Ist nicht okay 😡

Ich bin generell gegen Zensur. Aber ich bin zuversichtlich, dass Telegram das ignorieren wird

...zur Antwort

Kommt ganz auf deinen Fahrstil und zahlreiche andere Faktoren an. Und natürlich darauf, welche Reparaturen du machen lässt. Mit etwas Glück sollte der auch die 400.000km relativ gut schaffen.

Naja, aber nicht wenn man so wenig fährt wie du, denn so alt wird das Auto vermutlich nicht.

...zur Antwort
Alle Mitarbeiter täglich an der Pforte testen

Ungeimpfte Mitarbeiter auszuschließen wäre sehr diskriminierend. Außerdem können auch Geimpfte das Virus verbreiten, also ergibt nur das Testen Sinn.

...zur Antwort

Nein! Die Impfung sollte absolut freiwillig sein. Eine extra Steuer ist eine direkte Impfpflicht für Menschen, die eh schon kaum über die Runden kommen

...zur Antwort
Ich finde das schlecht!

Gerade für Kinder und Jugendliche stellt Corona keine nennenswerte Gefahr dar, zudem kann sich ja jeder, der dennoch Sorgen hat, impfen lassen.

Ich denke eher, den meisten geht es um die Vermeidung von Schulstress. Jedoch wird dieser durch Homeschooling nur aufgeschoben und dabei sozusagen komprimiert, also für danach verstärkt.

...zur Antwort

Eine Frau tritt gegen das Schienbein von einem DB-Mitarbeiter, weil sie kein 3G-Nachweis hat. Radikalisiert sich diese Szene immer mehr?

Weil sie offenbar ohne erforderlichen 3G-Nachweis in einem ICE nach München reist, entwickelt sich ein Streit zwischen einer 37-Jährigen und einem Mitarbeiter der Deutschen Bahn. Der Streit eskaliert schnell.
Wie die  Polizei berichtet, soll die Reisende gegen 16 Uhr mit dem Fernzug in Richtung München gefahren sein. Als sie kurz vor dem Halt in Stuttgart kontrolliert wurde, stellte sich heraus, dass sie offenbar über keinen erforderlichen 3G-Nachweis verfügte. Daher wurde die Frau gebeten den Zug zu verlassen. Frau tritt gegen Schienbein von DB-Mitarbeiter Dieser Aufforderung wollte die 37-Jährige allerdings nicht nachkommen, sodass sich ein Streit zwischen den Beteiligten entwickelte. Im Rahmen dieser Streitigkeit trat die in Euskirchen wohnhafte Frau dem DB-Mitarbeiter mehrmals gegen das Schienbein, nachdem dieser versucht hatte sie am Arm aus dem Zug zu führen

https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.koerperverletzung-in-ice-in-stuttgart-kein-3g-nachweis-parat-reisende-verletzt-db-mitarbeiter.99001a24-4d11-411c-adef-bea96a7e1dd0._amp.html

Meiner Meinung nach, sollte man Menschen härter bestrafen, die sich nicht an die Maßnahmen halten, und das Leben anderer Menschen gefährden. Warum tun Menschen so etwas?

Vor kurzem wurde ein junger Mitarbeiter mit einer Pistole in der Tankstelle hingerichtet, weil er einen Querdenker auf das Tragen einer Maske hingewiesen hat.

...zur Frage
Nein

Die "Szene" radikalisiert sich glaube ich nicht.

Aber selbst wenn, was kann man schon anderes erwarten, wenn man die Menschen über bereits fast 2 Jahre hinweg einschränkt und jetzt auchnoch auf Grund ihrer persönlichen Entscheidung bezüglich einer medizinischen Behandlung gängelt? Leider trifft soetwas nur nie Verantwortliche, sondern Menschen, die selber nichts dafür können...

...zur Antwort
Es is gemeingefährlich was da gemacht wird

Soetwas geht garnicht!

Ursprünglich stammt diese Strategie soweit ich weiß von Neonazis und wurde dann von der Antifa und weiteren Extremisten aufgegriffen. Jedenfalls ist das keinesfalls akzeptabel.

...zur Antwort
ja

Also ich bin generell gegen eine Impfpflicht, da ich finde dass jeder selbst über seinen Körper entscheiden können muss.

Aber mal angenommen ich müsste eine Impfpflicht einführen, dann würde ich sie nur für Menschen ab 60 Jahren festlegen, da jüngere nicht so stark betroffen sind. Einen 20 oder auch 30 Jährigen zur Impfung zu zwingen ist in keinster Weise verhältnismäßig.

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1104173/umfrage/todesfaelle-aufgrund-des-coronavirus-in-deutschland-nach-geschlecht/, https://www.intensivregister.de/#/aktuelle-lage/altersstruktur 17.01.2022)

...zur Antwort
werde und bin gar nicht geimpft weil....

Ich werde mich nicht impfen lassen weil ich keine Notwendigkeit sehe. Ich bin aber kein Impfgegner und würde älteren Menschen auch dazu raten sich impfen zu lassen.

...zur Antwort

Das Argument beruht auf dem Irrglauben, Ungeimpfte seien meist Impfgegner und würden glauben, die Impfung sei überwiegend tödlich. Da das aber nicht der Fall ist, ist das ein sehr schlechtes Argument.

...zur Antwort