Er ist nur ein Kumpel oder?

Ich (w/20) habe in der Psychiatrie jemanden kennengelernt (m/28). Dieser Jemand hat mir sehr schnell seine Gefühle für mich gestanden, womit ich anfangs sehr überfordert war, da ich in einer Beziehung bin (2 Jahre Fernbeziehung mit m/19) und wir uns kaum kannten.

Das ist jetzt fast einen Monat her und m/28 und ich sind gute Freunde geworden. Er versprach mir, dass seine Gefühle ihm nicht Weg stehen werden, wenn wir einfach nur Freunde bleiben. Er ist mir in dieser Zeit sehr wichtig geworden, da er mein Ansprechpartner Nr. 1 war, wenn es mir wieder beschissen ging. Wir lachten viel und haben uns auch manchmal etwas geärgert. Manchmal fing er an mir Komplimente zu geben, aber darauf meinte ich immer, dass er nicht auf seiner Schleimspur ausrutschen soll. Dann lachen wir beide immer.

Eben wurde er aus der Psychiatrie rausgeworfen, weil wir beim Kuscheln erwischt wurden (Mir ging es nicht gut und da hat er seinen Arm um mich gelegt und ich bin etwas näher gerückt, damit ich mich beruhigen konnte).

Es wurden schon 2 andere Kumpels entlassen, die ich hier kennenlernte und obwohl ich die auch vermisse, tat es dann nicht so sehr weh wie bei ihm jetzt. Er hatte mir vor einigen Tagen ein Kuscheltier geschenkt und dieses riecht auch noch nach ihm. Ich sehe sein Gesicht vor meinem geistigen Auge und irgendeine unsichtbare Macht scheint mich zu zerquetschten.

Nun frage ich mich, warum das so ist. Die anderen Kumpels mag ich auch gerne, aber ich vermisse sie nicht so sehr wie ihn jetzt. Er ist doch nur mein Kumpel, oder?

...zur Frage

Well. Now you know my struggle.

Kannste nur selbst wissen meist sind's nur so Gefühle mit Fragezeichen aber da er jetzt weg ist werden die sich sicher wieder legen zumal du vergebene bist (okay hat bei mir auch jetzt keinen Unterschied mehr gemacht) naja also am Ende musst du mir der Zeit sehen was das heißt meiner Erfahrung nach aber isses ein; es legt sich wieder. Falls nicht kontaktieren ihn und naja kommuniziere es mit deinem Partner.

...zur Antwort

klingt nach da hat wer sich n office crack geholt.
Notfalls pc neu aufsetzen

...zur Antwort

Ich bin queer und find die Bücher toll und das Spiel auch mehr juckt mich nicht ich Boykottiere Lesungen aber doch nicht n PC Spiel das über 3 ecken mit rolling zu tun hat.

...zur Antwort
Nein

Also wenn's vor ihm also vor der Beziehung war naja ist halt so. Mit 16 mmhh weird aber jedem wie er will. Wäre in dem Alter absolut nicht meins ... Naja er ist weg und das wars melde dich nicht wie ein kleiner Hund bei ihm sondern sei drüber hinweg

...zur Antwort

War genau 6 Monate bei mir.

...zur Antwort
Muss man eben Verständnis haben

monatstag... bescheuert wenn die mal nicht kann isses halt so...

...zur Antwort

Mein Vater ist Transgender, ich komme nicht zurecht damit?

Als aller erstes muss ich sagen: Falls du denkst mich zu kennen (mit mir in die selbe Schule gehst,...), dann spreche mich bitte niemals auf dieses Thema an und höre sofort auf diesen Beitrag zu lesen.

Ich denke dieser kurze Absatz sagt schon alles aus. Mein Vater ist transgender und ich komme einfach nicht damit klar. Transleute an sich stören mich nicht wirklich, aber wenn dein eigener Vater auf einmal sein Geschlecht ändern will dann trifft das einen wirklich hart. Als er gesagt hat er sei transgender war ich ca. 7 Jahre alt. Mir war es egal, da ich nicht wusste was es bedeutet, geschweige denn was die möglichen Folgen sein könnten. Doch jetzt mit meinen 15 Jahren mache ich mir immer mehr Gedanken und Sorgen über mein zukünftiges Leben. Das größte Problem an dieser Sache ist, dass ich (in meinen Augen zumindest) niemals einen Freund haben kann in meinen Teenager Jahren... Ich hatte noch nie einen, da ich alle die mich jemals auf ein Date (wenn man es so nennen kann) gefragt haben, ablehnte. Nicht weil ich arrogant oder so bin, aber weil ich einfach Angst habe was passieren würde, wenn sie meinen Vater kennen lernen würden. Sie könnten es in der Schule weiter erzählen und mich als Freak darstellen oder sonstiges... Auch Freundinnen kann ich nicht zu mir einladen, wenn ich z.B. Geburtstag habe, da ich einfach nicht will dass sie wissen wer mein Vater eigentlich ist. Eine meiner Freundinnen hat dieses Thema schon Mal angesprochen mit den Worten "Ist dein Vater jetzt eine Frau?". Vor lauter Scham wollte ich im Boden versinken. Sofort stritt ich alles ab und ging darauf bald nach Hause.

Es fühlt sich wegen genau solchen "Kleinigkeiten" so an, als könnte ich wegen dieser ganzen Transgender Sache mein Teenager Leben nicht richtig ausleben. Ich fühle mich dabei wie die schlechteste Person auf Erden! Ich liebe meinen Vater, aber ich kann es einfach nicht ertragen ihn von allen verstecken zu müssen weil es in meinem Augen so peinlich ist einen Trans Vater zu haben...

Das war das eine Problem... Als zweites kommt dazu, dass ich einfach sehnsüchtig danach bin meinen alten, "normalen" Vater zurück zu haben. Da ich wahnsinnig gut darin bin meine echten Gedanken und Gefühle für mich zu behalten, hat weder mein Vater noch meine Mutter jemals vermutet, dass ich dagegen sein könnte... ich könnte sowas niemals meinem Vater sagen. Er ist extrem exzentrisch und aufbrodend, vor allem bei diesem Thema. Ich wollte ein einziges Mal ein wenig in diese Richtung einschlagen, indem ich sagte, dass ich das umstrittene "Gendern" für unnötig halte. Er hat daraufhin sofort gesagt: "In diesem Haushalt steht Toleranz an oberster Stelle!" Und so weiter...

Was meint ihr? Soll ich ihn darauf ansprechen oder soll ich meinen Freundinnen die Wahrheit sagen? Ich kann psychisch einfach nicht mehr all die Gefühle zurück halten die sich im Laufe der Jahre aufgebaut haben...

...zur Frage

Erstens Glückwunsch zur intolleranz deines elters gegenüber.

"niemals einen Freund haben kann in meinen Teenager Jahren" wenn du das Problem bist dann andere deine Denkweise. akzeptiere das Menschen sich ändern jönnen besonderes da es anscheiend wohl länger so ist. Wenn du dir dein Leben so verbaust dann isses so.

Wenn es Freunde wären oder Dates dann kommen die damit auch klar und wenn nicht sind die sie es auch nicht wert.

...zur Antwort

Ich mach's so: ich geh in die Cafeteria und flirte drauf los

...zur Antwort