Koreanisch oder Japanisch lernen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Koreanisch hat eine schwierigere Aussprache und es gibt mehr Unregelmäßigkeiten in der Grammatik. Das Japanische hat zwar schon mehr Höflichkeitsformen als das Deutsche, aber im Koreanischen ist das ganze nochmal komplexer :'D
Jedoch hast du im Japanischen eine komplexere und umfangreichere Schrift und auch einige (manchmal eher unlogische) Redewendungen. Zudem kann man im Japanischen viele Satzteile weglassen (was auch in der Praxis stark umgesetzt wird), sodass man sich oft viel aus dem Kontext erschließen muss.

Im großen und ganzen würde ich die koreanische Grammatik für schwerer halten, doch beide Sprachen sind mit etwas Motivation und Zeitaufwand erlernbar und schön zu sprechen/verstehen.

Da die Sprachen sich in vielen Dingen auch ähnlich sind, ist es auch möglich anschließend die andere Sprache noch zu lernen.

Such dir einfach die Sprache aus, die dich mehr interessiert und von der du glaubst, dass du sie am ehesten anwenden wirst. Eine weitere kann man immer noch lernen, dafür ist es nie zu spät :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich persönlich würde Japanisch nehmen, weil mich das Land sehr interessiert und ich da gerne mal hin würde, und ohne mindestens Grundkenntnisse, würde ich da nicht weit kommen. Aber wenn dir koreanisch mehr bringt, dann würde ich an deiner Stelle koreanisch lernen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also von der Einfachheit her würde ich dir Koreanisch lernen weil das Alphabet viel einfacher ist und die Grammatik auch mega logisch. Aber japanisch könnte dir halt später mehr bringen was Karriere angeht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

koreanisch ist eindeutig einfacher aufgrund der Schrift (und aufgrund Grammatik)

Ich bin einfach kein Fan der japanischen Kanji :'D Sind so anstrengend

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jan2351
07.08.2016, 11:36

Ich finde die koreanische Grammatik schwerer, aber ich denke, dass wirkt auf jeden anders. Am Japanischen mag ich, dass Grammatik und auch die Kanji eben nach einem relativ logischen System aufgebaut sind :)

0
Kommentar von socoticc
25.08.2016, 01:07

Dem stimme ich zu.Kanji können manchmal richtig nervig sein. XD

0

Ich würde koreanisch als erstes lernen, da es viel einfacher ist. Wenn du das Alphabet gelernt hast (was wirklich sehr einfach ist), dann kannst du koreanisch auch lesen.

Mache ich auch so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?