Yamaha wr 125x Ölwechsel alle 3000km nötig?

1 Antwort

die 3000 km ist eine pauschale aussage.

und die antwort wird dir nicht gefallen:

nein, es ist nicht unbedingt nötig alle 3000 km das öl zu welchseln. je nach begebenheit, wetter, fahrweise und öl-qualität kann es öfter sein, aber auch durchaus seltener

mit etwas erfahrung wirst du es schon bald selbst gut einschätzen können. bis dato solltest du einfach mal ein kumpel, der sich gut auskennt oder schlichtweg bei einer werkstatt nachfragen (und ihnen dafür zumindest 2€ in die kaffeekasse werfen)

pauschal kann man sagen: wenn es aussieht wie sonnenblumenöl, also hell, gelblich, durchsichtig und auch "gut" riecht, ist es ok. das kannst du drin lassen.

wenn es dunkel ist, nimm dir 2-3 tropfen auf den finger und zerreibe es. wenn du merkst, dass es "rau" ist, es glitzert oder muffig riecht, ist es quasi schon zu spät für den wechsel.

und genau den zeitpunkt dazwischen gilt es zu finden.

Bis jetzt habe ich nur Original Yamalube eingefüllt und alle 3000 auch den Ölfilter gewechselt. Ist ein schönwetter - Garagenfahrzeug

0
@JoernKat

original yamaha gibt es nicht ;) die kaufen das öl ja auch nur bei irgend einem hersteller ein. liquimolly ist immer top und das "billige" öl von polo ist liquimolly, nur eben mit einem polo aufkleber auf dem kanister ;D merk dir das schon mal für die zukunft. da kannst du gut geld sparen.

schönwetter + garage ist top. dann zieht es nicht so viel feuchtigkeit.

wichtig ist auch: fährst du viel vollgas? oder viele kurzstrecken? steht dass mopped zwischen den fahren lange (länger als 2 wochen)? jeder dieser punkte verkürzt die lebenszeit.

außerdem gibt es unterschiedliche öle. viskosität, temperatur und allein schon ob es mineralisch oder synthetisch ist ist auch entscheidend

0

Ich fahr mehr längere Strecken am Wochenende. Da kann schonmal je nach Wetter ein bisschen Zeit dazwischen liegen.

0
@JoernKat

ok, also keine kurzstrecke -> +

längere standzeiten -> -

kein vollgas, sondern eher gemütlich -> +

wenn du nicht gerade in einer saison (winter bis winter) 10000 km fährst, reicht es aus alle 2 jahre zu wechseln. an sonstem jedes jahr. ist vollkommen in ordnung, wenn du synthetisches öl verwendest.

besser für den motor und getriebe ist mineralisches öl. das muss aber doppelt so oft gewechselt werden.

ich sage es mal so: ein kanister kostet 35€. der filter nochmal 8€. das kann man locker ein mal pro jahr investieren, auch wenn das "alte" öl noch ok aussieht. dafür hält dein mopped dann auch die nächsten 50000 km wie neu

0

Was möchtest Du wissen?