Würdet ihr eurem zwölfjährigen Mädchen erlauben, Pretty little liars zu gucken?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich denke es kommt drauf an wie dein Kind soetwas aufgreift. Ich bin selber 12 🙈 und finde es soweit nicht schlimm. Und mir hat es nichts ausgemacht☺️ Wenn sie als Mutter meinen das sie es aber nicht schauen darf wegen bestimmten Szenen Oder/und etwas anderem, dann ist es halt nunmal so.

ich denke nicht das sie sich so darein versetz und wie oben in einer anderen Antwort geschrieben die Verlogenheit und so für richtig hält. 🤔

Wenn ich die Tochter ihres Kindes wäre würde ich sie vllt paar folgen schauen lassen (oder würde vllt paar folgen mitschauen) und mit ihr über die Geschehnisse usw. reden. Und ihr erklären. 😄

ich hoffe ich konnte Ihnen irgendwie helfen auch wenn ich selbst in ihrem Alter bin haha😂🤔☺️

hab ich auch geguckt als ich 12 war aber mir war halt bewusst dass das nicht echt ist und wenn das bei ihr auch so ist kann sie das gucken

Hm also ich würde ihr eher die Bücher kaufen. Man kann, denke ich, wenn man schwache Nerven hat schon schlimme Albträume bekommen.

Ich kenne die Serie, würde es eine 12-jährige aber nicht alleine gucken lassen. Die Charaktere sind einfach verlogen, falsch und egoistisch. Ich würde mich wenn dann nebenhin setzen und meinem Kind erklären, wieso man sich nicht so verhalten sollte. Mir hat die Serie aus diesem Grund auch nicht gefallen. Es wird sehr viel gedroht, es geht um Mord und lauter Dinge, für die man meiner Meinung nach in diesem Alter einfach noch zu naiv und unerfahren ist. Natürlich gibt es auch Kinder, die ihrem Alter voraus sind. Ich durfte zu Beispiel mit 15 mein erstes 18-er Spiel spielen, was mir aus heutiger Sicht auch nicht geschadet hat. Es war ein Resident Evil und ich hab damals schon gecheckt, dass das Zombies sind und man das mit Menschen nicht tun sollte. Außerdem kann man mit 15 sehr wohl zwischen Spiel und Realität unterscheiden. Ich denke ich würde meinem Kind die 16-er Sachen bedingt ab 10 Jahren (da habe ich meinen ersten 16-er Horrorstreifen geguckt) erlauben, solange ich mir sicher bin, dass mein Kind den Unterschied erkennt und weiß, dass dieses Handeln nur im Film so geduldet wird. In echt muss man sich trotzdem noch respektvoll und angemessen verhalten. Die 18-er würde ich - wie bereits erwähnt - ab 15 erlauben, solange das Kind sich dem auch bewusst ist. Ich habe mit 16 dann Call of Duty gespielt und mir hat es auch nicht geschadet. Kommt immer auf das Kind an und ob es sich vom Gruppenzwang, bzw. "cool sein" so leiten lässt, dass es Dummheiten macht. Ich möchte ganz ehrlich nicht, dass mein Kind sich das Verhalten einer der Tussis aus PLL abguckt.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich habe Pll geschaut wo ich um die 13/14 war. Ich glaube das hängt auch eher vom Kind ab, ob es die Serie versteht und auch Tode usw ‘abkann’. Die Serie ist zwar auf 16 eingestuft, aber meiner Meinung nach auch schon für jüngere geeignet.

Was möchtest Du wissen?