Was sind griechische Reisnudeln?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Vielleicht hilft das weiter:

Kritharaki sind kleine Nudeln in Getreidekorn- bzw. Reisform, die häufig Verwendung in der Griechische Küche finden.

Sie sind auch unter den Namen Orzo oder Manestra, in der Italienischen Küche unter den Pasta-Namen Risoni bzw. Risi bekannt. In den deutschsprachigen Ländern werden sie oft einfach als Griechische Nudeln bezeichnet.

Die oft gehörte Bezeichnung dieser griechische Nudelspezialität als Reisnudeln trifft nicht zu. Sie werden nicht aus Reis, sondern aus Hartweizengrieß hergestellt.

Als Gericht werden Kritharaki meist mit ein wenig Tomatensoße vermischt als Beilage angeboten, teilweise auch vermengt mit echtem Reis. Oft findet man Kritharaki auch als Suppeneinlage.

Das Wort Kritharaki ist eine Ableitung von den griechischen Begriffen für Weizen-, Gerste- oder Getreidekorn.

http://de.wikipedia.org/wiki/Kritharaki

Ergänzung: in der arabischen Küche haben sie die poetische Bezeichnung "Vogelzungen" - poetisch aber wirklich nur, weil man genau weiß, dass es doch nur Nudeln sind.

0

Wenn Du keine bekommst, versuche es mit Perlweizen (gibt es zumindest bei uns im Plus). Das sind vorbehandelte Weisenkörner. Oder Du schaust Dich mal bei den Nudeln für die Suppe um. Kleine Fadennudeln o. ä. dürften es auch tun. Viel Erfolg und guten Appetit.

Guck mal im türkischen Laden,die sehen fast aus wie Reis,nur etwas grösser.Nudeln heissen Makarna,falls du fragen musst! Die Türken braten die für den Reis (Pilaw) an!Hoffe ich konnte dir helfen!LG credo

Griechische Reisnudeln ist eigentlich Nudeln aber in der größe wie Reis. Aber etwas anderes im Geschmack.

In griechischen Super Märkten sin die erhältlich als " Kritheraki"

Gute Rezepte sind Im Backoffen mit Hähnchenfleisch oder im Kochtopf...

Gruß Vangelis

Was möchtest Du wissen?