Versuch mal dein Glück beim Lotto und wenn du gewinnst kannst du deine Eltern zum Therapeuten schicken. Wenn nicht, dann war das eben nur glück.

...zur Antwort

Schluss machen. Den brauchst nicht.

...zur Antwort

Sprich sie in einem günstigen Moment an und frage nach einem kurzen Gespräch wieso sie abgeholt wurde. Merke an, dass sie es nicht sagen muss, wenn es ihr zu persönlich ist. Alles easy angehen min Jung

...zur Antwort

Nur 1-2x pro Woche Shampoo verwenden, jeden Tag eine gute Pflegespülung.

Abends vielleicht eine Haarmaske oder mit Arganöl einreiben. Hat bei mir gute erfolge erzielt.

...zur Antwort

In Österreich sagt man "Engerl Bengerl*, ansonsten Wichteln

...zur Antwort

Das ist keine gute Idee. Das gehört im Leben dazu. Wie du sie zerstören kannst? Alkohol, Drogen, Medikamentenmissbrauch - aber mal ganz ehrlich Niemand möchte sterben... Also bleib bei deinen Hobbies und rede mit wem darüber persönlich 😊

...zur Antwort

Wie könnte ein Freund dagegen vorgehen, dass Videos von ihm herumgeschickt und verkauft werden, in denen er Dinge über die Zukunft vorhersagen sollte?

Vorneweg erwähne ich, dass es nicht um Hellsehen, sondern um eine Geschäftsidee handelt, welche meinem Freund Unheil bescheren.

Konkret geht es bei diesen Videos um Aufzeichnungen, die um 2005/06 entstanden sind. Zu diesem Zeitpunkt besuchte mein zum damaligen Zeitpunkt 8-9-Jähriger Freund eine Grundschule. Auf dieser Schule sind diese Videos entstanden. Die zum damaligen Zeitpunkt dort beschäftigte Direktorin zeichnete diese Videos auf.

Der Hintergrund dieser Videoaufzeichnungen liegt darin, dass die Eltern bzw. der Vater dieses Freundes sich als Geschäftsmann ausgegeben hat, und Auftraggeber dieser Videos war.

Für die Aufzeichnungen wurde mein Freund immer aus dem Unterricht herausgeholt, und in das Zimmer neben dem Rektorat gebracht. Diese Videos entstanden ohne dessen Wissen bzw. z. T. gegen seinen Willen. Also sind diese Videos z. T. durch eine Straftat entstanden.

Es gab eine Liste von Dingen, die sowieso passieren sollten, oder schon geplant waren. In diesen Videos sollte man Freund dann so tun, als würde er hellsehen bzw. über die Zukunft berichten. Seine Rolle war ein Zeitreisender, der aus dem 71. Jahrhundert zu kommen scheint.

Einige Dinge, die in der Zukunft passieren sollten bzw. Inhalt dieser Videos waren:

  • Im Jahr 2015 wird ein Mindestlohn von 8,50€/h eingeführt.
  • 2018 wird das rote Auto ins All geschossen - mit der Botschaft 'Don't Panic!' oder 'No Panic!'. Es wurde genau beschrieben, wie das Auto aussehen sollte, und dass ein Astronaut im Auto sitzen sollte.
  • Von 2015 aug 2016 wird eine Flüchtlingswelle von 1 Million Flüchtlinge nach Deutschland kommen.
  • A. Hitler soll ein guter Mensch gewesen sein. Dies würde in Zukunft eine Youtuberin berichten. Deren Name irgendetwas mit Elfenbein zu tun haben sollte. Zudem sollte ein Titel ihrer Videos heißen: A NORMAL DAY IN A VEGANS LIFE.
  • Zudem war es Bestandteil dieser Videos, dass er erzählte, Sex mit seinem Vater zu wollen und hinterher ganz rot wurde. Außerdem sollte er wieder auf ein Mädchen treffen, das durch ihn ein Auge verlor, diesem er dann das zweite Auge auch noch ausstechen solle.
  • 2022 wird ein gelbes Auto ins All geschossen mit der Botschaft 'Peace!'.
  • Es würde ein neue alternative Partei gegründet, die 2017 erstmals in den Bundestag kommen sollte.
  • 2016 wird ein Gespräch mit einer Ärztin stattfinden, wobei diese Frau 'WOW' sagen sollte...

Es handelte sich dabei nicht um Hellseherei, sondern lediglich um z. T. inszenierte Situationen und um eine Geschäftsidee, die meinem Freund nur Nachteile beschert.

Vertraglich wurde geregelt, dass nichts zu diesen Videos veröffentlicht werden sollte.

Allerdings bekamen zu viele Menschen diese Videos. Irgendwer hat diese Videos in falsche Hände gegeben. Gerüchten zufolge wurden diese Videos ins Netz gestellt und z. T. für Summen in 5-stelligen Bereichen an mehrere Institutionen verkauft.

Wie könnte ich meinem Freund helfen, gegen diese Masche vorzugehen, und die Videos aus dem Netz zu bekommen?

...zur Frage

Ab zur Polizei alles beichten und die Seiten ausfindig machen

...zur Antwort

Die Eltern meines Freundes akzeptieren mich nicht und ich sie auch nicht was tun?

Hallo zusammen.

Ich bin seit 5 Jahren glücklich mit meinem Freund zusammen und wir leben nun schon seit 2 Jahren gemeinsam in unserer ersten Wohnung. Streitthema Nummer eins seitdem wir zusammen sind: seine Eltern. Nach kurzer Zeit erkannte ich schon hier ist alles etwas anders. Von rassistischen Bemerkungen über bei mir über den eigenen Sohn lästern wenn dieser duschen ist bis hin zu einer derartigen egoistischen Sichtweise wie sie mir bis dato noch nie begegnet ist, ist wirklich alles dabei.

Ich habe alles versucht, um mit dieser Situation klar zu kommen und von dieser Familie irgendwie akzeptiert zu werden. Eigentlich soll man aber nur die Klappe halten und sich den Shit geben den sein Vater erzählt. Wenn ich an diesem Tisch sitze weiß ich genau hier könnte eigentlich gerade jeder sitzen absolut egal man wird weder als Mensch gewertschätzt noch fühlt man sich wohl. Meinem Freund geht es eigentlich ebenso will es nur nicht wahr haben. „Sind ja trotzdem meine Eltern.“ Ich habe ihm eine Therapie vorgeschlagen, da er aus dieser Wunschvorstellung rauskommen muss sie könnten sich ja über Nacht ändern.

Nachdem der Vater in einer Krise durchblicken lassen hat dass er nichts dagegen hätte wenn ich weg vom Fenster bin hab ich mich dort auch nicht mehr sehen lassen und möchte diesen schlechten Menschen nicht mehr wieder sehen. Lustiger Weise hat nun ein Jahr später auch kein Hahn dort nach mir gekräht aber mein Freund geht ab und an mal alleine hin. Ich fühle mich natürlich so als ob er mir in den Rücken fällt, will ihm aber auch nicht vorschreiben seine Eltern nicht mehr zu sehen.

Nun steht jedoch der Streitpunkt im Raum das wenn wir später mal ein Kind haben ich wirklich nicht mit solch einer Situation leben möchte. Es gibt nur zwei Möglichkeiten:

Mein Freund bricht den Kontakt meinetwegen ab und ist aber unglücklich.... oder ich lebe unglücklich damit dass diese Menschen ein Teil meines Lebens sind.
Ich habe schon mit 12 die Entscheidung getroffen meinen Vater zu verlassen weil dieser mir nicht gut tat und jetzt soll ich so ein Leben führen? Ich habe einfach keine Kraft mehr und mir fehlt auch die Ausdauer ihm etwas nahezulegen was ich schon mit 12 verstanden habe.
Ich werde meinem Freund kein Ultimatum stellen weil es schlichtweg seine Entscheidung sein muss aber ich werde auch nicht auf meinen Traum verzichten nur Menschen um mich und meinem Kind zu haben die uns gut tun.
Aber was soll ich jetzt damit anfangen? Soll ich meine große Liebe verlassen müssen weil ich mir ein anderes Leben wünsche?

Ps: bei einem „klärenden Gespräch“ mit seinem Vater wie man es mit normalen Menschen versuchen würde, müsste man wahrscheinlich die Polizei rufen. Dieser Mann akzeptiert keine anderen Meinungen.

...zur Frage

Mach Schluss oder führe die Beziehung ohne Kontakt mit seinen Eltern zu haben. Beides ist möglich. Wenn ihr ein Kind habt wird das komplizierter aber Lösungen werdet ihr finden 😊

...zur Antwort

Zahl es denen heim oder melde es der Lehraufsicht. Mobbing ist nicht akzeptabel. Und Ich empfehle dir mehr Selbstvertrauen und einen nächstmöglichen Friseurtermin!

...zur Antwort

Könnte auch ein bandscheibenvorfall sein. Wechsle den Arzt und hole dir eine Zuweisung fürs MRT. Vielleicht musst du unter Strom gesetzt werden, wirst eventuell zum Physiotherapeuten zugewiesen. Lieben Gruß aus Wien

...zur Antwort

Den Testosteronlevel verbesserst du durch deine Ernährung oder durch Injektion. Es gibt viele Lebensmittel die deine Testosteronwerte verbessern. Recherchiere mal aber weg von diesen Kapseln.

...zur Antwort