Da musst du erzieherisch ein wenig strenger durchgreifen. Nur weil du deine Katze konsequent behandelst, bedeutet das nicht, dass du sie nicht liebst oder ihr keine Wärme gibst. Aber Grenzen müssen schon sein ;)

...zur Antwort

Was im Leben ist nicht schöner als auf das zu gucken, was man gerade nicht hat!!!

Schließe deine Augen und befreie dich von alldem um dich herum. Liege einfach nur entspannt da und beginne an etwas zu denken, was du magst. An welchen Orten du gerne bist, mit welchen Leuten und was ihr da machen könntet.

BITTE, BITTE, BITTE hör jetzt nicht auf zu lesen, die Antwort ist mein voller Ernst. Lass dich bitte einmal auf diesen Vorschlag ein und erschaffe wenn du die Augen geschlossen hast eine eigene Umgebung, ja eine eigene Szene, in der du dich wohl fühlst. Das kann eine Szene aus dem realen Leben sein oder fiktiv. Probier das mal aus und du wirst sehen:

Kino für Fortgeschrittene!!

...zur Antwort

Das ist eine sehr gute Frage, die sich mit einem ganz klaren JA beantworten lässt. Ein Beispiel von einem Mann, der mich sehr inspiriert und der ein sehr großes Genie unserer Zeit ist:

http://de.wikipedia.org/wiki/Stephen_Hawking

Stephen Hawking, der trotz seiner starken Behinderung, die komplexesten Zusammenhänge in der Physik erkennt. Vor einem solchen Menschen kann ich nur meine Hochachtung zeigen...

Was ich meine, ist: heutzutage ist es so, dass durch all das Vorwissen, welches die Genies der letzten Jahrhunderte angeeignet haben, die verschiedensten Zusammenhänge komplexer werden und schwer verständlich für jene, die sich mit diesen Themenbereichen nicht auskennen. So war es jedoch auch schon früher. Albert Einstein oder Immanuel Kant haben erst später oder nach ihrem Tod die große Anerkennung bekommen, weil die Tragweite des Erfolges, was ein Mensch geschaffen hat, erst auffällt, wenn dieser Mensch nicht mehr unter uns weilt bzw. seine Gedanken, mit der er uns in den letzten Jahren seines Lebens konfrontiert hat, weiter verfolgen kann.

Sicherlich mag die Definition von "Genie" streitbar sein, aber meine persönliche Meinung ist, dass es gut so ist, dass es so wenig "große Genies" in der Masse gibt, um überhaupt noch wahrzunehmen, geschweige denn zu erkennen, was Genialität ist und was sie ausmacht.

...zur Antwort

Ist halt alles eine Frage der sexuellen Orientierung. So wie es homo, bi und heterosexuelle gibt, so gibt es auch Menschen, die stehen auf jüngere, gleichaltrige oder ältere. Also, mach dir nicht so viele Gedanken, vielleicht findest du eine, die deinen Vorstellungen entspricht oder vielleicht kommen die gleichaltrigen Mädchen bald in ein Alter, in der sie noch, die für dich notwendige, Reife besitzen ;)

...zur Antwort

Außerdem ist es so, dass gerade bei uns in den westlichen Ländern die Zahl der Ehen zurückgeht, weil sich das Familienbild ändert. Früher war eine feste Ehe oberste Priorität, fast schon schräg angesehen wurden die Leute, die nicht verheiratet waren, aber die Zeiten sind vorbei. Zudem gibt es immer mehr Menschen, die ihren alten Namen behalten oder sich einen Doppelnamen zu legen, woraus neue spannende Konstruktionen entstehen. Gruß, Bk41able

...zur Antwort

Was mich persönlich immer aufregt ist, wenn das "ich" durch das "isch" ersetzt wird und das ist nicht nur beim Nachmittagsprogramm auf RTL der Fall...

Häufig hat das immer etwas mit der Einfachheit zu tun. Man will sich beim Sprechen bzw. beim Schreiben nicht so viel Mühe geben und das Resultat hast du selber beschrieben.

...zur Antwort

Ich habe mal vor längerer Zeit einen Bericht von einem Experten gelesen, der meinte, dass sich niemand an die Geburt erinnern kann, weil gerade das Baby bei diesem Vorgang leidet, also eine Art Schutzfunktion. Ich meine, überleg doch mal: So ein Baby muss durch so einen kleinen Schacht nach draußen? Wahrscheinlich ist es auch das beste, dass wir uns daran nicht mehr erinnern können.

...zur Antwort

Nein, sie kann dich nicht anzeigen, wenn dein Hund nichts getan hat! Es ist halt ein Hund, der ist nun mal verspielt und macht Unsinn. Müsste sie doch eigentlich wissen, weil sie selber Hunde hat.

Übrigens deine Erklärung "Hund" hinter dem Wort "Möpsen", verdient schon mal ein Daumen hoch deiner Frage ;))

...zur Antwort