Zähne putzen! OHne Zahnbürste?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn ich mich recht entsinne erzählte meine Mutti (Jahrgang 1932), daß sie als Kind den feuchten Zeigefinger in Salz tauchte und damit dann über die Zähne rieb. Ist sicher nicht mit einer Zahnbürste vergleichbar, aber Not macht bekanntlich erfinderisch.

Wir waren wir eine grosse Familie, mit 10 Kindern, da war kein Geld da für Zahnbürsten, wir putzten die Zähne auch mit dem Finger, allerdings tauchten wir den in Salz ein, so haben wir damals Zähne geputzt. G.Elizza

Nein, die Borsten der Zahnbürste kommen in den Zahnzwischenräumen hinein, die Finger nicht, es sei denn, du hast irgendwelche Haarbüscheln an deinen Fingern :-). Kurz über die Zähne gerubbelt mag subjektiv helfen, doch wie gerade geschrieben, die Zahnzwischenräume und die Zahnhälse bleiben ungereinigt, vielmehr, sie werden zugekleistert.

kann man. aber besser mit zahnbürste

So teuer ist ne Zahnbürste nun auch nicht :D

Was möchtest Du wissen?