/discuss/13/


...zur Antwort

Frag doch am besten mal im deutschen Scratch-Forum. Da ist eine tolle und hilfreiche Community unterwegs. Gib ihnen auch einen Link zum Projekt, dann können sie direkt nachschauen und dir helfen. https://scratch.mit.edu/discuss/13/13/

...zur Antwort

Das kann man wohl nicht pauschalisieren. Ich denke, die Leute haben vor allem Angst, dass ihnen etwas weggenommen wird. Wenn man jung ist, ist es sehr einfach, sich auf etwas Neues einzustellen. Aber man neigt dazu, im Verlauf des Lebens in seinen Gewohnheiten und Glaubenssätzen festzufahren. Und es ist unangenehm, so etwas aufzugeben. Darum werden diejenigen, die dieses gemütliche Weltbild aufrütteln, als Angreifer betrachtet.

Ich finde das Verhalten auch traurig, aber wir dürfen niemanden verurteilen. Wie würden wir denken, wenn wir das Leben der anderen gelebt hätten? Mein Tipp ist darum: nichts auf das Geschrei geben und auf keinen Fall die Trolle füttern (höchstens mit veganem Essen ;) ). Einfach weitermachen.

...zur Antwort