Ich hatte mal so einen Fall, da wollte die Käuferin das Ersteigerte verschenken. Und der Beschenkte sollte nicht sehen, wie teuer der Artikel war....Aber warum nach 60 Tagen...? Schon komisch.

...zur Antwort

Au weia, das sieht ja schlimm aus! Also für die Reinigung habe ich mal von Formula 409 gehört, das ist aber wohl eher für kleine Flächen. Ansonsten kann ich dir leider auch nicht viel dazu schreiben. Außer, sei froh, dass nichts schlimmeres passiert ist: http://www.nonstopnews.de/suche/text/?page=meldung&newsnr=13302

Es muss doch aber auch Betriebe geben, die sowas machen....?!

...zur Antwort

Der Kleber muss, soweit ich weiß, Lösungsmittel enthalten. Dann wellt sich das Papier nicht. Aber ich würde es vielleicht einfach mit Heftzwecken befestigen, gar nicht kleben. Dann kann man es auch gut wieder austauschen.

...zur Antwort

Ob die Sachen abfärben kann man testen, indem man sie in Wasser legt und auswringt. Neue Sachen sollte man immer vor dem Tragen waschen, damit die ganzen Farb- und Imprägnierstoffe usw. nicht in deinen Kreislauf gelangt durch z. B. Schweiß.

...zur Antwort

Wenn du per Satelit digitales Fernsehen empfängst, dann brauchst du einen DVB-S (2) Tuner, den es auch eingebaut in LCD-Fernseher gibt. Dann ist der TV allerdings auch teurer. Ansonsten braucht man einen zusätzlichen Receiver.

...zur Antwort

Red Bull ist alles andere als gesund! Deine Eltern wollen nur dein Bestes, deshalb verbieten sie es dir. Beim Öko-Test hat das Getränk die Note mangelhaft (5) bekommen, das sagt schon alles. Es enthält viel zu viel Zucker, überflüssige Vitamine und Inhaltsstoffe, die bedenklich sind. So z. B. viel Coffein und Taurin, ausserdem Farbstoffe und Aromen. Du kannst davon Kopfschmerzen, Magenschmerzen, Unwohlsein, Schlaflosigkeit und vieles mehr bekommen.

Trinke lieber was anderes, es gibt so viele leckere Getränke auf dem Markt. Da muss man doch nicht seine Gesundheit aufs Spiel setzen.

...zur Antwort

Zeichne das Haus mit Balkon und Sockel doch mal auf ein Blatt Papier, dann kannst du auch sehen, wie die Farben harmonieren. Es muss ja nicht gleich eine richtige Bauzeichnung sein. So hat man aber schon mal eine Vorstellung, wie es mal aussehen könnte.

...zur Antwort

Ich kann dir einen Auszug der Spielanleitung hier aufführen, wir haben das Spiel samt Anleitung!

Der Spielplan wird in die Tischmitte gelegt. Jedes Kind nimmt sich einen Farbmerkstein. Spielt ihr zu zweit, so nehmt ihr beide euch jeweils 2 Steine. Spielen drei Kinder, so wird der übrigbleibende Farbmerkstein zurück in die Schachtel gelegt. Stellt den Koch auf eines der 12 Lauffelder. Die Nudeln werden gleichmäßig aufgeteilt. Spielablauf: Alle Kinder veranstalten eine große Nudelknobelei. Dazu versteckt jedes Kind geheim beliebig viele der eigenen Nudeln in der Faust. Ihr könnt auch gar keine Nudel verstecken - dann bleibt die Faust leer. Eure restlichen Nudeln haltet ihr vor den anderen Kindern verborgen. Auf ein Kommando, ein Kind fragt z.B.: "Wohin läuft der Nudelkoch?", öffnet ihr alle gleichzeitig die Faust. Zählt nun alle Nudeln, die in euren Fäusten versteckt waren zusammen. Genau so viele Felder läuft der Koch im Uhrzeigersinn vorwärts.
Jetzt wird geschaut, auf welcher Farbe der Koch stehenbleibt. Seht euch eure Farbmerksteine an: Wem gehört diese Farbe? Du darst eine deiner Nudeln aus deinem Vorrat in den Nudeltopf auf dem Spielplan werfen. Gewinner ist, wer als erste alle Nudeln in den Topf geworfen hat.

Ich hoffe, ich konnte erst mal helfen, wenn noch Fragen sind, kannst du dich gerne melden! Viele Grüße, Birgit!

...zur Antwort

Krebserregend ist es sicherlich nicht! Aber man soll möglichst wenig Nebel einatmen, also beim Sprühen die Luft kurz anhalten.

...zur Antwort