Gibt es eine Chance, dass ich das diesen Jahrgang bestehen kann?

Hi. Ich schildere mal meine Situation. Hier geht es vor allem um das Fach Mathematik an einem Gymnasium. Ich war schon immer schlecht in Mathe und seit der 5. Klasse immer im 4er bis 5er Bereich. Dieses Schuljahr (11. Klasse) haben wir schon 2 Stegreifaufgaben geschrieben: die 1. direkt in der 3. Schulstunde diesen Jahres als „Wiederholungsstegreifaufgabe“. Da hab ich natürlich reingeschissen und habe ne 5 bekommen. Die 2. Ex haben wir geschrieben, weil der Lehrer gemeint hat, dass alle sehr schlecht mitgearbeitet haben und dass er sieht, dass wir mit dem Thema Schwierigkeiten haben und er überprüfen wollte, wie „der Stand der Dinge“ so ist. Tjaa natürlich war ich da auch wieder schlecht (es gab 8 6er in der Klasse, habe auch eine). Gerade hat der Lehrer bei mir zu Hause angerufen und meiner Mutter gesagt, dass er meine Tests aus dem letzten Jahr sich angeschaut hat und denk, dass ich es nicht weiter schaffe und mit einem Oberstufenkoordinator reden sollt, wie das jetzt weitergehen wird. Jedoch hab ich noch eine Möglichkeit: Meine Freundin hat gesagt, dass in ihrem Mathekurs noch ein Platz frei wäre für eine Person, da wir nicht im selben Mathekurs sind und die Lehrerin dort guten Unterricht macht. Solte ich mit dem Oberstufenkoordinator reden und ihm sagen, dass ich den Kurs wechseln will? Und wie könnte ich mich verbessern? Sollte ich mir Nachhilfe zulegen (hatte ich schonmal) oder lieber jemanden aus der Klasse fragen? Besteht die Chance, dass ich dieses Schuljahr bestehen werde?? Bin gerade sehr verzweifelt..

Schule, Freundschaft, Liebe und Beziehung, Ausbildung und Studium