Vielleicht liegt es an deiner momentane Laune, die du grad hast, wenn du in den Spiegel schaust. Abgebrochene Haare wachsen ja nicht mehr zusammen, wenn dich du eine Stunde später anschaust, und dicke Haare werden nicht im Minutentakt dünner. 

...zur Antwort

Fast alle hier sprechen Deutsch, sind also Muttersprachler. Aber Deutsch richtig gut zu unterrichten, können nur wenige. So wird es auch bei anderen Sprachen (Europas) sein. Man sollte die Sprache studiert haben, die man unterrichtet. Auch Nicht-Muttersprachler können gute Lehrer sein.


...zur Antwort

Es ist ein Gerücht, dass ein Fliegenplz extrem giftig ist. Er ist schon giftig, aber man stirbt nicht daran. Also keine Panik. Es war ja nur ein Teil von diesem Pilz. Das hat schon seinen Sinn, dass er so auffällig gefärbt ist, als eine Art Warnung ihn nicht zu essen. Warum hat deine Bekannte das gemacht?

...zur Antwort

Wie kann man mit Mobbing aufhören?

Moinsen,

Ich brauche euren Rat ...

Ich bin 16 Jahre alt und gehe auf eine Hauptschule bin auch ziemlich beliebt unso aber das Problem ist folgendes... Ich und unsere Gang in der Schule mobben immer jungere Mitschüler wir sind alle über 16-17 und unsere Opfer sind meistens so um die 13 Jahre alt halt so 5t klässler ... Wenn ich in die Schule gehe treffen wir uns meistens mit Jungs schon 20 vor bevor der Untrerricht beginnt und dan sagt immer einer lass mal paar Opfer abziehen unso dann gehen wir meistens auf die Toilette und warten bis jemand kommt und wenn einer kommt dann kesseln wir ihn ein mit 4-5 mann ziehen dem erstmal sein Pausenbrot ab und eventuell noch Kleingeld für den Kiosk ... dann schließen wir die manchmal auf dem klo ein und lassen die nicht raus wenn es klingelt damit die zu spät kommen und machen dann noch ihre Hosen nass damit es so aussieht als würden die sich anpi$sen und solche Sachen halt ...

Aber in der letzten Zeit will ich sowas nicht mehr machen ich bekomme mitleid mit dennen ... und wenn ich dann daheim bin muss ich ständig dran denken wie sie leiden ohne etwas gemacht zu haben -.- habe auch paar filme über das Thema mobbing angesehen und hatte auch ziemlich mitleid ....

Das Problem ist, heute ist wieder Schule ich kann kaum schlafen wenn ich dran denke das wenn ich in die Schule gehe wir wahrscheinlich wieder Leute mobben werden und ich will da nicht wirklich mitmachen aber will auch nicht als Opfer da stehen der angst hat leute zu mobben wie könnte ich meine Leute überreden damit aufzuhören ??? habt ihr tipps für mich hat jemand ähnliche Erfahrung gemacht?

Lg, B.

...zur Frage

Bei wem bist du beliebt? Um bei deiner eigenen Gang beliebt zu sein, ist kein Kunststück. Aber was sagen und denken alle die Kleinen, die ihr ständig demütigt? Es ist so feig, sich an denjenigen zu vergreifen, die sich nicht wehren können.

...zur Antwort

Du weißt aber schon, dass bald der Winter kommt?

...zur Antwort

Ich glaube, euer Sohn braucht keinen Psychologen und keine Medikamente gegen ADHS, keine idiotischen Strafen usw. Geh mal zum Kinderschutzbund od. Erziehungsberatung. Vielleicht hilft es auch dir selbst.

...zur Antwort

Es wäre sinnvoll, wenn du das Monatsticket schon parat hättest, wenn du zum ersten Mal in den Bus einsteigst. Die Busfahrer haben keine Zeit, für jeden Schüler einzeln Karten auszustellen.

...zur Antwort

Natürlich darf sie das. Das Argument und Begründung, er hääte im Moment etwas Stress, gilt auf keinen Fall. Viele Schüler haben "etwas Stress".

...zur Antwort

Du weißt sicher, dass bei kirchlichen Einrichtungen die Löhne in der Regel  geringer sind?

...zur Antwort

Vielleicht benutzen diese Mädchen sehr wohl Tampons, sagen aber nur, dass sie Binden verwenden und deshalb nicht mitschwimmen können, wenn sie ihre Tage haben ? :-)

...zur Antwort

Was hast du bisher getan in der Schule? Mehr als die allernötigsten Grundkenntnisse wirst du in einem Monat nicht zustandebringen. Wofür brauchst du jetzt plötzlich Englisch? Musst du es lesen oder sprechen können?

...zur Antwort

Du schreibst, du seiest fast 17, das heißt, dass du erst 16 bist, also ein Kind. Lass doch diesen Quatsch. Deine Lehrerin will nicht von dir geküsst werden.

...zur Antwort

Ich hasse meinen Stiefbruder, was kann ich tun?

Hi,

Also mein Stiefbruder ist behindert (Down-Syndrom). Er geht mir ständig auf die Nerven. Das ist jetzt nicht so, wie mir ein Mensch immer mal wieder auf die Nerven geht. Er ist total penetrant. Also ich habe wirklich nie meine Ruhe. Ich versuche schon so oft es geht das Haus zu verlassen, damit er mich nicht nerven kann, aber sobald ich wieder da bin, kommt er zu mir setzt sich in mein Zimmer und verschwindet nicht mehr. Das schlimme ist, dass ich durch ihn nur Ärger bekomme. Beispiel 1: er ist in meinem Zimmer und ich rede lange auf ihn ein, dass er gehen soll und er ignoriert mich promt. Irgendwann schleppe ich ihn dann aus meinem Zimmer und er fängt mega an zu heulen. -> ich bekomme Ärger mit meiner Stiefmutter oder mit meinem Vater.

Beispiel 2: Ich lasse ihn in meinem Zimmer und versuche seine Nerverei zu ignorieren und HAs zu machen. Dann bekomme ich am nächsten Tag von meinen Lehrern Ärger, weil meine Hausaufgaben unvollständig oder falsch sind und später bekomme ich noch Ärger von meinem Vater, weil es in der Schule stress gab..

Dass das Problem eigentlich mein Stiefbruder ist checkt aber irgendwie niemand. Mein Vater meint ich müsse mich lediglich ein bisschen mehr zusammenreissen und akzeptieren, dass er behindert ist.

Meine Stiefmutter meint einfach, dass ich frph sein sollte gesund zu sein und ihr Kind behindert ist und nicht anders kann.

Ich war auch schon mal bei so einer SHG (Selbst-HIlfe-Gruppe für Geschwister von behinderten Kindern) und die meinten alle, dass man auch ein behindertes Kind in gewisserweise erziehen kann, wenn man sich bemüht. Aber das tut meine STiefmutter ja nicht.

Ich habe auch kein Türschloss für mein Zimmer, also kann er da immer ungehindert rein. 

Es bringt auch nichts, wenn ich mich mal für eine Weile mit ihm beschäftigt, er nervt dann immer noch

Ich kann auch nicht zu meiner Mutter ziehen oder so, also könnt ihr mir sagen, was ich tun kann?

...zur Frage

Such dir einen anderen Ort, an dem du deine Hausaufgaben machen kannst. evt. bei Nachbarn, abwechselnd bei versch. Freunden usw. Dein Bruder kann nichts dafür, er ist ein armer Kerl, weil er von dir (oder auch anderen?) abgelehnt wird. Kinder mit Down-Syndrom sind doch eigentlich liebe friedliche Menschen, die man von Herzen gern haben kann.


...zur Antwort

In der Geburtsurkunde und im Personalausweis.

...zur Antwort