Yamaha DT 125/ Größe

2 Antworten

Ausserdem könntest Du den Standardsattel durch einen weniger hohen Sattel ersetzen. Es gibt auch solche, bei denen in der Sitzmulde etwas weniger Schaumstoff drin ist, so dass man tiefer sitzt. Zuwenig Schaumstoff ist aber auch nicht gut, weil der Sitz der DT125 schon ab Werk für längere Fahrten nicht so bequem ist. Irgendwann beginnt dann der Popo wehzutun. Am Besten wählst Du eine Kombination aus ausgenommenem Sattel, tieferer Gabeleinstellung (oder anderer Gabel) und ausgewechseltem Stossdämpfer. Die DT ist nämlich, wie die meisten Enduros, eher ein "Hochsitz".

Du solltest ausserdem noch beachten, dass es die DT125 nur noch als Gebrauchtmotorrad auf dem Markt gibt, und seit 2006 keine neuen DT's mehr produziert werden. Dies weil sie ein Zweitaktmotor hat, der die heute von der EU diktierten, strengeren Abgasnormen nicht mehr erfüllt. Wenn die DT vom Vorbesitzer etwas "geplagt" (hohe Drehzahlen etc.) wurde kann es schon sein, dass sie mit 25'000-30'000 km auf dem Tacho einen Kolbenfresser (Motorschaden) erleidet. Dies zu reparieren kann 500-1000 Euro kosten. Daher beim Kauf auf wenig Kilometer achten und immer nur vollsynthetisches Zweitaktöl in den Oeltank leeren, auch wenn dieses teuer ist. Achtung: Gewisse DT-Jahrgänge um das Jahr 1990 herum haben zum Teil etwas weniger PS als die vorherigen oder nachherigen Modelle. Beim Kauf von Gebrauchtmotorrädern auch darauf achten, dass alle technischen Abänderungen wie Modifikationen an der Gabel, Auspuffanlage, Bereifung/ Beleuchtung vom TüV bewilligt sind. Probleme gibt es da vor allem, wenn man bei Privatpersonen ein "verbasteltes" Motorrad kauft, das diverse illegale Teile enthält, die Dich je nach Ausmass bei einer TüV- oder einer technischen Polizeikontrolle in ernsthafte Schwierigkeiten mit dem Gesetz bringen können. Ganz besonders, wenn der Motor getunt wurde, und das Fahrzeug z.B. eine höhere Leistung erzielt, als Du mit dem A1 Führerschein fahren dürftest.

Vielen dank für die lange Antwort, ich hab mich jetzt für eine Dt 125 x entschieden:) Und werde beim Kauf darauf achten:)

0

Um die DT Tiefer zu legen musst den Stoßdämpfer hinten einfach auswechseln, das sollte kein großes Problem geben. Du musst nur schauen ob der Austausch der Gabel vorne auch nötig ist wegen deiner Größe. Wenn ja, dann wird's doch ein bisschen teuerer. Aber schau doch einfach dass du dir ne Supermoto kaufst!

Ich finde leider nur keine gescheite Supermoto und die DT ist einfach meine Traummaschine^^ Ich hab gelesen die kann man mit einer Umlenkschiene Tieferlegen?

0

Was möchtest Du wissen?