Wuerfel in BlueJ?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

zum Einlesen von Zahlen oder Text habe ich die Infos dieser Seite genutzt:

https://graberj.wordpress.com/2011/01/11/java-string-von-der-kommandozeile-lesen-mit-scanner/

Du kannst z.B. 6 Ganzzahlen in einem Array abspeichern, indem du es mit Hilfe einer FOR-Schleife durchläufst. Nach und nach nimmt die Variable i die Werte 0, 1 , 2 . . . 5 an. In jedem Schleifendurchlauf wird dann an eben diese Positionen im Array eine Zufallszzahl zugewiesen. Die Arrayfelder beginnen mit der Position 0:

int[] wuerfelergebnisse;

.........

for(int i = 0 ; i < 6; i = i + 1) {

wuefelergebnisse[i] = Methode, die Zufallszahl liefert.

}

Um die Ergebnisse auszulesen, nutzt man wieder diese FOR-Schleife, aber mit dem Inhalt:

System.out.println("An Stelle " + (i+1) + "liegt die Zufallszahl " +wuerfelergebnisse[i]);

oder direkt

System.out.println("An Stelle " + 1 + "liegt die Zufallszahl " +wuerfelergebnisse[2]);

Tipp: Texte (Strings) werden in " " geschrieben und Texte mit Variablen werden mit dem + zusammen ausgegeben mit der System.out.println() Methode.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DrSkyfallAsks
16.03.2016, 08:02

Danke, eine verbesserung von mir: Es reicht System.out.print(). Meine Idee war aber dass würfelergebnis in einem 3x3 Array darzustellen

0
Kommentar von nevergood
16.03.2016, 08:12

int [ ] [ ] array; array = new int [3][3]; System.out.print ("["+array[1][1]+"] "); das für 1,2 und 1,3 Zeilenumbruch dann für 2,1 und 2,2 und 2,3 Zeilenumbruch dann für 3,1 und 3,2 umd 3,3

0
Kommentar von nevergood
16.03.2016, 08:17

oder mit dem eindimensionalen array = int[9] nach drei Ausgaben einen Zeilenumbruch machen

0
Kommentar von DrSkyfallAsks
16.03.2016, 08:46

Was muss ich dann am code ändern?

0

Was möchtest Du wissen?