96 kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen,ich schliesse mich meinem Vorredner an und denke,beim Normalsterblichen umfasst die Stimme 2 Oktaven! Da mag es Ausnahmen,wie M.Carey,geben!

...zur Antwort

Ich hatte einen Chef,der konnte kein Englisch und der war immér auf 180,wenn er Anglizismen z.B. im Radio hörte! Ich persönlich finde es manchmal übertrieben,trotzdem haben sich einige auch bei mir eingeschlichen,ganz einfach,weil die Begriffe manchmal kürzer sind als im Deutschen!

...zur Antwort

Nochmal: Toleranz,Hilfe,leider viel zu selten!! Ich erlebe das ganz oft! An der Bahnhaltestelle steht oft ein Mann im Rollstuhl,leider immer ohne Begleitung obwohl er aus einem Heim kommt! Kaum einer hilft ihm mal in die Bahn,da steigt man lieber hinten ein und tut so,als hätte man nichts gesehen! Ich helfe,aber alleine ist es schwer,einen erwachsenen Mann in die Bahn zu heben!Manchmal hilft einer! Letztens kam dann der Kommentar vom Fahrer:" Na toll,und wie kommt der jetzt wieder raus?" Ich klärte ihn dann auf,dass er dazu VERPFLICHTET ist,zu helfen und dass er gefälligst jemanden von der Security am Bahnhof per Funk bescheid geben soll! Ging sogar!! Ich habe meine Kinder in einen integrativen Kindergarten geschickt,damit sie Behindertsein von Anfang an als normal ansehen! Ich selbst war auf einer Schule zusammen mit Körperbehinderten! Die haben alles mitgemacht,Disco,Konzerte und es ist nach wie vor in der heutigen Gesellschaft eine wertvolle Erfahrung gewesen!!!!

...zur Antwort

Zeche Zollverein in Essen (Weltkulturerbe) und das Ruhrlandmuseum in Essen,dort sind ganze Zimmer im Originalzustand zu besichtigen! Ausserdem wird die Entstehungsgeschichte der Braunkohle dort ganz toll erklärt! Das Leben der Bergarbeiter und die Folgen des Bergbaus (z.B. Röntgenbilder von Staublungen) wird gezeigt! Immer ein lohnender Besuch!!

...zur Antwort

Ist vielleicht eine etwas unbequeme Art und auch ziemlich unkonventionell,aber ich weiss von amerikanischen Soldaten,dass die "Strapse" tragen,d.h. die befestigen ihre Hemden an ihren Socken!Das könnte man ja in irgendeiner abgeänderten Form tun (z.B. das Hemd an der Unterhose befestigen!...Obwohl,wenns dann mal schnell gehen muss...;o)))

...zur Antwort

Je nachdem wie gut man sich versteht, einfach mal ganz lieb fragen! "Macht es etwas aus,wenn wir uns duzen?"Ansonsten schon erst einmal beim "Sie" bleiben! Ich finde es auch nicht immer schön,wenn ich sofort geduzt werde (das geht mir ganz speziell in einer bestimmten Friseurkette so,wo man immer sofort geduzt wird,da würde ich schon ganz gerne mal gefragt werden)!Wie gesagt,es kommt auf das Gegenüber an und wenn man es ganz offen anspricht dürfte es keine Probleme geben!

...zur Antwort