YU-GI-OH! deck builder?

2 Antworten

Soweit ich weis gibt es soetwas nicht, und es ist auch nicht zu empfehlen. Man sollte seine Decks auf die altmodische Art erstellen und sich wäredessen Gedanken zu machen, welche kombinationen man nutzen kann und welche Karten nicht so nützlich sind. Jeder braucht einen eigenen Stil, wenn du dir ein deck von einem Builder machen lässt wirst du nicht genau wissen wie man das Deck dann spielt. Der Schlüssel ist: Mach ein Deck, duelliere dich damit, erkenne was du verbessern könntest, und dann ändere es bis du zufrieden bist. Natürlich gibt es eineige Richtlinien an die man sich orientieren sollte: - versuch ungefähr 40 Karten im Deck zu haben, denn dann ist es einfacher seine besten kombos und karten zu ziehen - habe eine ausgewohgene Anzahl und Monstern und Zaubern/Fallen. Meist 20 monster und 20 Zauber und Fallen, oder zumindest so ähnlich ( natürlich gibt es ausnahmen, mit mehr monstern oder mehr Zauber/FAllekarten) - Nutze nur Karten, die du in Kombination mit dem Deck verwenden kannst, es wäre sinnlos z.B. Elfenzwillinge in ein Drachendeck mit dem Rotäugigen Finsteren Metalldrachen und Spiegel des Drachen zu tun da du sie weder durch Rotaugens Effekt beschwören kannst, noch durch Spiegel des Drachen entfernen kannst.

So eine Seit kenne ich nicht, aber es ist eh am besten wenn du selber dein Deck verbesserst und machst.

Was möchtest Du wissen?