Zahnspange raus, großer Unterschied?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

So ein ähnliches Problem hatte ich auch. 2 Jahre Spange, dann raus bekommen und zwei Monate später D1. Aber du schaffst das hundert pro! Üb am ersten tag aber nicht zu viel , da es sonst anfängt zu bluten und noch mehr weh tut. Wenn es echt arg schlimm sein sollte musst du den Termin entweder verschieben oder dein Solo ausfallen lassen. Auf jeden Fall: viel Glück :)

gerne :)

0

nein, das bekommst du hin!!! ich glaub an dich ! 

und wenn du da vorne stehst, sag dir selber, dass die meisten im Publikum noch lange nicht so gut spielen können wie du und das wir alle Menschen sind und das Publikum dir wohl gesonnen ist! 

Ich spiele Klavier und gebe auch regelrecht Konzerte, zu Anfang bin ich auch immer etwas nervös, doch dann blende ich einfach aus, dass mir jemand zuschaut und fühle die Musik! 

Wenn mir dann mal ein kleiner Fehler passiert, dann einfach weiterspielen und oft merkt das keiner. 

Klar bekommst du das hin. Am Anfang ist es natürlich erstmal komisch und man leckt die ganze Zeit über die Zähne, da es sich so glatt anfühlt. Hatte auch eine, hab sie letztes Jahr in den Sommerferien rausbekommen. Hatte sie 1 Jahr drinnen. Eins kann ich dir sagen, dass raus tun, tut nicht weh, aber es ist unangenehm. :) Ansonsten alles gut. Viel Erfolg und Spaß! Drücke dir die Daumen! Schaffst du schon! :)

LG

Ich hatte keine Probleme als meine spange rauskam weder schmerzen noch komisches gefühl. Sieht halt nur komisch gerade (zu gerade) aus wenn du in den spiegel siehst ^^ 

Nein überhaupt nicht. Die Zahnspange wird die Flöte glaub ich nicht mal berühren.

Ja das ist mir klar, aber ich meine vom spielen

0

Was möchtest Du wissen?