Altersunabhängig schlage ich mal etwas vor, was ich zwar selbst noch nicht gelesen habe, aber ganz dringend nachholen will.

Das Gesamtwerk von H. P. Lovecraft. Soweit ich weiß sind das fünf Bücher die aus insgesamt 102 Kurzgeschichten bestehen. Unter anderem Cthulhu entstammt diesem Mythos, der den meisten ein Begriff sein sollte. Chtulhu ist zwar nicht das mächtigste oder wichtigste Wesen im Lovecraft Mythos, aber wohl das Berühmteste.

Vielleicht wäre das ja etwas für dich, auf jeden Fall hast du damit eine Menge Lesestoff.

...zur Antwort

Ich bin der Meinung dass wir uns aus allem was mit Krieg zu tun hat raushalten sollen. Ich empfinde Krieg als nutzlos, verschwenderisch und lächerlich. Sollen sich andere Länder von mir aus gegenseitig wegballern wenn sie es für nötig halten, ich finde das sinnlos. Meiner Meinung nach sollte man 2 Staatsoberhäupter in eine Arena schicken, jeder krieg ein Messer und der Überlebende hat den "Krieg" gewonnen. Das spart Leben, Geld und Ressourcen.

Dieser Kommentar kann Spuren von Sarkasmus enthalten.

...zur Antwort

Ich denke schon. Ich selbst habe es nicht gelesen, kenne nur eine Dokumentation, aber man sollte möglichst viel über dieses Thema wissen. Selbst ich, der emotional völlig kalt gelassen wird von sowas finde es wichtig, also nur zu.

...zur Antwort

Ich habe noch nie gehört dass jemand Angst vor Rollstuhlfahrern hat. Ich würde gern helfen bezüglich der Frage warum sie sich von dir distanzieren, aber ich weiß es nicht. Nur habe ich ganz starke Zweifel daran dass es Angst ist. Wie viele Leute machen das denn? Wirklich alle, oder nur ein paar einzelne?

Eine Sache möchte ich noch loswerden. Die Info dass du im Rollstuhl sitzt kombiniert mit deinem Namen zeigt mir dass du das scheinbar mit Humor siehst, was ich sehr respektiere.

...zur Antwort
Nein

Finde ich nicht.

Auf mich machst du einen sympathischen Eindruck, da mir Tiere mehr wert sind als Menschen. Ich respektiere Menschen die sich für Tiere einsetzen, auch wenn ich selbst nur Kleinigkeiten unternehme, beispielsweise die Bürgerinitiative gegen den Handel von Haiflossen zu unterschreiben und zu teilen, die in den letzten Tagen die Runde gemacht hat, aber ich schweife ab.

Ich merke auch anhand deines Profils dass du offenbar, ähnlich wie ich, gern ausführlicher schreibst anstatt nur in 2 Sätzen, was ich eigentlich ganz gut finde.

Mehr als das kann ich aber nicht über eine Person sagen, von der ich nur das GF-Profil kenne.

...zur Antwort

Geiler Song, erweckt bei mir so ein bisschen Witcher 3 Feeling. Aber zu deine Frage:

Wen interessiert es bitte ernsthaft, ob Musik jetzt "Frauentypisch" ist oder nicht? Das halte ich für absoluten Schwachsinn. Musikgeschmack ist individuell, und es gibt genug Frauen in der Metal-Szene. Ich finde frauentypische Musik und männertypische Musik sind blödsinnige Begriffe. Ich kenne auch Frauen die richtig harte frauenfeindliche Texte von Rappern wie Farid Bang feiern. Da könnte ich die Aufregung seitens deines Stiefvater eher verstehen, Schwachsinn ist es trotzdem.

Ich sehe keinen Grund warum du verunsichert sein solltest, hör das was dir gefällt. Wenn dein Stiefvater wirklich mit allem unzufrieden ist was du tust, dann ist die Musik vermutlich gar nicht das Problem. Das hab ich auch 15 Jahre lang mitgemacht. Mein Stiefvater hatte immer Probleme mit mir und ich mit ihm, das ist bis heute so. Dementsprechend wurde ich pausenlos kritisiert für jeden Blödsinn. Ich kenne deine Situation nicht genau, deshalb kann ich nur mutmaßen, aber so wirkt das ganze nunmal auf mich.

Ich hoffe meine Antwort hat vielleicht geholfen.

Und der Song ist wirklich gut. Den höre ich in den nächsten Tagen wohl noch ein paar Mal, danke für die (indirekte) Empfehlung.

...zur Antwort

Wie hier bereits geschrieben wurde kann man durch Schlafmangel tatsächlich halluzinieren. Möglicherweise hast du auch geträumt und dein Gehirn hat dich gepranked. Sowas hatte ich 2 mal, zumindest kann ich mich an 2 solche Situationen erinnern. Einmal dachte ich da sitzt eine 50cm große Spinne an meiner Wand, die mach wenigen Augenblicken verschwunden war, und einmal als ich sehr klein war habe ich von einem Erdbeben geträumt, und als ich aufwachte hat alles gewackelt. Ich konnte kaum laufen, habe mich ins Badezimmer gekämpft und musste mich übergeben, danach ging es. Und nein, an dem Tag gab es kein Erdbeben. Manchmal spielt uns unser Gehirn einen Streich, aber frag mich jetzt nicht wie genau sowas passiert, ich bin kein Neurologe, ich mutmaße nur.

...zur Antwort

Verstand, aber ganz eindeutig.

Abgesehen davon dass ich ein Mensch bin der generell viel nachdenkt, dauernd am grübeln ist und das nicht abstellen kann, bin ich relativ gefühlskalt, aufgrund von psychischen Problemen. Würde ich nach Gefühl handeln wäre ich vermutlich schon lange sehr gewalttätig geworden. Ich komme andauernd in Situationen, in denen meine Gefühle sagen "Schlag zu, schnapp dir ein Messer, lass alles raus" und mein Kopf sagt "Lass es, atme durch, halt die Wut zurück, das hat Konsequenzen die du nicht gebrauchen kannst".

...zur Antwort

Ich denke nicht dass das was mit Corona zu tun hat. Allerhöchstens indirekt. Möglicherweise bist du aufgrund von Corona nervös dass du einen schweren Verlauf haben könntest, was ich ganz stark bezweifle, und diese Nervosität weitet sich im Kopf auf andere Bereiche außerhalb von Corona aus.

Beispiel: Ich habe ab und zu Panikattacken aufgrund von psychischen Problemen, die mich schon lange begleiten. Ich liebe Horrorfilme und Horrorspiele, aber als ich mach einer Panikattacke Resident Evil Village zocken wollte (großartiges Spiel, klare Empfehlung) konnte ich nicht. Ich hatte ganz schlimme Paranoia dass mich irgendwelche Viecher zerfleischen. Ich habe das Spiel dann beendet, am nächsten Abend konnte ich ganz entspannt weiter zocken. War sehr eigenartig und ich kann nur spekulieren dass es an der Panikattacke lag, aber es macht ein wenig Sinn denke ich. Möglicherweise ist es bei dir etwas ähnliches.

...zur Antwort
Dreck 🤮

Es gibt bestimmt auch witzige Videos auf TikTok, aber viele Challenges, die jedes dumme Kind mitmacht und die gefährlich sein können, und dann diese peinlichen Tanzvideos von irgendwelchen 12 jährigen Mädchen, da könnte ich vor Fremdscham im Boden versinken..

...zur Antwort

Jeder Mensch bietet Angriffsfläche. Ich weiß nicht ob du gezielt als "Mobbingopfer" ausgewählt wurdest oder ob das Zufall war, aber leider muss ich dir sagen dass Kinder nunmal so sind. Meistens. An meiner Schule gab es auch Mobbing, zwar kein heftiges, aber schlimm genug. In abgeschwächter Form habe ich beide Seiten der Medaille kennengelernt, Mobber und Opfer.

Ich kann dir sagen: zu warten, dass das ganze aufhört ist in 90% der Fälle keine Option. Habt ihr so etwas wie einen Vertrauenslehrer an eurer Schule oder gibt es einen Lehrer, zu dem du ein gutes Verhältnis hast? Dann sprich mit ihm, erzähl ihm alles und schau mal was er dazu sagt und ob er etwas dagegen unternehmen kann, oder sprich mit deinen Eltern, wobei die vermutlich weniger tun können als ein Lehrer, aber als Entlastung kann es fürs erste hilfreich sein.

...zur Antwort

Nein. Ein Mitläufer wärst du wenn überhaupt nur dann, wenn du dich beispielsweise impfen lässt weil deine Freunde es getan haben. Sich impfen zu lassen weil man seine Freiheiten wiederhaben möchte ist nichts ungewöhnliches, das haben viele getan, und ich wette einige geben es nicht zu.

Ich finde sowieso dass das eigentlich egal ist. Die Leute wollen eine höhere Impfquote. Wenn du dich freiwillig impfen lässt hast du aus deren Sicht deinen Teil dazu beigetragen, da ist der Grund egal. Ob du es aus Angst, "Solidarität" oder Freiheitsdrang machst macht meiner Meinung nach keinen Unterschied.

...zur Antwort
Ja

Mit dem Begriff "göttlich" gehe ich nicht mit, aber etwas besonderes bin ich denke ich schon, positiv und negativ.

Ich bin intelligenter als der Durchschnitt, aber das wars dann auch schon mit positiven Dingen.

Durch psychische Probleme verhalte ich mich anders als andere, und generell habe ich eine ganz andere Sicht auf die Welt als die meisten würde ich sagen. Eine deutlich dunklere, negative Sicht.

Rein theoretisch ist aber selbst ein absoluter Durchschnittsmensch in irgendeinem Aspekt etwas besonderes.

...zur Antwort