Es lohnt sich jedenfalls FT zu lesen.
In der Animationsserie kommen meines Wissens noch einige Nebengeschichten dazu, die Hiro Mashima aus irgendwelchen Gründen nicht im Original einbauen konnte. Aber wahrscheinlich sind auch Filler darin.

...zur Antwort

In FMA sind Edward und Alphonse schon im ersten Kapitel Alchemisten.
(Da du nicht geschrieben hast, ob du mit FMA das Comic oder die gleichnamige Animationsserie meinst, gehe ich davon aus, dass das Original, also das Comic, gemeint ist)

Die Animationsserien habe ich beide nicht gesehen, aber soweit ich weiß, ist die zweite originalgetreu, während die erste abweicht.

...zur Antwort

Es könnte sein, dass es weniger lange Animationsserien werden, weil immer mehr Leute illegale Seiten statt legale nutzen, auch in Japan.

So können die Studios kaum Lizenzen kaufen, wenn der Lizenzgeber (Verlag) keine Werbung für sein Werk braucht. Daher kann bei vielen Serien nur der Anfang animiert werden, weil der Verlag danach keine Werbung mehr braucht.
Bei Originalanimationsserien dagegen können sie nie sicher sein, ob sie genug Gewinn machen.

Was ich derzeit lese und empfehlen kann, ist Dimension W. Dazu habe ich auch schon animierte Szenen gesehen, es müsste also auch eine Animationsserie geben.

...zur Antwort

Die Allianz dient dazu, Kaido zu besiegen, der Wa no Kuni besetzt hat.

Ich könnte mir aber vorstellen, dass sie später gemeinsam mit den Rebellen gegen die Weltregierung kämpfen.

...zur Antwort
junger Soldat in eine andere Welt

Bei Geschichten, in denen jemand in eine andere Welt gelangt, finde ich es wichtig, dass er/sie Fähigkeiten/Erfahrungen aus seiner eigenen Welt mitbringt, sonst könnte man auch einfach einen Charakter aus der anderen Welt nehmen.
Beim Soldat und beim Kunstmaler ist dies denkbar, beim Professor eher weniger.
Ist es bei dem Kriegsgott und dem Hashiramamann so gedacht, dass sie in der Welt, in der sie landen (bzw. verbannt werden) übermenschlich sind, also wie Superhelden?

...zur Antwort

In Silver Diamond gibt es Liebe zwischen Jungs.

Andere Fantasy-Comics:

  • Rave
  • Elfquest
  • Magi
  • Mär
  • Rosario+Vampire

Fantasy-Romane:

  • Wolkenvolk-Trilogie
  • Ambigua-Trilogie
  • Bartimäus-Trilogie (gibt noch ein viertes Buch)
...zur Antwort

Action- und Abenteuerserien:

  • Rave
  • Black Cat
  • Dimension W
  • Mär
  • Rosario+Vampire
  • Silver Diamond
...zur Antwort

Ein amerikanischer Youtuber hat übrigens in einem Video erklärt, dass "Anime" (die Bedeutung im Westen) eine Bewegung sei, die Zeichentrick verändert. Ich fand es ziemlich schlüssig erklärt (obwohl ich nach wie vor bevorzuge, Animationsserien nicht in "Anime" und "Cartoon" zu unterteilen). Das Video: https://www.youtube.com/watch?v=uFtfDK39ZhI&lc=Ugy7EM0bTEgX_dcBrTd4AaABAg

...zur Antwort

Zeichentrick wurde in Frankreich erfunden, glaube ich. Nach und nach haben alle zivilisierten Länder angefangen Zeichentricks zu produzieren, so auch Japan
Das japanische Wort アニメ/"Anime" wurde von engl. "animation" oder franz. "animé" abgeleitet und bedeutet Animation oder animiert unabhängig von Herkunft oder Stil. Das Wort gab es wahrscheinlich schon bevor es japanische Animationsvideos gab.

In Europa und Amerika hat sich irgendwie der Glaube entwickelt, dass japanische Zeichentricks anders sind und irgendwann hat es sich eingebürgert, sie "Anime" zu nennen. Hab dazu vor Kurzem einen YT-Kommentar gefunden:

...zur Antwort

Ziemlich viele.

Shikamaru aus Naruto
Belnika aus Rave
Kirara aus Assassination Classroom
Tsukune aus Rosario+Vampire
Shizuka aus Yu-Gi-Oh!
Shun und Peace aus Bakuman. (Möglicherweise falscher Name. Ich meine den Jungen, der seine Familie verlässt um Zeichner zu werden)
Vivi aus One Piece
Titus und Marga aus Magi
Sonnenstrahl und Fünkchen aus Elfquest
Sieglinde Sullivan aus Black Butler

...zur Antwort
Die Geschichte die ich im Kopf habe handelt von einem Jungen der gerade angefangen hat zu studieren und noch neu in der Stadt ist.

Das sagt leider nicht viel über die Geschichte aus.
Wichtig ist, dass der Anfang die Leser fesselt, sonst hören sie auf zu lesen. Im ersten Kapitel könntest du schreiben, wie der Student in die Stadt kommt und sich erstmal komplett verläuft oder so.
Oder ein Prolog, in dem man schon etwas über den Konflikt der Geschichte erfährt.

Noch was: Es gibt keine feste Unterteilung in "Light Novels" und "normale/schwere" Romane, also auch keine Regeln, die ein "Light Novel" befolgen muss. Du brauchst dich also keineswegs darauf festlegen, dass es ein "Light Novel" ist.

...zur Antwort

Wahrscheinlich glauben diese Leute, in Japan wäre das im Gegensatz zu DE häufig und von allen akzeptiert, was es natürlich nicht ist. Es gibt leider viele derartige Klischees zu Japan

...zur Antwort

Saske hat zwar entschieden, gegen Tobi und Madara (später gegen Kaguya) zu kämpfen, um die Welt zu retten, doch er ist der Ansicht, dass die aktuellen fünf Kage die (verdorbene) Welt nicht verbessert haben.
Er möchte sie daher umbringen, doch Naruto will das natürlich nicht, deswegen kämpfen sie.

...zur Antwort