Kern rechter Ideologie: Es gibt eine natürliche Hierarchie zwischen den Menschen.

Rechte hatten die Demokratie schon immer in Verdacht, zu viel Gleichheit zwischen den Menschen zu schaffen, wo keine hingehört. Darum gibt es auch weltweit keine rechte demokratische Tradition. Ganz im Gegensatz zu einer linken demokratischen Tradition. Links lässt sich ohne Demokratie schlechthin nicht denken.

Ich grenze hier rechts ausdrücklich von konservativ ab. Konservative gehören zu unserer Demokratie. Rechte nicht.

...zur Antwort

180 Euro betragen die Kosten für die Schäden, welche eine Tonne CO2 heruntergerechnet verursachen. Warum sollte die Allgemeinheit das bezahlen und nicht diejenigen, welche die Schäden verschulden? Wer mehr CO2 in die Luft bläst ist auch mehr verantwortlich.

Einfaches Verursacherprinzip. Darum sollten die Kosten 180 Euro betragen.

...zur Antwort
Ja

Habe sowas auch schon mal gemacht. Nach 4 Jahren. Und es war sehr gut. Erstens war es der Beginn davon, dass wir wieder langsam eine Beziehung aufbauen konnten und zweitens taten mir manche Dinge tatsächlich leid, was ich der anderen Person auch mitteilen wollte.

Gute Freunde vergisst man nicht. Sie bleiben irgendwie ewig im Herzen. Und darum solltest du den Versuch mMn starten.

...zur Antwort

Evolution und Physik.

Aber ich glaube deine Frage zielt eher auf die Metaphysik: Warum existiert überhaupt etwas und nicht einfach nur nichts.

Und ja, was vor dem Urknall war ist spannend. Aber aus prinzipiellen Gründen werden wir niemals eine befriedigende Antwort darauf bekommen. Denn alles was außerhalb der Physik ist, darüber können wir keine Aussagen machen. Schon die Frage nach dem "davor" könnte problematisch sein. Denn "davor" beinhaltet eine zeitliche Dimension. Nach allem was wir wissen, hat die Zeit aber wie auch der Raum erst mit dem Urknall begonnen zu sein.

Was ich nicht empfhelen kann ist, aus Mangel an befriedigenden Antworten die Abkürzung "Gott" zu nehmen. Denn das kommt einer Nullantwort nach und beantwortet keine deiner Fragen sondern verschiebt sie nur.

...zur Antwort

Das ist für Deutschland sicher kein korrekter Ablauf für ein Strafverfahren.

Ganz grob geht es eher so:

  1. Ermittlungsverfahren.
  2. Bei dringendem Tatverdacht Mord --> Untersuchungshaft
  3. Erhebung der Anklage durch die Staatsanwaltschaft
  4. Zwischenverfahren --> Gericht prüft, ob die Ermittlungsergebnisse der StA für einen hinreichenden Tatverdacht ausreichen
  5. Hauptverfahren

Das Ermittlungsverfahren wird kaum in wenigen Wochen abgeschlossen sein. Schon gar nicht bei Mord. Mehrere Monate dauert das sicherlich. Abhängig von Komplexität und Auslastung der StA.

Zwischen Anklageerhebung und Hauptverfahren liegen in der Regel nochmals einige Monate. Je nach Komplexität und Auslastung der Gerichte. Mindestens aber 3 Monate.

Das Hauptverfahren ist ebenfalls abhängig von der Komplexität, Tatbestand und Relevanz und kann zwischen Tagen und Monaten dauern. Das Hauptverfahren des NSU Prozess zum Beispiel: Mai 2013 bis Juli 2018.

Ein Mordfall kann sich juristisch über Jahre ziehen. Der Falk Prozess lief z.B. über 10 Jahre.

Meine Empfehlung: Such dir bekannte Morde in Deutschland, die abgeurteilt sind und schau dir die Berichterstattung darüber an. Grundsätzliche Empfehlung auch: Recherchieren wie ein Strafprozess abläuft.

...zur Antwort

Ja. Er darf die mangelhafte Sache gem. § 439 Abs. 5 BGB zurückverlangen.

...zur Antwort

In den USA ist alles Sozialismus, was nicht nur den Top 1% hilft.

...zur Antwort

Ich vermute, es geht hier um einen dauerhaften Impfschutz. Und hier lässt sich sagen: Es gibt eben auch unter Medizinern, Virologen und Biochemikern Optimisten und Pessimisten.

Fakt ist, im Moment gibt es noch keinen dauerhaft wirksamen Impfstoff. Und ob es diesen jemals geben wird, werden wir erst in einigen Jahren wissen. Denn man kann ohne Referenzwerte unmöglich sagen, wie lange ein Impfstoff seine Schutzwirkung aufrecht erhält. Erst rückblickend.

...zur Antwort

ADHS ist keine Behinderung und keine Krankheit. Es ist ein Persönlichkeitsstil, der quer durch die Gesellschaft verteilt ist.

Den Rest deiner Frage verstehe ich nicht ehrlich gesagt.

...zur Antwort

Vielleicht hilft dir das.

Alles Gute!

...zur Antwort
positive Erfahrung

Ich mag die Wirkung von THC meistens nicht. Schon bei kleinen Dosen bekomme ich schon keine klaren Gedanken mehr zusammen. Ich kann keine Gespräche mehr führen und fühle mich verwirrt. Das fühlt sich regelmäßig schlecht und geradezu beklemmend an.

Aber die entspannende Wirkung von Cannabis finde ich sehr angenehm. CBD mag ich daher eigentlich sehr. Die Muskeln entspannen sich, man wird richtig weich und "gechillt". Ich fand es immer sehr angenehm.

...zur Antwort
Andere Antwort...

Die sind alle so schlecht und haben so massive Schwächen... Ich weiß nicht, wie man das ernst nehmen kann.

...zur Antwort

Die Maske hatte den Nutzen, dass er vermutlich weniger Menschen angesteckt hat, als er es eigentlich gemacht hätte. Wie gut, dass er so gewissenhaft war und eine Verbreitung so gut wie möglich verhindert hat.

Hat er denn starke Symptome? In Deutschland sind die Intensivstationen gerade zum Glück (Und weil viele Leute Maske tragen um die Ansteckung von anderen zu verhindern) nicht überfüllt. Also wird man sich gut um ihn kümmern können, auch wenn es schlimmer wird.

Lass dich testen und geh nicht in die Schule bitte. Du könntest auch positiv sein und deine Mitschüler anstecken, die dann wieder ihre Eltern anstecken usw. Es sei denn du hattest die letzten Tage keinen (garkeinen, auch nicht über eine weitere Person) Kontakt mit dem Familienmitglied.

...zur Antwort