Freundin betrog ihren Ex?

Meine derzeitige Freundin hat mir noch in unserer Kennenlernphase erzählt, dass sie mir alles anvertrauen kann und mir gebeichtet, dass sie ihren Exfreund betrog. Ihre Begründung war, dass sie eigentlich schon bei ihrer damaligen Beziehung unglücklich war. Sie wollte mehrmals ihren Ex-Freund kontaktieren, jedoch hat er sich eine Zeit lang nicht gemeldet. Seine Begründung war immer die selbe, sodass sie nie zum Schlussmachen gekommen ist. Das hat sie mir auch gebeichtet, bevor wir uns geeinigt haben zusammen zu kommen.

Also war sie noch mit ihm zusammen, und sie war an einem Tag auf einer Party, mit dem sie mit einem Freund etwas hatte. Die ganze Nacht. 2-3 Wochen daraufhin sind wir zusammen gekommen, wovon ich anfangs noch nichts wusste. Wir sind glücklich und ich bin es ja auch, jedoch habe ich immer noch Gedanken, dass sie mich einmal auch betrügen wird. Es heißt ja, wenn jemand wen betrügt, sollte man sich lieber fernhalten.

Und dass sie 2 Wochen vor dem Zeitpunkt als wir zusammen gekommen sind, etwas mit einem Typen hatte, bedrückt mich auch. Ich traue mich gar nichts falsches zu sagen, sodass ich da kein Feuer entfachten möchte, aber es bedrückt mich sehr. Davon hab ich erst 1 Monat später als wir zusammen gekommen sind erfahren, dass auf der Geburtstagsparty. Da haben wir auch schon öfters miteinander geschrieben, aber sie entschied sich letztendlich für mich. Ich weiß jetzt nicht, ob sie noch Kontakt mit dem Typen aus der Party hat, und möchte sie auch nicht ausspionieren, weil ich ihr vertraue. Was meint ihr? Wie sollte ich mich verhalten? Einfach vergessen oder sie darauf ansprechen? Wir lieben uns sehr und sind seit 7 Monaten glücklich zusammen.

Freundschaft, Angst überwinden, Beziehungsprobleme, Beziehungsstress, Liebe und Beziehung, Betrügen in Beziehung
3 Antworten
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.