Ich kann mir vorstellen, dass es wenig bringen würde, wenn du es ihnen persönlich sagst, dann macht es ihnen vermutlich nur noch mehr Spaß dieses Wort in den Mund zu nehmen... Ich würde dir wirklich empfehlen, dich an einen Lehrer bzw. eine Lehrerin zu wenden, bei dem/der du denkst, dass gut mit dem Thema umgegangen wird. Oder du regst eine Diskussion in der Klasse an, ich weiß aus eigener Erfahrung, dass das manchmal viel bringt.

...zur Antwort
Ja, weil...

Ich bin absolut deiner Meinung, dass Fußball schon längst politisch ist! Und ich verstehe einfach nicht, warum Nationalhymnen und -flaggen so normal bei Fußball spielen sind, aber keine Regenbogen für mehr Vielfalt.

Auch hatte sich die UEFA ja auch öffentlich der LGBTQ+ Bewegung solidarisiert, aber das geht dann anscheinend zu weit....

Ich werde das Spiel auch ganz gespannt verfolgen. Das Ergebnis interessiert mich zwar nicht, aber was da generell außerhalb des Spiels passiert...

...zur Antwort

Ich finde, die solltest auf jeden fall darauf eingehen, wie die Verhältnisse in den jeweiligen Distrikten sind, dass hat ja (leider) auch einen ziemlich großen Bezug zu unserer Welt. Hier kannst du vielleicht auch noch die Geschichte mit Katniss Vater einfließen lassen.

Dann natürlich auch die Geschichte der Hungerspiele, vor allem aus moralischer Sicht. Ich weiß nicht, wie viel Zeit du noch hast, aber in "Tribute von Panem X" wurde besonders darauf ziemlich stark eingegangen. Du kannst mir auch gerne eine FA schicken, dann schreibe ich dir auch noch mehr darüber (wenn du das Buch nicht gelesen hast bzw. das nicht mehr schaffst), ich will nur hier jetzt niemandem versehentlich spoilern 😉

Und dann noch auf die Metapher mit Katniss Spitznamen bzw. generell was es damit auf sich hat.

Viel Erfolg mit deinem Vortrag!

...zur Antwort

Ich würde gerne Tschechisch, Dänisch und Französisch sprechen. Die verschiedenen Zweige meiner Familie kommen aus diesen Ländern und ich würde einfach gerne auch diese Sprachen sprechen wollen.

...zur Antwort

Die Frage finde ich sehr spannend! Ich persönlich mag den Geschichtsunterricht eigentlich sehr gerne, habe mir aber auch schon öfter die Frage gestellt, warum denn nicht mehr über die Zukunft gesprochen wird.

Auch finde ich es voll unsinnig, dass wir nur über Kriege und Politik reden, den selbst wenn ich das recht spannend finde, haben doch auch die Menschen früher noch andere Sachen gemacht...

Ich fände es sinnvoll, wenn es vielleicht ein Fach gibt, das beides kombiniert. Immerhin gibt es ja im Geschichtsunterricht schon Dinge, über die es sich zu sprechen lohnt, z.B. die NS-Zeit. Man könnte vielleicht aus der Vergangenheit lernen und im Unterricht Möglichkeiten diskutieren, es in Zukunft besser zu machen.

...zur Antwort
Nein

Ich mach das auch selbst, von daher stört es mich nicht. Ich verstehe nicht, warum sich so viele darüber aufregen, dass es gemacht wird, ich meine, ich will ja damit auch niemanden angreifen, im Gegenteil... Wenn es jemand für unnötig erachtet: Von mir aus. Aber ich finde, dann sollte man auch beachten, dass andere es lieber machen wollen.

...zur Antwort

Kindergarten, Zeitgeist, Poltergeist,...

Die fallen wir gerade ein. Es gibt dazu auch ganz viele Videos auf YouTube, da kannst du ja mal vorbeischauen 😉

...zur Antwort

Also ich kenne das Buch nicht, aber ich habe gerade mal bei Amazon geschaut. Meinst du die Bücher von Emily McIntire? Wenn ja ist es ziemlich unwahrscheinlich, dass die übersetzt werden, da es so aussieht, als wären diese "nur" im Selbstverlag erschienen, da ist das dann meistens noch unwahrscheinlicher, als in großen Verlagen. Aber ebooks kann man über dem Kindle glaube ich auch übersetzen lassen. Das ist dann natürlich nicht so gut, wie bei einer professionellen Übersetzung, aber wenn du es unbedingt lesen willst...

...zur Antwort
Jemand anders (Schreibts in die Kommentare)

Bis auf Rammstein, Helene Fischer und Pietro Lombardi sagt mir ehrlich gesagt keiner der Namen etwas... Und bei denen, die ich kenne, denke ich auch nicht, dass die da mitmachen würden. Da ist der Ruf vermutlich zu heilig und ich erinnere mal nur an die NoAngels, die bei ihrer ESC-Teilnahme ziemlich schlecht abgeschnitten haben...

Die "Sisters" von 2019 fand ich echt schlecht, aber ganz ehrlich ich fand Jendrik jetzt gar nicht mal so schlimm... Klar, es war kein Gewinnersong - das war von vornerein klar. Auch die Performance wäre ausbaufähig gewesen, aber sie hat doch gute Laune gemacht und zumindest mich auch zum lachen gebracht. Außerdem ist es ja auch ein SONGcontest, es geht also vordergründig um die Lieder. Und wenn man sich dieses Lied mal genauer anschaut, spricht Jendrik sich gegen sexuelle Belästigung, Schwulenhass, Ausländerfeindlichkeit und vieles mehr aus.

Ich weiß also echt nicht, was alle an ihm so schlimm finden...

...zur Antwort