Der Begriff „Schlachtung“ bezieht sich speziell auf das Töten von Haus- und Herdentieren, also nicht auf das Erjagen von Wild (siehe dazu Lev 17,13-14). Im Alten Testament wird der Vorgang der Schlachtung allgemein mit den hebräischen Verben זבח „schlachten“, טבח „(ab-)schlachten“ und שׁחט „schächten“ bezeichnet. Diese Verben haben allerdings jeweils unterschiedliche Bedeutungsspektren: זבח kann sich im Gegensatz zu טבח auch auf das gesamte Ereignis des kultischen (Schlacht-)Opfers beziehen (das akk. Äquivalentzebû und das davon abgeleitete Nomen bezeichnen primär kultisches Räuchern) und ist dann im weiteren Sinne mit „opfern“ wiederzugeben. שׁחט bezieht sich vor allem auf eine spezifische Methode der Tiertötung. Das Verb impliziert im Gegensatz zu זבח aber nicht unbedingt den Verzehr des Tieres, was aus Lev 14,5- hervorgeht, wo ein Vogel geschächtet wird, um mit seinem Blut lediglich einen Reinigungsritus zu vollziehen. Die → Septuaginta gibt טבח und שׁחט meist mit σφάζω „schlachten“ sowie זבח mit θύω „opfern“ wieder. Von שׁחט leitet sich etymologisch das deutsche Wort „schächten“ her (J. Grimm / W. Grimm, Deutsches Wörterbuch Bd.8, Leipzig 1893, 1966).

Alle drei hebräischen Verben sind im Alten Testament in profanen Kontexten belegt: זבח bezeichnet profane Tierschlachtung iDtn 12,15; Dtn 12,21; Ez 34,3 (das Nomen זֶבַח bezieht sich in Jes 34,6; Jer 46,10; Ez 39,17-20 auf die Tötung von Menschen); טבח begegnet mit derselben Bedeutung in Gen 43,16; Ex 21,37; Dtn 28,31 u.ö. Das Verb שׁחט kann ferner die Tötung von Menschen in wehrlosem Zustand bezeichnen Ri 12,6; 1Kön 18,40; 2Kön 10,7).(n 7

...zur Antwort

du meinst wohl Sodom und Gomorra ...

Sodom (hebräisch סדום) und Gomorra (hebräisch עמורה; andere Schreibweisen: Gomorrha, englisch Gomorrah) sind zwei in der Bibel genannte Städte, die den Mittelpunkt einer Erzählung bilden. Die Bedeutung der Namen ist nicht gesichert, ebenso wenig die genaue Lage der Städte.

Biblische Erzählung

Die Städte sind Gegenstand einer Erzählung im Tanach (Gen 18+19 EU), der zufolge sie durch Gott unter einem Regen aus Feuer und Schwefel begraben wurden, weil sie der Sünde anheimgefallen waren.

Gott selbst sucht Abraham in Gestalt dreier Engel in Männergestalt auf, um ihm mitzuteilen, dass er vorhabe, die Städte Sodom (wo sich Abrahams Neffe Lot aufhält) und Gomorra zu zerstören, wenn das sündige Verhalten ihrer Bewohner tatsächlich so schlimm sei, wie ihm zu Ohren gekommen war. Abraham fragt Gott, ob er wirklich Schuldige und Unschuldige ohne Unterschied vernichten wolle. Gott versichert ihm schließlich, dass er Sodom verschonen werde, wenn sich nur zehn anständige Menschen darin finden ließen (Gen 18,16 ff. EU). Diese Zahl ist im Judentum bedeutsam: Erst, wenn zehn Männer zum Gottesdienst zusammenkommen (מנין Minjan), gibt es demnach eine jüdische Gemeinde, und es kann ein vollständiger Gottesdienst gefeiert werden.

Um zu sehen, ob das Klagegeschrei über Sodom der Wahrheit entspricht, schickt Gott zwei Engel zu Abrahams Neffen Lot, einem gottgefällig lebenden Mann. Lot nimmt die beiden Engel gastfreundlich bei sich auf, die von den Einwohnern Sodoms als fremde Männer angesehen werden (Gen 19,6 EU). Die Einwohner fordern daraufhin, dass Lot ihnen seine Gäste übergebe, weil sie mit ihnen gewaltsam sexuell verkehren wollen (Formulierung siehe unter Interpretationen). Lot bietet den Sodomitern zum Schutz seiner Gäste und der heiligen Gastfreundschaft stattdessen vergeblich seine jungfräulichen Töchter an.

Nachdem sich keine zehn Gerechten in der Stadt fanden und sie deshalb dem Untergang geweiht ist, wollen die Engel ihn und seine Familie vor dem Untergang retten und schicken sie aus der Stadt. Sodom und Gomorra werden daraufhin von Gott vernichtet, indem er Schwefel und Feuer auf sie herabregnen lässt. Als Lots Frau – entgegen einem von den Engeln ausgesprochenen Verbot – auf die Stadt zurücksieht, erstarrt sie zu einer Salzsäule (Gen 19 EU). Lot und seine Töchter können sich in Sicherheit bringen und werden im Folgenden von Gott beschützt.

Als Lot am nächsten Morgen aus der Stadt Sodom Rauch aufsteigen sieht, flieht er gemäß dem göttlichen Gebot in die Berge und lebt dort in einer Höhle. Darauf sagen seine Töchter, dass kein Mann im Lande sei, der ihnen Nachkommen geben könne, machen ihren Vater an zwei aufeinanderfolgenden Abenden betrunken, schlafen mit ihm und werden schwanger.[1]

...zur Antwort

Das ist eine gescheite Gitarre für einen halbwegs guten Kurs.

Wenn du allerdigns ein absoluter Anfänger bist und dir noch nicht sicher bist, ob gitarre spielen überhaupt etwas für dich ist, solltest du zuerst einmal zu einer wirklich günstigen gitarre greifen. da gibt es welche für unter 100€ neu.

wenn du dir dann sicher bist, dass du es weiter machen willst, kannst du dich auch nach einer echt guten gitarre umsehen.

man muss nicht immer "stufenweise" aufsteigen. einmal eine gute kaufen (dann allerdings für ca. 500-700€) und jahrzehnte lang spielen ;)

...zur Antwort

Wie bei jeder Wunde kann eine Narbe zurück bleiben, die dann auch dauerhaft sichtbar wird.

...zur Antwort

naja, zuerst einmal ist javascript keine echte programmiersprache ...

aber wenn du es lernen möchtest, es gibt zig tausende tutorials und beginner guides.

vielleicht solltest du einfach damit anfangen

...zur Antwort

Das klapppt deshalb nicht, weil das Spiel den "Fokus" übernimmt. Also alle Steuerbefehle gehen "ins Spiel" und nicht mehr in die Anwendungen.

Du kannst das umgehen, indem du das Spiel z.B. im Fenster-Modus ausführst

...zur Antwort

Du kannst auf das schwarze Kabel Minus bzw. GND (ground) und das rote (bzw. gelbe) Kabel Plus bzw. V+ (also 12V) geben. Dann dreht er sändig mit voller Geschwindigkeit

...zur Antwort

Fahren können wirst du wohl noch können.

Den Motorschaden hast du aber schon wohl herauf beschworen, als du mit zu wenig Öl (das sagt ja dir die Lampe!) gefahren bist.

Jetzt das Auto stehen lassen mit dem Hintergedanken "dann wird alles wieder gut" ist einfach naiv und funktioniert so nicht ...

Ruf am besten jemand zur Hilfe, der sich auskennt und erstmal nach sieht, wo das ganze Öl denn plötzlich hin ist.

...zur Antwort

Das Problem ist sehr verbreitet und liegt in den meisten Fällen an zwei Ursachen:

a) dein Ladekabel ist alt und brüchig / billige Chinaware / beschädigt / eventuell sogar verschmutzt bzw. hat korrodierte Kontakte

b) dein Ladegerät bringt nicht die nötige Leistung

Wenn eins von beiden, oder sogar beides zutrifft, wird genau das Problem auftreten, welches du beschreibst.

Probiere einfach mal ein anderes Kabel und anderes Ladegerät aus.

Wenn du auf Nummer sicher gehen willst: "Tester" für Ladegeräte und Kabel gibt es beim "großen A" für unter 10€. Damit hast du auch in Zukunft die Sicherheit, dass du beschädigte bzw. "schlechte" Kabel und Ladegeräte sofort zuverlässig findest

...zur Antwort

Vielleicht nehmen sie dich ,wenn gerade nicht viel zu tun ist.

Am besten ist, du rufst dort an, und fragst nach.

...zur Antwort

Wie der Anschluss aussieht ist im Endeffekt egal...

Wichtig ist ,was am anderen Ende ist.

Schließ den WAN Port mit einem "normalen Netzwerkkabel" an die RJ45 Dose an, und du wirst sehen, es läuft

...zur Antwort