So pauschal lässt sich das nicht beantworten.

Das hängt sowohl vom künftigen Verbrauch, wie auch vom Preis ab. Mit hohen Preisen lässt sich auch noch Fracking in weniger ergiebigen Gebieten ausführen. Ob das für die Umwelt gut ist, sei mal dahingestellt.

Hier findest Du die nachgewiesenen Erdgas- Vorkommen nach Ländern:

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/40757/umfrage/laendervergleich---nachgewiesene-erdgasreserven-in-billionen-kubikmeter/

Hier ein weiterer Beitrag der sich mit den Vorkommen beschäftigt:

https://www.gbw.at/oesterreich/artikelansicht/beitrag/fracking-dann-ist-das-gas-aus-wie-viel-lagert-noch-unter-der-erde/

Mehr zum Thema auch hier:

https://de.wikipedia.org/wiki/Erdgas/Tabellen_und_Grafikenhttps://www.gbw.at/oesterreich/artikelansicht/beitrag/fracking-dann-ist-das-gas-aus-wie-viel-lagert-noch-unter-der-erde/

...zur Antwort

Dann beantworte Dir mal die Frage:, Was passiert wenn 40Mio. Verbrenner an etwa 14000 Tankstellen gleichzeitig tanken wollen?

Meine Einschätzung dazu:

  • die Schlangen wären unendlich
  • es käme zu Tumulten
  • nachdem ca. 10% betankt sind, sind alle Tankstellen leer

Aber auch das ist nach meinem Wissen noch nie passiert. Ansätze dazu gab es höchstens zu Beginn der "Ölkriese".

Wenn wir alle ca. 40Mio Autos auf e-Autos umstellen, dann würde sich der Strombedarf brutto um ca. 20% erhöhen, da aber dann der Strom für die Raffinerien und die Tankstellen wegfallen würde, wäre das ein Netto- Mehrstrombedarf von ca. 10%.

Und natürlich, wenn heute alle gleichzeitig Staubsaugen würden, wäre das Stromnetz überfordert, das haben wir so aber auch noch nie geschafft.

Ein netter Beitrag , wie und wo e-Autos geladen werden:

https://www.youtube.com/watch?v=1m6N9BW4b8Y&feature=youtu.be

Wir brauchen ja die Sektorenkopplung (Verkehr) damit das Netz bei weiterem Ausbau von PV und Wind über das Ladeverhalten der (e)-Autos stabilisiert wird.

Einige Hintergründe zur Sektorenkopplung Verkehr findest Du hier:

https://www.unendlich-viel-energie.de/themen/strom/sektorenkopplung

https://www.solarserver.de/2020/07/23/audi-bidirektionales-laden-macht-elektroauto-zum-photovoltaik-speicher/

...zur Antwort

Nein, natürlich ist das nicht sinnvoll, denn wir brauchen jedes kWp für die Energiewende, auch wenn die Anlagen abgeschrieben sind, aber sie funktionieren. Auch im Sinne der Nachhaltigkeit darf es für funktionierende Anlagen kein Rückbau geben..

Die derzeitigen Hürden sind keine technischen, sondern nur bürokratische Hürden.

Derzeit scheint die beste Lösung ein Umbau auf maximalen Eigenverbrauch.

Aktuelle Regelungen und Gegenvorschläge:

https://www.pv-magazine.de/2020/09/01/eeg-entwurf-enthaelt-anschlussregelung-fuer-post-eeg-anlagen-und-ausschreibungen-fuer-pv-dachanlagen/

https://senec.com/de/eeg-foerderung-fuer-erste-pv-anlagen-laeuft-aus-und-dann

...zur Antwort
  1. Kohle und Öl sind fossile Energieträger und eben nicht in überschaubarem Zeitraum "erneuerbar".
  2. Wind: mechanische Energie (Drehbewegung Rotor) wird in elektrische Energie gewandelt; Photovoltaik: Lichtenergie wird direkt in elektrische Energie gewandelt; Biomasse: Chemische Energie wird meist durch Verbrennung in mechanische und dann in elektrische Energie gewandelt.
  3. Die Turbine (Wärme in mechanische Energie) der Generator (die mechanische Energie der Turbine in elektrische Energie)
  4. Watt Einheitszeichen W

Definition erneuerbare Energie und Abgrenzung zu fossilen Energieträgern (zu Punkt 1):

https://www.next-kraftwerke.de/wissen/erneuerbare-energien

...zur Antwort

Nein, da kann Jede(r) hin. Es geht hier nur um den "Träger" der Stätte.

Aber ggfls. musst Du damit leben, dass da ein Kreuz irgendwo an der Wand hängt. Wenn das für Dich ok ist, sollte das also kein Problem sein.

...zur Antwort

Das hängt etwas von der Region ab.

Im schlechtesten Fall: pro kWp ca. 700kWh/a

Im besten Fall: pro kWp ca. 1300kWh/a

rechnen wir mit 1000kWh/a das wären 2,7kWh/Tag, also kämst Du theoretisch mit ca. 250-300Wp aus.

Der Ertrag unterscheidet sich jedoch gravierend von Sommer zu Winter (Sonnenscheindauer,..)

Also von der Theorie kommst Du mit einem 300W Panel (oder besser 2*200W in Ost und West ausgerichtet aus. Wenn Du aber die Versorgung auch in schlechteren Zeiten gesichert haben willst, wären 2*300W (je eins Ost +West) ein guter Wert.

...zur Antwort

Hier findest Du Antworten, Hintergründe und Erläuterungen zu dem von Dir geschilderten Thema:

https://www.wiwo.de/finanzen/steuern-recht/stromanbieter-als-neukunde-abgelehnt-daran-koennte-es-liegen/24685870.html

https://www.test.de/Energieversorger-wechseln-Wenn-der-Versorger-Sie-als-Kunde-ablehnt-5493684-0/

...zur Antwort

Geländereifen passend für ein normales "Rennkart" wie z.B. das Mach1 wirst Du nicht finden.

Regenreifen helfen gegen fehlenden Grip auf nicht asphaltierten Flächen, die Karthöhe verändert sich dadurch kaum (max. 2-10mm, je nach Profil).

Die "Standard-Höheneinstellungen" am Chassis bieten maximal 2-3cm, durch Sitzverstellung kommen im besten Fall nochmals 2-3cm (Höhe) dazu.

...zur Antwort

Hier gibt es die passenden Informationen, auch zu den Änderungen ab 2021:

https://www.strom-magazin.de/ratgeber/messstellenbetreiber-wechseln-informationen-tipps/

https://www.bundesnetzagentur.de/SharedDocs/FAQs/DE/Sachgebiete/Energie/Verbraucher/MsBG/FAQ_WechselMessstellenbetreiber.html

https://www.verivox.de/strom/themen/messstellenbetriebsgesetz/

...zur Antwort

Etwas Hintergrund und Motive zum "Fall Nawalny" findest Du z.B. hier:

https://www.zeit.de/politik/ausland/2020-08/alexej-nawalny-russland-giftanschlag-opposition-krankenhaus

https://www.fr.de/politik/russland-alexej-nawalny-vergiftung-angela-merkel-putin-90034100.html

...zur Antwort

Für die grundsätzliche 70% Kappung ist der Manager nicht nötig (wird im Wechselrichter eingestellt).

Mit dem Manager kann aber die Kappung bei hohem Eigenbedarf dynamisch verschoben / aufgehoben werden.

Erläuterungen z.B. hier:

https://www.sma-sunny.com/wirkleistungsbegrenzung-mit-grips-wie-die-70-abregelung-sogar-spas-macht/

oder allgemeiner:

https://www.dz-4.de/ratgeber/70-prozent-regelung

...zur Antwort

Das ist ein kleiner (unvollständiger)Ausschnitt zur Energieumwandlung von einer Form der chemischen Energie (hier aus fossilen Brennstoffen) in z.B. Wärmeenergie und von dort teilweise weiter, in elektrische Energie.

Fossile Energieträger sind z.B.:

Öl, Gas, Kohle, Torf (soweit sie nicht synthetisch hergestellt wurden, sondern im Lauf von Jahrmillionen natürlich entstanden sind).

Den Anteil des so erzeugten Stromes an unserer Gesamtstrommenge kannst Du z.B. täglich durch setzen der Filter auf (Steinkohle, Braunkohle, Gas, Öl) in folgender Grafik "herausfiltern":

https://www.energy-charts.de/power_de.htm?source=all-sources&week=38&year=2020

Zum Glück überwiegt inzwischen bei uns der Anteil aus erneuerbaren Energien, es könnte allerdings auch heute schon ein größerer Teil sein, denn z.B. erst ca. 5% unserer Dächer sind "stromerzeugende" PV-Dächer (Energiewandlung von Lichtenergie direkt in Strom). Denn bei der Umwandlung fossiler Energie in andere Energieformen entsteht leider nicht nur ungenutzte Wärme (die lässt sich zumindest zum Teil, unter gewissem Aufwand, als Fernwärme nutzen), sondern auch noch jede Menge Abgase.

...zur Antwort

Wenn Du überlegst was die jeweiligen Konsequenzen sind, kann man das etwa so festmachen:

Eine Befragung, eine Initiative, oder ein Begehren hat weniger Wirkung als ein Entscheid (es ist / wird bereits etwas entschieden), oder ein Referendum (eine Abstimmung über eine Vorlage, Gesetz,..).

Befragung, Initiative, oder ein Begehren können also Grundlage für eine Entscheidung sein, sind aber noch keine Entscheidung, damit ist die Wirkkraft natürlich geringer als bei einer Abstimmung / Entscheidung.

...zur Antwort
Würde nach Nachforschungen warten bevor ich mir den impfen lasse

Hier findest Du eine aktuelle Übersicht der möglichen Impfstofftypen:

https://www.pharmazeutische-zeitung.de/wie-funktionieren-corona-impfstoffe-118086/

Zu DNA Impfstoffen findest Du hier das Prinzip :

https://de.wikipedia.org/wiki/DNA-Impfstoff

...zur Antwort

140Watt wäre die Leistung

z.B. 140Wh (140W*1h) wäre der "Energieverbrauch" der auf der "Stromrechnung" erscheint

Im Einschaltmoment kann die Leistung etwas höher sein (Einschaltstrom), die fällt aber nicht ins Gewicht.

Wenn der Kompressor länger laufen muss, um die eingestellte Temperatur zu erreichen, dann braucht er entsprechend mehr Energie (Watt* Stunden).

Der Kühlschrank läuft also öfters, oder länger, wenn:

  • die Tür oft /länger geöffnet ist
  • wärmeres "Gut" in den Kühlschrank verbracht wird und damit auf Wunschtemperatur heruntergekühlt werden muss.
...zur Antwort

Im Niedersachsentarif gibt es folgende Hinweise:

Kann ich mein Fahrrad in den Nahverkehrszügen in Niedersachsen mitnehmen?

Die Mitnahme von Fahrrädern ist mit einer Fahrradtageskarte im Niedersachsentarif möglich. Diese Fahrkarte kostet 4,60 € und gilt für beliebig viele Fahrten im gesamten Geltungsbereich des Niedersachsentarifs am Gültigkeitstag bis 3 Uhr des nächsten Tages (bzw. auch noch zur Fahrt mit den im Fahrplan als „Nachtzug“ gekennzeichneten Zügen).

Bitte beachten Sie:

Die Mitnahme von Fahrrädern kann abhängig von der Kapazität der Züge nicht immer gewährleistet werden. Fahrgäste mit Kinderwagen oder Rollstühlen haben in jedem Fall Vorrang. Zusammengeklappte Fahrräder und Kinderfahrräder, die von Kindern unter 6 Jahren mitgeführt werden, können kostenlos mitgenommen werden.

siehe Gesamtlink (mit dem Hinweis auf die Bedingungen aus dem Niedersachsentarif):

https://www.niedersachsentarif.de/fahrkarten/zeitkarten-fuer-schueler-azubis-und-studenten

...zur Antwort

Das Fahrrad kostet (meist)extra (nimmt ja auch einen großen Raum ein).

Alternativen:

  • Klappfahrrad (zusammengeklappt). Es gibt schon recht ordentliche für relativ kleines Geld.
  • Ein weiteres (altes Fahrrad) am Zielbahnhof abstellen.
...zur Antwort

Grundsätzlich, ja.

Allerdings geht es nicht mit ganz einfachen Lösungen, da zumindest in Deutschland die Standard-Wechselrichter auf das "Netz" synchronisieren (müssen) und damit ohne Netz auch die PV ausschalten.

Eine mögliche Lösung wäre so etwas (das gibt es auch günstiger, hier nur zur Veranschaulichung wie z.B. der Multi Plus 2 mit dem Netz und ohne Netz arbeitet (USV-Funktion)):

https://greenakku.de/storePV/storePV-1240Wp-24V-mit-2-4kWh-Lithium-LiFePO4-Speicher-und-MultiPlus-II::2735.html

...zur Antwort