Hey,

Du kannst ganz einfach die Welt im Minecraft-saves Ordner einmal kopieren und zur Sicherheit anderswo abspeichern. Beim Laden der 1.8 Welt in einer neuen Version bleiben bereits erkundete Weltabschnitte wie in der 1.8 erhalten. Alle ungenerierten Gebiete werden jedoch dann wie in der neuen Version sein (mitsamt hässlicher Trennungslinie zwischen alt und neu :P). Weiteres Problem ist, dass das Speicherformat der Welten sich geändert hat. Das bedeutet konkret, dass du die Welt zwar in der neuen Version laden kannst, dann jedoch nicht mehr in der 1.8 spielen kannst.

...zur Antwort

Bin mir auch nicht so ganz sicher mit GameXPlain, ist aber auf jeden Fall mein liebster Nintendo-Kanal :P Ein sehr großer ist/ war "cobanermai456" mit über 1,3mio Abonennten und damit einigen mehr als Domtendo. Allerdings ist er inzwischen inaktiv.

...zur Antwort

Hey!

Hier einige Ideen:

Freizeit:

  • Jahrmarkt/Freizeitpark
  • Kino
  • Bowling-alley
  • Einkaufszentrum
  • Stadtpark
  • Schlittschuhhalle
  • Show-Bühne
  • Arena/Stadion
  • Planetarium
  • Spielplätze

Öffentlich:

  • Rathaus
  • Verwaltungsreferat
  • U-Bahnen/Trambahnen/Züge
  • Schulen
  • Kindergärten/Kitas
  • Universität
  • Museum

Herstellung:

  • Stahlfabrik
  • Kraftwerk/Windräder/Staudamm
  • Start-Up-Unternehmen
  • Bürogebäude
  • Bootsfabrik

Sonstiges:

  • Wohnblocks
  • Armen-Viertel
  • Skyline
  • Eine Straße voller Villen
  • Verkehrsdetails (Stau/Unfall/spezielle Fahrzeuge, z.B. Feuerwehr, die Bienen umsiedelt)
...zur Antwort

Die Panzerschutzfolien, die du wahrscheinlich in Erwägung ziehst, sind ja aufgrund der besonderen Größe speziell auf die Switch zugeschnitten. Da liegt es nahe, dass man den Dock-Modus (als eines der wichtigsten Features der Konsole) nicht außer Acht gelassen hat. :P

Dementsprechend kann man da das Risiko ruhig wagen, ansonsten wäre der Hersteller dann doch sehr frech. Bei mir persönlich hat es jedenfalls keine solchen Probleme gegeben, klappt alles wunderbar ^. ^

...zur Antwort

Hey!

Nun, Ich kläre dich mal auf! Eine Disc(bzw Cartridge) ist bereits ein Speicherträger, das bedeutet, dass ansich gar kein Speicherplatz von der Switch verbraucht wird. Allerdings kommt meist etwas an benötigtem Speicherplatz durch Updates/DLCs hinzu und manchmal (wenn auch sehr selten) sind Hersteller auch ganz frech, indem sie auf die Cartridge nicht das ganze Spiel bringen, sodass der Spieler sich den rest im EShop downloaden muss.

Im Endeffekt liegt man, wenn es einem um Speicherplatz geht, bei der Version aus dem Handel stets besser. Gründe, sich Spiele aus dem EShop zu holen, sind daher eher die Bequemlichkeit/Platzsparung(Nicht ständig Cartridges wechseln), eine etwas schnellere Verbindung (z.B. bei Ladezeiten manchmal zu bemerken) oder einfach die Tatsache, dass es das Spiel im Handel nicht gibt.

Ich hoffe mal, Ich konnte dir helfen ^. ^

...zur Antwort

Hey!

Für die 32 von Anfang an enthaltenen Strecken muss man einfach die von Anfang an vorhandenen Cups gewinnen und so werden nach und nach noch die anderen Strecken freigeschaltet.

Wenn es hier aber um die Zusatzinhalte vom Spiel geht, dann benötigt man eine Internetverbindung. Wenn diese besteht, kann man im Eshop nach Mario Kart 8 suchen und von dieser Seite aus auch 2 DLCs kaufen (Zusammen glaube ich ca. 15€), welche jewals 8 Strecken und ein paar neue Fahrer freischalten.

Ansonsten kann man auch im Spiel selber beim Startbildschirm auf "Zusatzinhalte" gehen und wird dann, falls eine Internetverbindung vorhanden ist, direkt zum Kaufbildschirm weitergeleitet.

Ich hoffe, ich konnte helfen :)

~Ente

...zur Antwort

Hey,

Tatsächlich konnte man auf der allerersten Version der Wii  Gamecube Spiele einlegen und dann spielen. Die späteren Wii Versionen konnten das aber leider nicht mehr.

DS Spiele auf der Wii U hingegen geht nur über die Virtual Console. Dort sind nicht alle Spiele verfügbar und man muss sie downloaden, aber dafür kosten sie nicht allzu viel.

Ich hoffe, ich konnte helfen! :D

~Ente

...zur Antwort

Hey,

Am einfachsten wäre es einfach in den Medeinladen deines Vertrauens zu gehen und dort eine Nintendo EShop Karte zu kaufen. (Die gibts meist an der Kasse) Den Code kann man dann, wenn man eine Internetverbindung eingerichtet hat, im EShop eingeben. (Der Code muss erst abgerubbelt werden (= ) Um an den DLC zu kommen muss man dann einfach das Spiel im EShop suchen und dort kann man auch den DLC kaufen.

Manchmal gibts den "Season Pass" auch im Handel zu kaufen. Gleiches Verfahren, aber noch simpler. Einfach den Code der karte eingeben und dann den DLC downloaden.

Alternativ kann man auch eine Verbindung zur Kreditkarte herstellen und dann dort auf das Guthaben zugreifen.

Und noch etwas, in den 20€ beziehungsweise dem "Season Pass" ist auch noch ein zweiter DLC enthalten, der erst am Ende des Jahres erscheint. Die DLCs kann man auch nur zusammen kaufen. Du musst dich um nichts sorgen machen und kannst den ersten DLC dann auch gleich spielen, aber gegen Ende des Jahren kommt eben noch ein zweites Teil mit unter anderem neuer kleinen Story.

Viel Spaß mit deiner Switch und Zelda!

~Ente

...zur Antwort

Hey, :-)

Na klar kann man das!

Ich selber baue jetzt aktiv seit über 5 Jahren in Minecraft Minispiel-Maps, Lobbys und andere Karten. Anfangs war ich auch noch sehr schlecht, aber mit der Zeit lernt man viel dazu. Ich gebe dir mal einige Tipps fürs Builder werden:

  • Suche dir Lehrer und lass dich inspirieren! Schau dich ruhig  bei der Konkurrenz um. Durch YTer, Bücher und das Internet findet man haufenweise Tipps. Das bloße Nachbauen kann zwar auch helfen um Bauwerke zu verstehen, aber selber ausprobieren ist immer noch am besten.
  • Lass dir Zeit! Es ist durchaus sinnvoll, ein Projekt nach spätestens 2 Monaten zu beenden, da man sonst oft die Motivation verliert. Trotzdem sollte man nicht schlampig bauen und nur hin und her kopieren. Auch solltest du dir Zeit geben, bis du ein wirklich guter Builder wirst. Einige hundert Stunden Erfahrung benötigt man dazu schon.
  • Traue dich auch an Baubereiche ran, die du bisher nicht sehr mochtest. Du wirst feststellen, dass das verbessern der Baukunst in einem Bereich einen anderen auch interessanter machen kann. Insgesamt lohnt es sich, ein "Allrounder" zu sein.
  • Fange klein an! Ein zu großes Projekt ist sehr unmotivierend. Dementsprechend lohnt es sich, immer kleine Ziele erreichen zu wollen und sich dann neue zu setzen. Fang also mit einer Welt klein an und mach sie dann Schritt für Schritt größer und detaillierter.
  • Brich die Regeln! Als Builder stellt man oft fest, dass man sich an einige bestimmte Baumuster halten sollte. Das heißt aber nicht, dass man die Regeln der Realität nicht brechen darf! Sei kreativ, tob dich aus, nutze Farben und halte dich nicht zu sehr an einen vorher angefertigten Bauplan. Ein wenig Organisation ist sicher gut, aber viel wichtiger ist doch der Bauspaß, oder?
  • Lass dir helfen! Programme wie WorldEdit, VoxelSniper und Worldpainter ersparen Stunden harter und langweiliger Arbeit. Einmal gelernt, wie diese Programme funktionieren, wünscht du sie dir nie mehr weg. :)

Das waren zwar sehr allgemeine Tipps, aber aus meiner Sicht auch die wichtigsten. Viel Spaß beim bauen! ;)

...zur Antwort

Hey,

Wenn ich die  Frage richtig verstanden habe, wollt ihr mit je einem Joy-Con spielen, oder? Für den Multiplayer bracht aber jeder Mitspieler entweder einen Pro Controller oder ein vollwertiges Joy Con-Set. Ein einzelner Joy-Con hat leider zu wenige Tasten.

Ansonsten müsste man eigentlich nur auf + drücken um mitzuspielen.

Ich bin mir sicher, dass es im EShop schon richtig steht und ihr es falsch verstanden habt. Ärgerlich, aber hey: Es ist doch sowieso eine Schande, wenn man den so gut gelungenen "Pro-Controller" nicht besitzt. ;-)

Naja, ich hoffe, ich konnte euch helfen.

~Ente

...zur Antwort

Hey,

Ich würde vorerst noch nicht damit rechnen. Die Wii hat sich schließlich über 100mio mal verkauft und da sie erst seit 6 Jahren nicht mehr aktuell ist gibt es noch wirklich viele Konsolen auf dem Markt. (Das gilt natürlich auch für Spiele) Der Gamecube hat sich viel schlechter verkauft und ist inzwischen 15 Jahre alt. Das macht schon einen Unterschied aus. Wenn die Spiele selten, aber trotzdem begehrt sind, steigen die Preise sehr schnell in die Höhe. 

Trotzdem werden die Spiele jetzt wahrscheinlich nicht mehr billiger. Es wäre also tatsächlich ein guter Zeitpunkt die Spiele zu kaufen. Auch in 5 Jahren werden die Spiele noch nicht allzu überteuert sein, aber irgendwann gibt es bestimmt einen Umschwung. Zwar nicht ganz so extrem wie bei den Vorgängerkonsolen, aber trotzdem merkbar.

Kurz gesagt würe ich sagen, dass folgende Punkte die Wertsteigerung eines Spiels ausmachen:

  • Alter: Solange man die Spiele noch immer in großen Mediengeschäften findet, wird der Preis nicht steigen.
  • Qualität und Merkmale der Spiele: Irgendetwas besonderes? Begehrt unter Fans? Einmaliges Spiel? Limitiert? Das macht die Wertsteigerung normalerweise aus.
  • Produktionsmenge: Durch die schlechten Verkäufe des Gamecubes gibt es von den bekannten Spielen gar nicht so viele Discs, bei der Wii eben schon.

Wenn es also um das kaufen von billigen Spielen geht und es keine Investition sein soll, kann man jetzt unbesorgt zuschlagen. Aber bei der Wii werden auch in 10 Jahren die Spiele nicht allzu teuer verkauft werden.

~Ente

...zur Antwort

Hey,

Wenn du, wie du meintest, nur die "Pocket Edition" besitzt und diese gerne spielst, lohnt sich der kauf wahrscheinlich. Vom Umfang her ist die PC Version aber noch viel besser. Zwar gibt es in der Switch Version auch alle Gegenstände vom PC-Titel, aber durch Server und Mods wird die PC Version noch viel attraktiver.

Dafür ist die Switch Version fast identisch mit den anderen Konsolen-Portierungen. Es ist also die beste portable Version von Minecraft.

Fazit: Wenn du zuhause einen leistungsstarken PC rumstehen hast und nicht so gerne unterwegs spielst, ist die PC Version die für dich beste. Die Switch Version würde sich dahingegen lohnen, wenn du keinen guten PC besitzt oder lieber unterwegs spielst. Ein Neukauf würde sich für dich bestimmt lohnen, da die "Pocket Edition" eben die schlechteste Variante von Minecraft ist.

~Ente



...zur Antwort

Hey,

Ja, auf dem "New Nintendo 2DS XL" kann man jedes 3DS und New3DS Spiel spielen. Außerdem ist der Handheld abwärtskopatibel, sodass sich jedes DS Spiel darauf spielen lässt.

Weiter zurück geht es aber nicht, weshalb man auf GBA-Spiele verzichten muss. Dafür kann man über die Virtual Console Titel folgender Plattformen kaufen:

  • Gameboy
  • Gameboy Color
  • SNES
  • NES
  • Game Gear

Die Auswahl an spielen dieser Plattformen ist ganz ordentlich, aber auch noch lange nicht komplett. Aber bei rund 3000 Spielen für den Nintendo DS und 3Ds gibt es natürlich trotzdem mehr als genug zur Auswahl.

Ich hoffe, ich konnte helfen!

~Ente

...zur Antwort

Hey,

Wenn es ein Spiel der Mario-Reihe sein soll, kann ich da folgende Spiele empfehlen:

  • Super Mario Galaxy 1: Wenn ihr den zweiten Teil gerne habt, sollte euch der erste auch zusagen. Tolle Welten/Musik und aus meiner Sicht in keinster Weise schlechter als Teil 2. (Ok, auf Yoshi muss man verzichten ;/ )
  • Super Mario Sunshine: Kam 2002 für den Gamecube raus. Auch wieder ein schönes Spiel mit vielen Moves, schönen Missionen und einer netten Welt, die aber etwas eintönig wirkt.
  • Super Mario Odyssey: Dieses Spiel muss erst einmal rauskommen, sieht aber wieder super aus. Man sucht diesmal Monde, hat größere Welten als je zuvor und auch das Feature, Gegenstände und Gegner zu "übernehmen" gefällt mir sehr gut.

Ich hoffe, ich konnte helfen :) 

~Ente

...zur Antwort

Hey,

Leider gibt es pro gekaufter Version des Spiels immer nur eine Stadt. Du kannst deine Stadt bei Melina einfach nur löschen/verkaufen und dann eine neue gründen, aber dann geht alles verloren. Du bekommst, wenn du das neue Update vom Dez/Jan hast einfach so viele Sternis, wie deine Stadt wert ist. Ich bin mir aber nicht sicher, wie das aussieht, wenn das eine Person ohne Bürgermeisterrechte macht.

Aber wiegesagt, soweit ich weiß gibt es pro Spiel wirklich immer nur eine Stadt.

~Ente

...zur Antwort

Hey,

Du kannst sofort zuschlagen.  Der New2DsXL ist lustigerweise sogar eine Rückentwicklung zum New3DsXL, da einfach der 3D-Effekt fehlt. Beide Handhelds sind exakt gleich aufgebaut, spielen beide alle Ds, 3Ds und New3Ds-Titel ab und haben auch sonst keine Unterschiede.

Jetzt frägst du dich vielleicht, warum Nintendo denn nochmal einen Schritt zurückgehen möchte... Nun, der New2DsXL kostet wegen dem fehlenden 3D natürlich etwas weniger, weshalb nochmal einige Sparfüchse/Einsteiger zuschlagen werden.

Der New2Ds(XL) ist wahrscheinlich das letzte Modell der 3Ds-Familie. Zum Vergleich: Die Wii bekam am Ende ihrer Lebenszeit nochmal eine billige Version, die "Wii mini" spendiert, obwohl die WiiU bereits erschienen ist. Man kann sich auch den Gameboy anschauen, welcher mit dem "Gameboy mikro" noch ein letztes, billigeres Modell spendiert bekommen hat.

Kurz kann man also sagen: Der New3DsXL ist durch den 3D-Effekt die umfangreichste Version des 3Ds und ist auch dem New2DsXL niergendswo unterlegen.

Falls du jetzt denkst, dass der 3Ds  am Ende seiner Lebenszeit angekommen ist: Ja, meiner Meinung nach ist er das :P, da die Switch wie ich denke nicht nur die WiiU, sondern auch den 3Ds irgendwann, wenn Nintendo von den Switch-Umsätzen "leben" kann, ablösen wird. Aber so schnell passiert das noch nicht. Nintendo möchte den 3Ds bis mindestens 2018 noch mit Spielen unterstützen und auch noch neue Titel ankündigen. Und die Spieleauswahl ist ja wirklich sehr groß, weshalb man auch einfach mal auf Amazon schauen kann, ob da viele für einen selbst interessante Titel dabei sind.

~Ente

...zur Antwort

Hey,

Der ganz normale Ds hat Anfangs 150€ gekostet. :)
Hier auch noch mal ein Nachweis: http://www.consolewars.de/news/7645/nintendo_ds_europalaunch_offizieller_preis_release_und_line_up/

~Ente

...zur Antwort

Hey,

Tatsächlich bekommt derjenige, der insgesammt weniger Punkte hat mehr Münzen wenn er ein Rennen gut bewältigt als jemand, der ohnehin schon viele Punkte hat. Wenn dein Gegner also ziemlich schlecht von den Punkten her ist und dann zweiter wird, kann er trotzdem den ersten Platz von den Punkten her überholen :)

In Mario Kart ist vieles so ähnlich aufgebaut. Bestes Beispiel: Am Anfang bekommt man alle 50 Münzen ein Kartteil, dann nur noch alle 100 und irgendwann eben nur noch alle 500.

Damit soll der Spieler möglichst schnell vieles freischalten können/ Punkte bekommen und damit es eine Herrausforderung bleibt wird es dann immer schwieriger für ihn.

~Ente

...zur Antwort

Hey,

Die Produktion wurde tatsächlich gestoppt, das auch schon vor einem halben Jahr. Dementsprechend gehen langsam aber Sicher die WiiU-Bestände zur Neige.

Ich denke aber, dass es in der Schweiz schon noch irgendwo Wii U - Konsolen in offiziellen Shops gibt. Wenn Amazon für sie keine Option ist, kann man ja auch einmal auf den Seiten von Media Mart und Saturn sich umschauen, die in Deutschland schon noch Wii U Konsolen verkaufen.

~Ente

...zur Antwort

Hey,

deine Spielkarten vom 3DS wirst du nie in die Switch stecken können. Die Konsole ist leider nicht abwärtskompatibel. Nintendo möchte aber irgendwann (Ich tippe auf Herbst/Winter 2017) die VirtualConsole auf die Switch bringen. Dort kann man alte Nintendo Spiele kaufen und spielen (nur als Download)

Vielleicht ist der 3DS dann auch eine der unterstützten Systeme der Switch. Ich würde aber erstmal noch nicht damit rechnen. Und wenn doch müsste man nochmal 20€ oder so zahlen, auch wenn man das Game chon für den 3DS hatte.

~Ente

...zur Antwort