Daebak.de ist eine deutsche Seite, die Kpop Alben und Merch verkaufen. Die haben soweit ich weiß auch BTS Pullis und Shirts.

Anstonsten kannst du bei neotokyo.de schauen, bin mir aber nicht sicher ob die BTS Pullis haben.

...zur Antwort

Naja, sie sehen sich ja wirklich 24/7, da kann es schon mal sein, dass man etwas Abstand brauchst :)

Ohne jetzt irgendwie böse klingen zu wollen, aber ich glaube, V kann sehr anstrengend sein. Versteh mich nicht falsch, ich mag V total gerne, aber ich glaube seine etwas abgedrehte Art kann einem auf Dauer etwas auf die Nerven gehen :D Jungkook wirkt auf mich wie jemand, der damit gut umgehen kann, weil er recht entspannt zu sein scheint und V gerne im Vordergrund stehen lässt.

Jimin hingehen glaube ich, steht gerne selber etwas mehr im Vordergrund (und ja ich mag Jimin auch gerne). Zusammen mit V ist das dann natürlich schwierig und es entsteht ein bisschen Konkurrenz :D

Ich denke, die beiden kommen schon gut klar, brauchen aber beide etwas "Me-Time" :D

...zur Antwort

Hey :)

Ich hoffe meine Antwort hilft dir. Mein erstes mal (weis jetzt nicht ob es deins war) war auch so... Irgendwas war in meinem Drink und am nächsten Morgen lag ich neben diesem "netten" Typ... Und was Essstörungen angeht ist mein Register auch endlos. 

Naja mir gehts es seitdem (aber auch schon davor) genauso, dass ich niemanden (und schon garnicht Jungs) sowohl körperlich als auch emotional an mich ranlasse. Deshalb rate ich dir, geh in professionelle Therapie. Es kann zwar sein, dass du an ein paar seltsame Therapeuten gerätst, aber gib nicht auf und such weiter.

Mit Freunden reden bringt zwar auch etwas, jedoch finde ich es fast besser, eine Person zu haben, die eher unbeteiligt ist. 

Vielleicht gibt sich das ganze mit der Zeit auch wieder, aber profesionelle Hilfe kann nie schaden :)

Ich hoffe dass es dir bald wiede besser geht :)

...zur Antwort

Mach dort erstmal ein Auslandsjahr oder so etwas um das Land kennen zu lernen. Es ist dort nicht so wie in Dramas und Variety Shows. Dann mach entweder hier oder dort eine gescheite Ausbildung/Studium sonst kommst nicht weit. Aber gehe das ganze erstmal langsam an.

...zur Antwort

Also von der Einfachheit her würde ich dir Koreanisch lernen weil das Alphabet viel einfacher ist und die Grammatik auch mega logisch. Aber japanisch könnte dir halt später mehr bringen was Karriere angeht.

...zur Antwort

Huhu ich tanze selber professionell und hoffe meine Antwort hilft dir weiter.

Also es gibt selten "feste" Background Tänzer. Mit anderen Worten: Du wirst nicht Tänzer von Selena Gomez, sondern Tänzer. Es kommt nur seeeeehr selten vor, dass ein Künstler wirklich seine festen Leute da hat.

Ein Tänzer bewirbt sich dann bei einem Künstler, dann gibt es ein Casting und dann ist man halt für einen gewissen Zeitraum gebucht (zb eine Tour) und danach sucht man sich was anderes. Natürlich wenn man einmal bei Selena Gomez war kann es gut sein, dass sie einen nochmal nehmen, aber die Garantie ist nicht da. 

Nochmal kurz: Selena Gomez wird nicht auf die Tänzer aufmerksam, sondern die Tänzer auf Selena Gomez :)

...zur Antwort

Huhuuu ich wohne in München und hätte auch Interesse.

Zu mir: Ich tanze seit 10 Jahren HipHop, Starmoves und Jazz (professionell) und habe vor 6 Jahren angefangen mir ab und zu Kpop Choreos beizubringen.

Hätte mega Lust dass mal mit anderen zu probieren :)

...zur Antwort

Also ích bin selber Tänzerin und kann dir hoffentlich weiter zu helfen.

Um Background Tänzer zu werden ist es kein MUSS eine Ausbildung zu haben. Viel mehr ist es wichtig, dass du dir in der Szene einen gewissen Namen macht. Wie von jedem anderen Sport gibt es beim Tanzen Nationale und International Meisterschaften (ich zum Beispiel tanze national bei TAF und international bei IDO). 

Wenn du auf diesen Meisterschaften erfolgreich bist, kann dir das schonmal EXTREM viel bringen (grade bei IDO, das ist was tanzen angeht international die Nummer 1). 

Dann natürlich Erfahrung sammeln und langsam hocharbeiten. 

Natürlich kannst du dich auch einfach mal bei beispielsweise YG bewerben. Ich glaube YG hat feste Background Tänzer, bei den anderen weis ich da nicht so genau Bescheid.

Aber wichtig ist vor allem, dass du einen gewissen "Lebenslauf" vorweisen kannst.

Und zum anderen Teil deiner Frage: Es gibt Tanzakademien (grade was Ballett angeht sehr beliebt). Die kosten Geld, man kann sich aber für Stipendien bewerben, dafür muss man aber richtig gut sein.

Ansonsten kostet die Tanzlehrerausbildung nichts. Schau mal ob bei dir in der Nähe eine ADTV Tanzschule ist. Solche Tanzschulen sind meistens sehr gut und viele bilden auch aus. Wenn du eher in die Richtung HipHop willst, würde ich dir das eher empfehlen. Natürlich gibt es auch "freie" Tanzschulen, die ausbilden, allerdings wird mit ADTV einfach ein gewisser Standard verbunden.

Viel Erfolg Fighting :)

...zur Antwort

Also wie in der Antwort schon steht, gibts das Shirt beim Online Shop von Nohant. Ich glaube aber der shipt nicht nach Deutschland.

Der Onlineshop hier sendet auf jeden Fall nach Europa :)

http://www.momokorea.com/nohant-en.html

...zur Antwort