Hilfe was soll ich jetzt beruflich machen?

Hallo, ich möchte bitte ernsthafte und sachliche Beiträge ohne irgendwelche Vorwürfe nach dem Motto "hättest du doch du.." haben! :D

Ich bin nun 25 Jahre alt und war bis zur Realschule ein richtiger Streber. Ich hatte einen Abschluss von 1,7 und lernen machte mir auch Spaß. Danach habe ich dann auf dem zweiten Bildungsweg das Abitur gemacht und wurde in dieser Zeit richtig faul. Ich habe fast nichts gelernt, war einfach faul und hatte andere Dinge im Kopf. So kam ein Abiturabschluss mit 3,1 dabei raus. Ist natürlich nicht so prickelnd. Naja und weil ich eben schon wusste, dass es finanziell sehr schwierig werden würde, aufgrund diverser familiärer Umstände, hab ich mich nie für ein studium beworben und habe einfach auf dem Bau gearbeitet. Interesse hatte ich nie an Technik oder Handwerk. Ich habe es nur des Geldes wegen getan. Und so vergeudete ich 3-4 Jahre, ohne etwas zu tun. Ich hatte viel Geld auf einmal, kaufte mir ein Auto, rauchte, ließ das Geld auf Partys liegen und lebte wie ein Fürst. Doch vor einem Jahr dann kam mir mal ein Stückchen Verstand ins Hirn... Ich Begriff, dass ich endlich etwas tun muss. Ich habe mich einfach auf diverse Ausbildungen beworben und Praktika gemacht. Der Bereich Metall gefiel mir überhaupt gar nicht. Da hätte ich eine Zusage gehabt, aber da dachte ich mir, dass ich das nicht mache, wenn es mich täglich nur ank dahinzugehen. Ich habe mich auch für kaufmännische Ausbildungen beworben. Aber so, wie es jetzt aussieht, bekomme ich nichts. Ich bin total verzweifelt. Auch möchte ich endlich eigenständig werden und ausziehen. Ich fühle mich wie ein Versager. Ich denke mir einerseits jetzt, ob doch ein Studium sinnvoll wäre und ich ausziehen sollte, um mir selbst in den Hintern zu treten. Nächstes Jahr bin ich dann nämlich schon 26! Aber ich habe wahnsinnig Angst vor einem Studium überhaupt! Schaffe ich das? Bin ich zu dumm? Ich zweifle an meinen Fähigkeiten usw. Das einzig positive im letzten Jahr war, dass ich erfolgreich abgenommen habe und auch weiterhin abnehme und ich das Rauchen aufgehört habe. Da bin ich so stolz drauf. Was soll ich tun?

Arbeit, Beruf, Studium, Schule, Psychologie, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
6 Antworten