Habe das heute auch gemacht.. Du musst den Fisch müde machen in dem du die Angel immer in die entgegengesetzten Richtung hältst:)

...zur Antwort

Ich muss mich prügeln um Freunde zu haben?

Ich hatte schon nie viele Freunde immer so 1-3 richtig gute. Dann sind wir umgezogen und mein Umfeld fiel praktisch komplett weg. Auf der neuen Schule habe ich mich schnell eingelebt. In der Schule kam ich auch echt gut mit den Jungs klar, außerhalb hatte ich aber nie etwas mit ihnen zu tun. Bis dann vor ein paar Wochen mich jemand gefragt hat ob ich nach der Schule mit komme, er sagte wir chillen nur ein bisschen. Wir gingen nach der Schule in die Shisha Bar mit der halben Klasse, dort waren wir locker bis 01:00. Danach sind wir zum Bahnhof gegangen wollten einfach was essen und ab dort änderte sich alles. Einer von uns wir waren da so zu 10. Schubste plötzlich einen aus einer anderen Gruppe und beleidigte ihn. (die anderen waren vielleicht ein bisschen mehr 12-15, Sport Mannschaft anscheinend, hatten zumindest Taschen dabei) irgendwann haben wir uns dann alle geboxt, es hat mir richtig Spaß gemacht. Das erste mal in der neuen Gegend habe ich mich so dazugehörig gefühlt. Wir haben definitiv gewonnen, irgendwann kamen sicher 3-5 Streifenwagen. Da sind wir dann abgehauen. Seid dem hänge ich fast jeden Tag mit den Jungs ab. Wir boxen uns auch fast immer mit irgendwelchen Leuten die Streit suchen. Keiner von uns ist daran interessiert Streit aus dem Weg zu gehen. Für uns gibt es nur einen Weg unsere Ehre zu verteidigen. Jede Schlägerei macht mir im tiefsten innere Spaß.

Ich weiß aber auch das das nicht gut ist, ich habe aber Angst das ich dann ausgegrenzt werde wenn ich nicht mehr weiter kämpfe. Wie kommt das denn rüber wenn ich mich einfach aus dem Staub mache?

Ich habe sogar (auch wenn ich nicht gläubig bin) mit unserem Pastor gesprochen. Er hat nur gesagt das ich aufhören soll und es keine richtige Freunde sind, das mag ja sein, dadurch möchte ich aber nicht zum Mkbbingopfer werden!

Ich weiß echt nicht was ich machen soll.

Wie kann ich aufhören ohne gemobbt zu werden?

Wir sind alle im Alter von 14-18 ich bin 15.

...zur Frage

Typisch Mainstream Assi Kinder...
Einfach nur traurig..

...zur Antwort

Ist nicht schlimm.. Aber die Regierung ist schlimm... Alles gut

...zur Antwort

Man kann es genau anders sein..Was machen die ,,Araber'' mit anderen Leuten... Das sieht der nicht!!

...zur Antwort

Könne an meiner Gyrosbude vorbei... Da bekommst du einen Gratis mein freund:)

Mfg.

...zur Antwort

Ich möchte dir keine Angst machen, aber schau dir mal bitte.. Das Grundgesetz an Artikel 16a Asylrecht.

Mfg.

...zur Antwort

Bei uns ist einer der ist 40 und wir alle 17 bis 24

...zur Antwort

Alles von den Eltern :)
So ist das... Die Jugend von heute :)

...zur Antwort