Xbox 360 vs. PS3 was ist besser?

233 Antworten

Playstation 3 vs. Xbox 360 . Im nachfolgenden Text werde ich die wesentlichen Merkmale beider Konsolen etwas genauer beleuchten und abschließend zu einem Urteil kommen. Ich fange mit der Hardware der beiden Konsolen an. Ich werde versuchen mich auf die wesentlichen Punkte zu konzentrieren und keine unwichtigen oder verwirrenden Fakten zu nennen. Die Playstation 3 besitzt einen mit 3,2Ghz getakteten Cell Broadband Engine Prozessor. Mit diesem kommt die PS3 auf eine theoretische Leistung von 204,8 Giga-FLOPS. Die Xbox 360 besitzt 3 IBM PowerPC-Kerne (3,2 Ghz) mit je zwei Threads und kommt somit auf eine theoretische Leistung von 115,2 Giga-FLOPS. M´Wie man sieht hat die Playstation 3 eine fast doppelt so hohe theoretische Leistung. Welche Auswirkungen das hat erkläre ich im weiteren Text. Nun komm ich einmal auf die Laufwerke zu sprechen. Die Xbox 360 besitzt ein DVD Laufwerk von Lite-On (nach vielen anderen Herstellern hat sich Microsoft für diesen entschieden). Die Playstation 3 besitzt ein eigenentwickeltes Blu Ray Laufwerk. Dies ist ein weiterer doch recht großer Vorteil. Denn die Speicherkapazität von DVDs ist wesentlich geringer. Durch die Doual Layer Technik haben sie ca 10GB, aufgrund des Kopierschutzes etc verkleinert sich die GB Zahl nochmals. Blu Rays fassen mindestens 25GB, Doual Layer BD´s 50GB. Die Laer Zahle (Anzahl der Leseschichten) kann man theoretisch auf 20 erhöhen. Somit würde eine Blu Ray 500GB fassen. Die PS3 Spiele sind auf Blu Rays gepresst. Das hat den Vorteil das mehr Daten drauf passen. Einige Xbox spiele mussten deshalb gekürzt oder kompremiert werden. Oder sie erscheinen auf mehreren DVDs. So z.B. Final Fantasy 13 (Die Xbox Version hat 3 Discs die PS3 nur eine) Neben den Blu Rays liest die PS3 natürlich auch alle gängigen DVD und CD Formate. Nun komm ich einmal zur Grafik. Hier muss man zwischen Multiplattform- und Exklusivspielen unterscheiden. Ich fang mit den Multiplattform-Spielen an. Diese sehen zum Teil auf der Xbox 360 besser aus. Denn diese wird häufig als Leadplattform gewählt. Auf ihr ist das Entwickeln einfacher. Hier liegt der Nachteil Cell Prozessors der PS3. Das entwickeln ist darauf wesentlich schwieriger. Da die Xbox häufig die Hauptplattform ist werden die Spiele für die PS3 portiert. Deshalb sehen sie zum Teil schlechter aus. Offtmals ist der unterschied kaum zu erkennn, manchmal jedoch sieht man doch größere Unterschiede z.B. bei Red Dead Redemption und Bayonetta. Einige Spiele sehen aber auch auf der Playstationbsser aus, das ist aber die Ausnahme. Meistens ist die Grafik gleichwertig. Bei den Exklusiv Spielen (Spiele die nur auf einer Konsole erscheinen) sieht das etwas anders aus. Hier kann Sonys Playstation durch ihre hohe Leistung punkten. Viele Playstation Exclusiv Spiele sehen einfach nur toll aus. Da kann die Xbox nicht ganz mithalten. Wo wir schon bei den exklusiv Spielen sind möchte ich ein paar Beispiele nennen. Ich fange mit der Xbox an: Halo, Gears of War, Alan Wake, Splinter Cell Conviction, Motorsport Forza, Crackdown, Fable und einige mehr. Für das Jahr 2011 sin unter anderem Folgende Spiele angekündigt: Gears of War 3, Forza Motorsport 4, Star Wars Kinect, Codename Kingdoms, Project Draco und Xcom. Nun einmal zur Playstation: Killzone, Resistance, inFamous, Uncharted, Demons Soul, Twisted Metal, LittleBigPlanet, Heavy Rain, God of War, Gran Turismo, Ratchet and Clank. Für die PS3 kommt bzw. ist schon erschienen: Resistance 3, Killzone 3, Uncharted 3, Motorstorm Apocalypse, Infamous 2, Little Big Planet 2, Socom 4, The Last Guardian, Twisted Metal, Ratchet & Clank All 4 One, Yakuza 4, Agent,Team Ico HD Collection, Final Fantasy Versus, Disgaea 4 und noch einige mehr. Welche Spiele man lieber spielt ist natürlich jedem selbst überlassen. Aber ich persönlich finde bei den PS3 spielen mehr Games die mich ansprechen, aber wie gesagt das muss jeder selbst entscheiden. Zum spielen braucht man natürlich auch einen Controller. Diese entscheiden sich ziemlich. In meinen Augen hat die Xbox hier einen kleinen Vorteil. Die Controller sind wesentlich handlicher und etwas besser geformt. Außerdem sind die Trigger Tasten etwas besser. Aber die Stickanordnung ist etwas ungünstig gewählt. Der Ps3 Controller ist altbewährt. Er leigt nicht ganz so gut in der Hand aber die Steuerung ist intuitiver. Außerdem ist die Anordnung der Analogsticks besser gewählt. Jeder sollte einmal beide Controller in die Hand nehmen und selbst entscheiden. (das kann man in jedem Elktromarkt machen). Neben der Controller-Steuerung nimmt auch die Bewegungssteuerung eine immer wichtigere Rolle ein. Ich fange einmal mit Kinect an. Der Xbox Steuerung. Diese besteht aus einer Kameraeinheit imt 2Objektiven . Diese Kamera kann den 3D Raum wahrnehmen und ist in der Lage mehrere Spieler gleichzeitig zu erkennen. Kinect hat aber eine spürbare Verzögerung. Außerdem gibt es keinen Controller. Das klingt erstmal toll, die schränkt die Einsatzmöglichkeit aber enorm ein. Bislang gibt es nur Casual Games, also ehr Spiele für Gelegenheitsspieler. Außerdem ist der Preis mit Rund 150€ sehr hoch. Playstation Move funktioniert anders. Playstation Move besteht aus dem Move Controller und der Playstation Eye Kamera. Auf dem Movecontroller ist eine leuchtende Kugel. Die Playstation Eye kamera kann diese Kugel im dreidimensionalen Raum erkenn und weiß somit die Position. Ich möchte hier auch einmal mit dem Urteil aufräumen das Move eine Wii Kopie ist, denn das stimmt nicht. Playstation Move funktionier ganz anders. (die Wii arbeitet mit Infrarotstrahlen). Außerdem hatte Sony schon 2004 ein Partent auf eine Bewegungssteuerung. Die Wii kahm erst 2006 auf den Markt. Auch Für die Playstation gibt es Spiele die völlig ohne Controller auskommen, allerdings funktionieren die nicht so gut wie bei Kinect. Durch den zusätzlichen Controller bei Move hat der Spieler mehr Möglichkeiten im Spiel zu interagieren. Somit werden auch Core Spiele bediehnt. Bestes Beispiel hierfür ist Killzone 3. Außerdem kostet Move nur ca 60€ bis 65€. In meinen Augen hat Move die Nase etwas weiter vorne. Unmittelbar mit den Spielen ist auch der online Bereich verbunden. Im klartext heißen diese PSN (Playstation Network) und Xbox Live. In meinen Augen kann die Xbox hier punkten. Allerdings muss man dafür auch Geld auf den Tich legen... um die 60€ Jährlich. Dafür bekommt man äußerst stabiele Server und einen Crossgame Voice Chatt. Und einige andere Community Feature, die aber weniger von Belangen sind. Ob einem das das Geld wert ist muss man selbst entscheiden. Bei der PS3 kann man völlig kostenlos mit Freunden online Spielen. Die Server sind auch recht stabiel. Aber das PSN ist nicht ganz so übersichtlich. Aber halt kostenlos. Das PSN beitet noch einen Premium Servic. Playstation+. Dies ist eine Art Abo. Wenn mn dafür Geld auf den Tisch legt bekommt man einige Sachen geschenkt (Wallpaper, Demos etc) Manche sahen bekommt man früher und manche Inhalte sind nur für PSN+ Kunden. Auch einige Spiele sind mit dem + Dienst billiger. Ob man das braucht ist jedem selbst überlassen... also ich brauch es nicht. Aber mit modernen Konsolen kann man viel mehr als nur spielen. Mit beiden Konsolen kann man auch im Internet surfen. Und beide sind ein Multimedia Player. Aber die Playstation ist ein bessere. Denn sie unterstützt wesentlich mehr Formate. Außerdem spielt sie auch Blu Rays ab. Somit kommt man in den Genuss von Full HD Videos. Außerdem kann man mit der Playstation auch 3D Blu Rays abspielen. Und da sind wir schon beim berühmten 3D. Hier liegt die PS3 vorne. Denn mit ihrer höheren Leistung kann sie die 3D Bilder wesentlich besser berechnen. Dafür ist die Xbox Hardware etwas zu schwach. So ich hoffe ich konnte dir etwas Licht is Dunkle bringen. Wenn noch Fragen offen sind helf ich immer gerne weiter. Und noch ein kleiner Tipp am Rande. Schau was deine Freunde für Spielekonsolen haben. Denn bei Freunden kann man sich prima Spiele ausleihen. Und mit ihnen zusammen online spielen. Achja und da wäre noch die Schadens und Fehlerrate. Laut Statistik geht die Xbox öffters kaputt, bei den aktuellen bider Versionen ist dieses Verhältnis aber fast ausgeglichen. Also komm ich zu den bekannten Problemen der beiden Konsolen. Hauptschadensurschache ist die Überhitzung. Die Xbox 360 hat ein weiteres bekanntes Problem. Wenn man die Konsole bewegt wärend eine Disc Im Laufwerk ist zerkratezen diese sehr stark. Offtmals bis zur Unlesbarkeit. Und nun zu meinem Urteil. Ich glaube in meinem Text ist auch schon zur Geltung gekommen das die Playstation 3 die Nase etwas vorne hat. In meinen Augen hat sie die entscheidenden Vorteile. Dort stimmt das Preis Leistungsverhältnis etwas besser. Beides sind gute Konsolen, die PS3 ist in meinen Augen ein bischen besser.

LG Johannes

(Copyright by me!)

Playstation 3 vs. Xbox 360. Im nachfolgenden Text werde ich die wesentlichen Merkmale beider Konsolen etwas genauer beleuchten und abschließend zu einem Urteil kommen. Ich fange mit der Hardware der beiden Konsolen an. Ich werde versuchen mich auf die wesentlichen Punkte zu konzentrieren und keine unwichtigen oder verwirrenden Fakten zu nennen. Die Playstation 3 besitzt einen mit 3,2Ghz getakteten Cell Broadband Engine Prozessor. Mit diesem kommt die PS3 auf eine theoretische Leistung von 204,8 Giga-FLOPS. Die Xbox 360 besitzt 3 IBM PowerPC-Kerne (3,2 Ghz) mit je zwei Threads und kommt somit auf eine theoretische Leistung von 115,2 Giga-FLOPS. M´Wie man sieht hat die Playstation 3 eine fast doppelt so hohe theoretische Leistung. Welche Auswirkungen das hat erkläre ich im weiteren Text. Nun komm ich einmal auf die Laufwerke zu sprechen. Die Xbox 360 besitzt ein DVD Laufwerk von Lite-On (nach vielen anderen Herstellern hat sich Microsoft für diesen entschieden). Die Playstation 3 besitzt ein eigenentwickeltes Blu Ray Laufwerk. Dies ist ein weiterer doch recht großer Vorteil. Denn die Speicherkapazität von DVDs ist wesentlich geringer. Durch die Doual Layer Technik haben sie ca 10GB, aufgrund des Kopierschutzes etc verkleinert sich die GB Zahl nochmals. Blu Rays fassen mindestens 25GB, Doual Layer BD´s 50GB. Die Laer Zahle (Anzahl der Leseschichten) kann man theoretisch auf 20 erhöhen. Somit würde eine Blu Ray 500GB fassen. Die PS3 Spiele sind auf Blu Rays gepresst. Das hat den Vorteil das mehr Daten drauf passen. Einige Xbox spiele mussten deshalb gekürzt oder kompremiert werden. Oder sie erscheinen auf mehreren DVDs. So z.B. Final Fantasy 13 (Die Xbox Version hat 3 Discs die PS3 nur eine) Neben den Blu Rays liest die PS3 natürlich auch alle gängigen DVD und CD Formate. Nun komm ich einmal zur Grafik. Hier muss man zwischen Multiplattform- und Exklusivspielen unterscheiden. Ich fang mit den Multiplattform-Spielen an. Diese sehen zum Teil auf der Xbox 360 besser aus. Denn diese wird häufig als Leadplattform gewählt. Auf ihr ist das Entwickeln einfacher. Hier liegt der Nachteil Cell Prozessors der PS3. Das entwickeln ist darauf wesentlich schwieriger. Da die Xbox häufig die Hauptplattform ist werden die Spiele für die PS3 portiert. Deshalb sehen sie zum Teil schlechter aus. Offtmals ist der unterschied kaum zu erkennn, manchmal jedoch sieht man doch größere Unterschiede z.B. bei Red Dead Redemption und Bayonetta. Einige Spiele sehen aber auch auf der Playstationbsser aus, das ist aber die Ausnahme. Meistens ist die Grafik gleichwertig. Bei den Exklusiv Spielen (Spiele die nur auf einer Konsole erscheinen) sieht das etwas anders aus. Hier kann Sonys Playstation durch ihre hohe Leistung punkten. Viele Playstation Exclusiv Spiele sehen einfach nur toll aus. Da kann die Xbox nicht ganz mithalten. Wo wir schon bei den exklusiv Spielen sind möchte ich ein paar Beispiele nennen. Ich fange mit der Xbox an: Halo, Gears of War, Alan Wake, Splinter Cell Conviction, Motorsport Forza, Crackdown, Fable und einige mehr. Für das Jahr 2011 sin unter anderem Folgende Spiele angekündigt: Gears of War 3, Forza Motorsport 4, Star Wars Kinect, Codename Kingdoms, Project Draco und Xcom. Nun einmal zur Playstation: Killzone, Resistance, inFamous, Uncharted, Demons Soul, Twisted Metal, LittleBigPlanet, Heavy Rain, God of War, Gran Turismo, Ratchet and Clank. Für die PS3 kommt bzw. ist schon erschienen: Resistance 3, Killzone 3, Uncharted 3, Motorstorm Apocalypse, Infamous 2, Little Big Planet 2, Socom 4, The Last Guardian, Twisted Metal, Ratchet & Clank All 4 One, Yakuza 4, Agent,Team Ico HD Collection, Final Fantasy Versus, Disgaea 4 und noch einige mehr. Welche Spiele man lieber spielt ist natürlich jedem selbst überlassen. Aber ich persönlich finde bei den PS3 spielen mehr Games die mich ansprechen, aber wie gesagt das muss jeder selbst entscheiden. Zum spielen braucht man natürlich auch einen Controller. Diese entscheiden sich ziemlich. In meinen Augen hat die Xbox hier einen kleinen Vorteil. Die Controller sind wesentlich handlicher und etwas besser geformt. Außerdem sind die Trigger Tasten etwas besser. Aber die Stickanordnung ist etwas ungünstig gewählt. Der Ps3 Controller ist altbewährt. Er leigt nicht ganz so gut in der Hand aber die Steuerung ist intuitiver. Außerdem ist die Anordnung der Analogsticks besser gewählt. Jeder sollte einmal beide Controller in die Hand nehmen und selbst entscheiden. (das kann man in jedem Elktromarkt machen). Neben der Controller-Steuerung nimmt auch die Bewegungssteuerung eine immer wichtigere Rolle ein. Ich fange einmal mit Kinect an. Der Xbox Steuerung. Diese besteht aus einer Kameraeinheit imt 2Objektiven . Diese Kamera kann den 3D Raum wahrnehmen und ist in der Lage mehrere Spieler gleichzeitig zu erkennen. Kinect hat aber eine spürbare Verzögerung. Außerdem gibt es keinen Controller. Das klingt erstmal toll, die schränkt die Einsatzmöglichkeit aber enorm ein. Bislang gibt es nur Casual Games, also ehr Spiele für Gelegenheitsspieler. Außerdem ist der Preis mit Rund 150€ sehr hoch. Playstation Move funktioniert anders. Playstation Move besteht aus dem Move Controller und der Playstation Eye Kamera. Auf dem Movecontroller ist eine leuchtende Kugel. Die Playstation Eye kamera kann diese Kugel im dreidimensionalen Raum erkenn und weiß somit die Position. Ich möchte hier auch einmal mit dem Urteil aufräumen das Move eine Wii Kopie ist, denn das stimmt nicht. Playstation Move funktionier ganz anders. (die Wii arbeitet mit Infrarotstrahlen). Außerdem hatte Sony schon 2004 ein Partent auf eine Bewegungssteuerung. Die Wii kahm erst 2006 auf den Markt. Auch Für die Playstation gibt es Spiele die völlig ohne Controller auskommen, allerdings funktionieren die nicht so gut wie bei Kinect. Durch den zusätzlichen Controller bei Move hat der Spieler mehr Möglichkeiten im Spiel zu interagieren. Somit werden auch Core Spiele bediehnt. Bestes Beispiel hierfür ist Killzone 3. Außerdem kostet Move nur ca 60€ bis 65€. In meinen Augen hat Move die Nase etwas weiter vorne. Unmittelbar mit den Spielen ist auch der online Bereich verbunden. Im klartext heißen diese PSN (Playstation Network) und Xbox Live. In meinen Augen kann die Xbox hier punkten. Allerdings muss man dafür auch Geld auf den Tich legen... um die 60€ Jährlich. Dafür bekommt man äußerst stabiele Server und einen Crossgame Voice Chatt. Und einige andere Community Feature, die aber weniger von Belangen sind. Ob einem das das Geld wert ist muss man selbst entscheiden. Bei der PS3 kann man völlig kostenlos mit Freunden online Spielen. Die Server sind auch recht stabiel. Aber das PSN ist nicht ganz so übersichtlich. Aber halt kostenlos. Das PSN beitet noch einen Premium Servic. Playstation+. Dies ist eine Art Abo. Wenn mn dafür Geld auf den Tisch legt bekommt man einige Sachen geschenkt (Wallpaper, Demos etc) Manche sahen bekommt man früher und manche Inhalte sind nur für PSN+ Kunden. Auch einige Spiele sind mit dem + Dienst billiger. Ob man das braucht ist jedem selbst überlassen... also ich brauch es nicht. Aber mit modernen Konsolen kann man viel mehr als nur spielen. Mit beiden Konsolen kann man auch im Internet surfen. Und beide sind ein Multimedia Player. Aber die Playstation ist ein bessere. Denn sie unterstützt wesentlich mehr Formate. Außerdem spielt sie auch Blu Rays ab. Somit kommt man in den Genuss von Full HD Videos. Außerdem kann man mit der Playstation auch 3D Blu Rays abspielen. Und da sind wir schon beim berühmten 3D. Hier liegt die PS3 vorne. Denn mit ihrer höheren Leistung kann sie die 3D Bilder wesentlich besser berechnen. Dafür ist die Xbox Hardware etwas zu schwach. So ich hoffe ich konnte dir etwas Licht is Dunkle bringen. Wenn noch Fragen offen sind helf ich immer gerne weiter. Und noch ein kleiner Tipp am Rande. Schau was deine Freunde für Spielekonsolen haben. Denn bei Freunden kann man sich prima Spiele ausleihen. Und mit ihnen zusammen online spielen. Achja und da wäre noch die Schadens und Fehlerrate. Laut Statistik geht die Xbox öffters kaputt, bei den aktuellen bider Versionen ist dieses Verhältnis aber fast ausgeglichen. Also komm ich zu den bekannten Problemen der beiden Konsolen. Hauptschadensurschache ist die Überhitzung. Die Xbox 360 hat ein weiteres bekanntes Problem. Wenn man die Konsole bewegt wärend eine Disc Im Laufwerk ist zerkratezen diese sehr stark. Offtmals bis zur Unlesbarkeit. Und nun zu meinem Urteil. Ich glaube in meinem Text ist auch schon zur Geltung gekommen das die Playstation 3 die Nase etwas vorne hat. In meinen Augen hat sie die entscheidenden Vorteile. Dort stimmt das Preis Leistungsverhältnis etwas besser. Beides sind gute Konsolen, die PS3 ist in meinen Augen ein bischen besser.

LG Johannes.

ich hätte mal frage bei der xbox360 kann ich einen internetstick von vodafon oder von o2 dranmachen um damit xbolive zu gehe wäre nur frage damit das mal wüsste weil ich seh in deinem text das du ahnung von technik hasst

0

ich hätte mal frage bei der xbox360 kann ich einen internetstick von vodafon oder von o2 dranmachen um damit xbolive zu gehe wäre nur frage damit das mal wüsste weil ich seh in deinem text das du ahnung von technik hasst

0

ich hätte mal frage bei der xbox360 kann ich einen internetstick von vodafon oder von o2 dranmachen um damit xbolive zu gehe wäre nur frage damit das mal wüsste weil ich seh in deinem text das du ahnung von technik hasst

0

ich hätte mal frage bei der xbox360 kann ich einen internetstick von vodafon oder von o2 dranmachen um damit xbolive zu gehe wäre nur frage damit das mal wüsste weil ich seh in deinem text das du ahnung von technik hasst

0

also ich selber besitze auch ne ps3 und finde es total lächerlich ,also dies disskusion hier,da es einfach sinnlos ist.die ps3 zocker sagen das ps3 besser ist und die xbox zocker sagen xbox ist besser,was aber ganz natürlich ist, da man selber meistens dass besser findet was man hat oder macht. ein sehr guter kumpel von mir hat auch ne x-box360 und ich mache oft was mit ihm, deswegn zocke ich auch mind. 1xin der woche xbox live, und muss sagen, wenn ich ganz ehrlich bin, dass weder ps3 noch xbox besser als das andereist, beide haben ihr vor und nachteile. ich muss einfach zugeben das xboxlive besser ist und auch der controler ist besser. dennoch hat die ps3 den +punkt wegen dem blu ray player, und das du nichts zahlen musst um online zu zocken. ( dennoch muss ich sagen das es bei ps3 online mehr spasten und noobs gibt als bei xbox.) die konsolen sind meiner meinung anch ausgeglichen.( und man sollte noch bitte berücksichtigen dass nicht nur microsoft probleme mit dem laufwerk hatte, sonder auch sony!)

Hast du natürlich recht, aber die xBox hat trotzdem mehr Vorteile. xBox live bietet natürlich seeeehr viel mehr als der kack von PS3, und weil Microsoft eigene Server dafür hat läuft es ruckelfreier und mit weniger Spielabstürzen. Dann bin ich auch bereit was zu zahlen!

0

nen freund hat ne xbox gekauft .. die ganz neue ... wir machen sie zusammen auf , bauen sie auf , legen das erste spiel ein , und sind von der grafik entsetzt .. das sind augenkrämpfe wenn man an ne ps3 gewöhnt ist ... nach ner stunde black ops zombie mode ist sie total heiß , und die betriebsgeräusche sind total laut... dann haben wir zufällig gemerkt , das nen kabel unter der xbox eingequetscht ist .. wir nehmen die xbox hoch , um das kabel woanders hin zu legen ... dann ein lautes knacken und rauschen... wir machen die xbox aus ... DVD kann nicht gelesen werden.... wir nehmen die DVD raus und siehe da: die neue black ops cd vollkommen zerkratzt und kaputt... er hat die xbox gegen geld zurück eingetauscht und spielt jetz wieder mit der ps3 ...

Playstation 3 oder XBox 360 In meinen folgenden Text versuche ich die Playtstation 3 mit der XBox 360 zu vergleichen und die besonderen Merkmale, Vorteile und Nachteile der jeweiligen Konsole zu nennen. Am Schluss müsste ihr entscheiden welche Bereiche euch wichtiger sind, da man nicht objektiv sagen kann welche Konsole besser ist. Hardware Die Playstation 3 besitzt einen 3,2 Ghz Cell-Prozessor mit einer PowerPC-Steuereinheit und 7 weiteren Kernen, damit kommt sie auf eine Leistung von 204,8 Giga-FLOPS. Die Xbox 360 besitzt 3 IBM PowerPC-Kerne (3,2 Ghz) mit je zwei Threads und kommt somit auf eine theoretische Leistung von 115,2 Giga-FLOPS. Die Xbox 360 hat eine Grafikkarte von ATI-Design 500MHz und 10 Mbyte eDREAM plus Systemspeicher. Die PS3 hat eine Grafikkarte von Nvidia 'Reality Synthesizer' 550MHz und 256 Mbyte GDDR3 Speicher. Die Xbox 360 hat einen Systemspeicher von 512 Mbyte GDDR3 Speicher. Dieser hat 700MHz. Der Systemspeicher teilt sich die 512 Mbyte mit den GPU. Die PS3 har 256 Mbyte XDR Speicher. Grafik Viele sagen, dass die PS3 die bessere Grafik hat und viele andere, dass die Xbox 360 die bessere Grafik hat. Was ist den jetzt richtig? Eigentlich haben beide recht! Es ist ganz unterschiedlich ob die PS3 Version oder die Xbox 360 Version eines Spiels besser aussieht. Das hängt damit zusammen, dass eine Platform die Leadplatform wird. Für die anderen Platformen wir die Version nur portiert und deswegen hat die Leadplatform fast immer die bessere Grafik. In der Regel nehmen die Entwickler immer die Xbox 360 als Leadplatform. Das hängt mit den Cell-Prozessor der PS3 zusammen. Es ist ziemlich schwer dafür Spiele zu programmieren und deshalb nehmen sie öfters die Xbox 360. Die grafischen Unterschiede der jeweiligen Version variieren sehr stark. Teilweise erkennt man keinen Unterschied und manchmal ist es eine richtige Zumutung. Ein parabel Beispiel wäre Bayonetta. Die PS3 Version sieht wesentlich schlechter aus. Das gilt aber nur für die Mutliplatformer. Die exklusiv Spiele müssen ganz anders behandelt werden. Sie werden nur für eine Platform programmiert. Bei Betrachtung der Hardware der beiden Konsolen sieht man, dass die PS3 die bessere hat. Das kommt aber erst bei den exklusiv Spielen richtig zum Vorschein. Hier können sich die Entwickler sehr gut auf die Stärken der Konsole ausnutzen. Die Grafik der PS3 exklusiv Spiele ist sehr gut. Im Vergleich von den PS3 exklusiv Spielen in punkto Grafik sehen die Xbox 360 Spiele schlechter aus. Das gilt nicht für alle, aber fast alle. Letztendlich schafft die PS3 die bessere Grafik. Das kommt auf die Programmierung an. Multimedia Eine Sache ist klar. Die PS3 ist die bessere Multimediakonsole! Sie hat einen Blurayplayer und kann mehr Formate abspielen. Dann gibt es für sie noch Vidzone. Die Xbox 360 hatte früher wohl ein HDDVD Laufwerk, aber HDDVD ist ausgestorben. Die Xbox 360 benutzt nun eine Standard DVD und die PS3 Blurays als Datenträger. Auf eine DVD passen keine 10GB, aber auf die Bluray passen über 50GB. Das kann ab und zu von Vorteil sein, auch wenn man mit der PS3 keine Filme gucken möchte. Es gibt Spiele, die mehr als 10GB benötigen. Dann gibt es bei der Xbox 360 Version Probleme. Entweder wird das Spiel gekürzt oder es kommt auf mehrere DVDs. Dann sollte die PS3 Version besser aussehen und passt trotzdem auf eine Bluray. Ein gutes Beispiel dafür ist Final Fantasy 13. Die PS3 Version besteht aus einer Bluray und läuft in HD. Die Xbox 360 Version besteht aus drei DVDs und läuft nicht in HD. Ein großer Nachteil der PS3 ist, dass man beim Spielen keine eigene Musik laufen lassen kann. Programmierung Ich habe bereits angesprochen, dass es auf eine saubere Programmierung ankommt und nicht nur auf die Hardware. Das möchte ich aber noch etwas ausführen. Die Xbox 360 kann man leichter programmieren als die PS3. Ich habe bereits gesagt, dass die Grafik unter eine Portierung leiden kann, aber Ladezeiten können ebenfalls länger werden, Bugs können entstehen, das Spiel kann plötzlich einfrieren oder die Frames gehen in den Keller. Das kommt aber immer auf das Spiel an. Der Blurayplayer kann jedenfalls auch noch nützlich für die PS3 sein. Das habe ich bereits im Punkt „Multimedia“ erläutert. Onlinedienst Für die Xbox 360 gibt es XboxLive und für die PS3 das PlaystationNetwork. Hier kann die Xbox 360 eindeutig punkten, wenn man bereit ist die Gebühr von ca. 50€ pro Jahr zu bezahlen. Xbox Live ist nämlich kostenpflichtig und kann entweder per Kreditkarte, Bankeinzug (beides in Einer-, Dreier-, und Zwölfer-Monatsschritten) oder mit einer Guthabenkarte für drei und zwölf Monate im Voraus bezahlt werden. Bei Ebay kann man es aber wesentlich billiger bekommen. Jetzt kommt natürlich die Frage was XBL überhaupt bietet. Das sind einmal die bessere Server und der Corss Voice Chat. Es gibt noch mehr Funktionen, die mehr oder weniger nützlich sind. Das PSN ist kostenlos, aber trotzdem gut. Die Server sind stabil, aber es hat leider keinen Corss Voice Chat. Für das PSN gibt es PSN+. Das ist genauso wie das XBL kostenpflichtig. Es bietet aber leider keinen Cross Voice Chat. Dafür gibt es sehr viele Rabat und teilweise sind Betas PSN+ exklusiv. Lohnt sich aber nur, wenn man die Beta wirklich haben will oder viel im Store kauft. XBL hat natürlich auch einen Store. Exklusivtitel Beide Konsolen besitzen viele gute exklusiv Titel. Die PS3 hat zum Beispiel: Killzone, Resistance, inFamous, Uncharted, Demons Soul, Twisted Metal, LittleBigPlanet, Heavy Rain, God of War, Gran Turismo, Ratchet and Clank und viele mehr. Die Xbox 360 hat: Halo, Gears of War, Alan Wake, Splinter Cell Conviction, Motorsport Forza, Crackdown, Fable und viele mehr. Man kann nicht sagen welche besser sind, da man Spiele nicht objektiv betrachten kann, aber das Line Up der PS3 ist vielfältiger. Man sollte man einen Blick in das Jahr 2011 werfen und gucken welche Spiele exklusiv Spiele bereits erschienen sind und noch rauskommen. Für die Xbox 360 kommt bzw. ist schon gekommen: Gears of War 3, Forza Motorsport 4, Star Wars Kinect, Codename Kingdoms, Project Draco und Xcom. Es ist gut möglich, dass ich welche vergessen habe, aber eigentlich sind die einzig wirklich wichtigen Gears of War 3 und Forza 4. Für die PS3 kommt bzw. ist schon erschienen: Resistance 3, Killzone 3, Uncharted 3, Motorstorm Apocalypse, Infamous 2, Little Big Planet 2, Socom 4, Yakuza, The Last Guardian, Twisted Metal, Ratchet & Clank All 4 One, Yakuza 4, Agent, Final Fantasy Versus, Disgaea 4 und mehr. Am besten guckt man sich die wesentlich exklusiv Spiele beider Konsolen am, damit man vernünftig entscheiden kann welche man besser findet. Controller Zum Controller muss man eigentlich fast nicht wissen. Man sollte aber beide mal in der Hand gehabt haben, da sie sich schon unterschiedlich anfühlen. Man kann auch nicht wirklich sagen welcher besser ist, da jeder Mensch andere Hände hat. Es ist natürlich auch zum Teil Gewöhnungssache. Da sich der Controller der PS3 seit der PS1 nicht großartig verändert hat werden ehemalige PS Besitzer bestimmt vorerst mit den Controller der PS3 klarkommen. Bewegungssteuerungen Das wohl interessanteste Thema seit der E3. Kinect für die Xbox 360 und Playstation Move für die PS3. Playstation Move ist eigentlich nichts anderes als die Wii und Kinect ist das Gleiche wie EyeToy, bloß noch ein gutes Stück besser. Ich fange mal an beide Sachen genauer zu erklären. Move funktioniert fast eigentlich ganz anders als die Wii. Sie hat zwei Sensoren, wodurch die genaue Position des Controllers erfasst werden kann: Bei Move funktioniert das etwas anders. Wie du bestimmt schon weißt gibt es dort ebenfalls einen Controller auf den sich eine "Kugel" befindet. Dann wird dazu noch die EyeToy Kamera benutzt. Sie misst die Größe der Kugel und die Position im Bild. Dann kann eine exakte Position des Controller aufgenommen werden. Das ist sogar noch genauer als die Wii. Bei Kinect ist man selbst der Controller. Es wird eine Kamera mit zwei Sensoren benutzt. Allerdings haben die beiden Kameras keine gute Auflösung, wodurch es ziemlich ungenau wird. Nicht sehr ungenau, aber doch schon schlechter als Move. Move ist halt ein Controller und den kann man halt leichter erfassen als einen Menschen. Die Kamera von EyeToy ist außerdem besser. Dann gibt es noch bei den Spielen einen Unterschied. Kinect hat des weiteren eine größere Verzögerung. Für Kinect gibt es nur Core Games, aber für Move gibt es auch Core Games, allerdings sollte man den Controller wählen, wenn man vernünftig zocken möchte. Bewegungssteuerungen sind eher was für Gelegenheitsspieler. Dann kann man sich besser eine Wii kaufen. Die hat eine bessere Spieleauswahl in den Bereich. Freunde Ein nicht zu unterschätzener Bereich. Von Freunden kann man sich gut Spiele ausleihen und das gemeinsame online spielen macht wesentlich mehr Spaß, als mit Leuten, die man zugewiesen bekommt. Ich hoffe, dass ich mit diesen Text helfen konnte.

Gut zusammengefasst, aber: Die Technischen sachen spielen bei so einer Frage keine Rolle. Wichtig ist was auf dem TV ankommt. Und da hat die xBox die Nase vorn. Kinect und Move sind spielereien, machen aber mal spass. Die Server sind bei xBox stabiler und deshalb zahl ich auch. Zudem gibt es noch gute Extras bei xBox live. Der Partychat ist mir sehr wichtig, genauso schätze ich die geringere Anfälligkeit in den neuen Versionen und den besseren Support. Ich hab beides aber da viele Spiele auf xBox basieren und grafisch einen Tick besser sind benutze ich zu 90% meine xBox, und fahr damit super. Schlussendlich ist es aber Geschmackssache! Gruss

0

Was möchtest Du wissen?