Kann mir jemand helfen, bzw hat jemand ein Rat?

Viel zu lesen! Ich versuche es aber kurz zu halten. :) Kurz zu meiner Vergangenheit: in der 5 Klasse fing alles an. Ein Mädchen aus der Klasse hasste mich, der Grund ist mir aber unbekannt. Sie hetzte alle meine Freunde auf mich, genau wie die ganze Schule. Ich hatte keine Freunde mehr, war ständig allein. Sie hat mich so gedemütigt, beleidigt, verfolgt und auf übelster Art und Weise geschlagen. (Z.B schlug sie mein Kopf gegen eine Mauer, hat mir in mein Bauch getreten und eine ehemalige Freundin von mir versuchte meinen Arm zu brechen) Sie machte auch kein Halt vor meiner Familie, zudem schlugen mich auch Jungs aus der Klasse... Und in der Schule wurde ich immer als Schuldige dargestellt, selbst von den Lehrern. Sie brachte jeden aus meiner Gegend dazu, mich wie Dreck zu behandeln. Es war immer eine Gruppe von ca. 11 Mädchen, die mich fertig machten, selbst Leute, die ich nicht kannte. Es wurde so schlimm, dass ich in der 7. Klasse die Schule wechselte. Die Polizei war informiert, es gab einen Polizisten, der immer an den Orten war, wo ich oftmals bin. Er schaute nach, ob irgendwas passiert. Jetzt klingt es vlt nicht so schlimm was ich erzähle, jedoch gab es extreme Vorfälle, die ich nicht erzählen möchte. Das LKA hat sich sogar eingeschaltet. Nun ja ich war bei 3 Psychologen, brach es aber immer ab. Das war ein Fehler, aber immer wieder zu reden macht mich fertig. Jetzt bin ich 16 &' in der 10 Klasse, die Probleme lassen nicht nach. Ich wurde 2x sexuell belästigt, habe viel Stress in der Schule (Es ist noch durch diese Gruppe von Mädchen), Stress Zuhause, jedoch hab ich seit fast 2 Jahren einen Freund, aber ab und zu macht er mich auch fertig, genau wie der Rest in meiner Umgebung. Ich wurde in den letzten Monaten erpresst, von anderen Leuten belästigt und komme mir so eklig vor. Ich fühle mich so kaputt, ständig habe ich Schmerzen und Übelkeit seit der 5. Klasse. Ich leide seitdem auch an schweren Depressionen. Habe Angstzustände, zitter immer, ständig bin ich am heulen und wenn das mal nicht der Fall ist, bin ich extrem gereizt. Ich habe so Hass auf mich. Ich han keine Freunde mehr, bin sehr einsam, fühle mich verloren und einfach so unwichtig. Ich freue mich über nichts mehr, kapsel mich immer mehr von der Umwelt ab. Ich hab mich früher geritzt, dann ging es eine gewisse Zeit &' jetzt fängt es wieder an aber noch viel schlimmer. Jeden Tag denke ich daran mir das Leben zu nehmen, aber den Mut habe ich nicht... Oder viel eher tu ich es nicht, wegen meiner Familie und meinen Freund, denn die würden daran zerbrechen...Außerdem hab ich das Gefühl, dass mich jeder irgendwie hasst. Ich kann niemand mehr vertrauen. Ich hab oftmals solche nervenzusammenbrüche, dass meine Mutter mit mir ins Krankenhaus will, aber es nie tut. Ich bitte Sie so oft darum mich in's Kh zu bringen, aber sie sagt erst nach der Schule. Mit niemand kann ich reden. Hat jemand ich Rat

...zur Frage

Das ist eine wirklich schreckliche und traurige Geschichte.. 

aber was erhoffst du dir jetzt? :/

Das Beste wäre die Schule zu wechseln oder um zu ziehen und auf jeden Fall solltest du dich wieder an einen Therapeuten wenden

...zur Antwort

Wie lange nach dem GV hast du die PD eingenommen?

Klingt eher nicht nach einer Schwangerschaft, evtl hormonelle Schwankungen, jedoch würde ich zur Sicherheit noch einen Test machen, am besten morgens.

...zur Antwort

das ist sehr sehr unwahrscheinlich ! Dass der Eisprung in der Mitte vom Zyklus eintritt, ist ein Mythos, doch den Eisprung nach einem Tag nach der Periode zu bekommen ist sehr unwahrscheinlich.

Warte die eine Woche bis zu deinen Tagen ab, wenn du nicht abwarten kannst dann hol dir einen Frühtest im Drogeriemarkt oder in der Apotheke.

Alles Liebe

...zur Antwort

ich glaube jeder macht sich gedanken vor dem ersten schultag.

mach dir keine sorgen! die leute kennen dich doch gar nicht... scheiß egal was die denken! einfach lächeln und nett hallo sagen. der erste eindruck zählt!

...zur Antwort

Oft ist es so, dass wir uns in gut gemachte Filme hineinversetzen. Unser Verstand merkt sich die Dinge die wir sehen und in der Angst passiert es nicht selten, dass man sich Dinge einbildet die nicht da sind. Oft bekommen wir Albträume, da unser Unterbewusstsein diese "Informationen" verarbeitet.

...zur Antwort

Lass das bitte... tu das nicht. Dir ist hoffetlich bewusst, dass man durch Petting auch Schwanger werden kann. Außerdem ist das dein COUSIN !

...zur Antwort

Hallo !

Ja, die Pubertät kann Depressionen auslösen! Schließlich durchlebst du in der Phase ständige Höhen und Tiefen. Alles verändert sich, vor allem dein Hormonhaushalt. Deine Gedanken und Interessen verändern sich, alles ! Das wird der Grund sein. Ich habe diese Phase auch schon hinter mir und ich verstehe dich sehr gut. Ich wurde auch nicht wirklich Ernst genommen, was mich noch mehr getroffen hat. Ich rate dir mehr mit deinen Freunden zu unternehmen, suche dir ein Hobby (spiele ein Instrument, nehme Kunstunterricht), ernähre dich ausgewogen. Ich rate dir ein Blutbild machen zu lassen. Manchmal kann sowas auch von Vitaminmangel ausgelöst werden. Ich habe im Winter Vitamin D3 genommen. Das sorgt dafür, dass im Gehirn das Glücksgefühl Serotonin ausgeschüttet wird, dies trägt dazu bei, dass Ängste und Depressionen gar nicht erst ausgelöst werden. Mir hat das wirklich geholfen!!!

Was du noch ausprobieren könntest ist Johanniskraut. Das ist ein natürliches Antidepressiva. Frag vorher aber erst deinen Arzt oder einen Apotheker. Außerdem soll dir bewusst sein, dass durch dieses Mittel die Wirkung der Antibaby Pille verloren geht.

Wenn dir all das nichts hilft, dann rate ich dir zu einem Psychotherapeuten zu gehen. Aber Kind.. bitte bitte lass dir keine Medikamente andrehen!!!!!!

...zur Antwort