Ich sauf auch viel aber keine 15 Bier probier's  mal mit 10

...zur Antwort

Schau dir gta 5 an da wahren alle auf Drogen :)

...zur Antwort

Ist Drogenkonsum in der heutigen Zeit wirklich "normal"?

Hey,

letztens war bei uns auf der BOS ein Mann zum Thema Suchtberatung da. Er hat mit uns über die Gefahren des Drogenkonsums gesprochen. Seitens der Mitschüler war jedoch keinerlei Verständnis für seine abgeneigte Haltung zu Drogen vorhanden. Bis auf eine! Mitschülerin, waren alle der Meinung, dass z.B. der Konsum von Cannabis in Deutschland legalisiert werden soll, da das ja eh jeder nehmen würde und es ja genauso wie Alkohol und Tabak, zum Alltag gehöre. Mich hat diese sehr lockere Haltung zu Drogen sehr überrascht, da für mich persönlich der Konsum von Drogen nie ein Thema war. Auch ich habe in meiner Schulzeit schon desöfteren ne"Tüte" angeboten bekommen, doch für mich war es immer selbstverständlich, mich von dem Zeug fern zu halten. Die Mitschülerin meinte sogar, wenn sie wüsste dass jemand in ihrem Verwandten- oder Bekanntenkreis Drogen nehmen würde, würde sie sofort die Polizei holen, was ich auch als einzig richtige Reaktion empfinde. Leider standen wir mit der Meinung ziemlich alleine da. Selbst der Suchtberater meinte, jeder müsse selbst entscheiden ob er Drogen konsumiert oder nicht. Hallo, gehts nocht???? Drogen sind doch immer noch verboten und das aus gutem Grund!!!! Ich empfand das Gespräch wirklich als sehr verstörend und frage mich ernsthaft, ob ich wirklich so dermaßen den Anschluss an die "moderne Gesellschaft" verloren habe oder ob ich einfach der einzig vernünftige in der Runde war. Wie seht ihr das? Ist die geistige Betäubung und die damit verbundene Flucht vor der Realität heutzutage wirklich normal? Oder seh ich das zu eng?

...zur Frage

Alle die was ich kenn nehmen Drogen kiffen und ab und zu weis jeden geht es gut

...zur Antwort