Würde sich eine Frau geschmeichelt fühlen, wenn ein Mann ihr beichtet, dass er beim Mastubieren an sie denkt?

...komplette Frage anzeigen

20 Antworten

Ich würde das gruselig finden. Ich meine wer sich was vorstellt ist privat und kann man eh nicht ändern, so schlimm würde ich das nicht finden, ist ja nur Fantasie. Aber sowas privates zu sagen und dann noch als Kompliment meinen, da würde ich mich nicht geschmeichelt, sondern angewidert fühlen.

Ich denke dass die meisten Frauen den Gedanken als "Wichsvorlage" zu dienen eher abschreckend bis eklig finden werden. Es wird aber sicher auch einige geben, die das selber erregt.

Es gibt halt genauso wenig "die Frau", wie "den Mann". Jeder Mensch ist individuell und empfindet anders.

Wenn mein Partner das sagen würde, würde mich das mehr freuen als wenn er sich sonst wen vorstellt, aber das würde ich ihm auch nicht abkaufen :-D

Wenn es ein bekannter ist dem mir Sympathisch ist auch, der rest Interessiert mich nicht, soll er es sich vorstellen, ändern kann Frau das sowieso nicht ;-)

Was möchtest Du wissen?