Nein, ist sehr wichtig

"Sehr wichtig" vielleicht nicht, ist eben Ansichtssache.

Es sollte aber, wie an meiner alten Schule, ein Wahlfach bleiben - man sollte sich aussuchen können, ob man Evangelisch, Katholisch oder Ethik machen möchte.

...zur Antwort
ich würde nicht auswandern

Warum sollte ich? Hier ist es doch schön! :-)

Ich bin keiner von denen, die immer alles an Deutschland kritisieren und teilweise gleichzeitig Leistungen empfange, die es so in keinem anderen Land gibt.

...zur Antwort
Andere

Guten Morgen Alex,

ich bevorzuge French Press, das haben wir auch zu Hause.

Da wird das Kaffeepulver von Hand mit heißem Wasser aufgegossen und nach der Ziehzeit mit einem Sieb nach unten gedrückt.

https://pixabay.com/de/photos/kaffeemaschine-franz%C3%B6sische-kolben-2220369/

Ich trinke als Kaffeefan aber auch jeden anderen Kaffee. :-))

Lasst Euch ihn schmecken! ☕ :-)

...zur Antwort
Nein

Guten Morgen freezy,

ich finde das alles andere als okay und zutiefst respektlos, Texte von ChatGPT zu kopieren und als seine eigenen zu verkaufen.

Zum Glück kennt mittlerweile fast jeder ChatGPT und kann diese emotionslosen, teilweise nicht auf die Frage eingehenden Textbausteine identifizieren.

Fast alle Texte beginnen mit "Es gibt mehrere Gründe" und enden mit "Es ist wichtig zu beachten". Ich finde das echt nervig.

...zur Antwort
ja
Stromanbieter wechseln trotz Stromschulden: Was Sie nicht tun sollten

Viele versuchen bei Stromschulden den Anbieter zu wechseln und so eine Stromsperre zu verhindern. Der Anbieterwechsel kann zwar klappen, eine Stromsperre wird dadurch aber nicht unbedingt abgewendet. Zudem bleiben die Schulden beim alten Anbieter ohnehin bestehen.

https://www.schuldnerberatung.de/stromschulden/

...zur Antwort

Guten Abend Knallen,

"lesbisch" und "lässt sich nicht gern von vorne fotografieren" ist gar nichts Schlimmes oder Komisches.

Behinderung auch nicht, wenngleich das aufgrund der Genetik natürlich auf die Familienmitglieder abfärben kann, die sich dann (wie in Deinem Fall) Gedanken machen, ob und wie viel sie davon "abbekommen" haben.

Ich kann Dir aber versichern, dass es selbst in diesem Fall nicht schlimm wäre . Und als "strohblöd" bezeichnen sich viele, ich bin mir sicher, dass vielen in Eurem Umfeld davon nichts mitbekommen haben, und das ist die Hauptsache.

Seid doch froh, dass ihr mit beiden Beinen im Leben steht, schöne Wohnungen und Arbeit habt, und nicht wie Deine Tanten im Erotikgeschäft arbeitet, klaut und Euch totsauft.

Alles Gute für Euch.

...zur Antwort