Zweideutige Kochbegriffe?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hier hab ich ein paar Begriffe, die du vielleicht gebrauchen könntest:                    klären, anschwitzen, ausrollen, Eipick, Spätzlehobel.....

Salat oder Eier schlagen sprich mit den Fäusten.

Mehl schwitzen also du packst dich warm ein und rennst, bist du Mehl schwitzt.

Eier trennen voneinander.

Einen auf Englisch: Chocolatmousse = Elch mit Schokolade

Abschrecken = Buh rufen

Sauce anbinden mit Schnur

Blindbacken erklärt sich selbst.

Maskieren erklärt sich auch selbst.

Montieren: normalerweise bei Sossen aber wer den Schraubenschlüssel hat. 

Wenn Du vor Wut kochst, hat der andere ein warmes Essen.

Kann man als Gag so umformulieren:

Sie (Braut) kocht vor Wut.

Er (Bräutigam): "Wenn Du so kochst, habe ich immer warmes Essen".

0

Hobeln, Schlagen, hab sogar mal den Begriff "Lachs buttern" gehört

Was möchtest Du wissen?