Wie mache ich ihm klar, dass ich sein verhalten nicht ok finde?

Ich habe gerade mit einem Mann etwas ernsteres am laufen. Dieser ist beim Bund und gerade für 3 Wochen eigentlich auf dem Übungsplatz. Da er mir vorgestern nicht auf meine Nachrichten geantwortet hat, habe ich ihn gestern gefragt, ob alles ok ist. Darauf hin meinte er, er wäre wegen einem Virus im Krankenhaus und es würde heute entschieden werden, ob er heute raus kann oder erst morgen.
(Erster Kritikpunkt: Er hat mir nicht von sich aus gesagt, dass er im KH ist und ich glaube hätte ich nicht gefragt hätte er es mir gar nicht gesagt)
Heute habe ich ihm geschrieben, wie es ihm geht und ob er denn weiß, wann er raus kann. Jetzt, 3 Stunden später, habe ich immer noch keine Antwort, aber er ist die ganze Zeit online. Da das mit uns noch so frisch und unklar ist, will ich eigentlich nicht "aggressiv" auf ihn zugehen, aber ich finde sein Verhalten gerade geht gar nicht. Ich mache mir wirklich sorgen.

Da ich leider etwas, wie es meine Freunde so gerne nennen, "Kommunikations-Behindert" bin, habe ich keine Ahnung, wie ich ihm eine Nachricht schreiben kann, wo ich ihm klar mache, dass das so nicht geht. Ich hatte die Idee so etwas wie "Ich weiß nicht ob ich mir sorgen machen soll, oder sauer sein soll" zu schreiben. Ich hatte zwar erst nur vor gehabt, ihm einfach zu schreiben, dass ich mir sorgen mache, aber davon wurde mir abgeraten... Wie würdet ihr ihn darauf anschreiben...?

Freundschaft, Psychologie, Liebe und Beziehung