Worauf achten beim kauf einer Reithose?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

erstmal stellt sich die frage ob knie oder vollbesatz. dh wo ist der kunstlederbesatz. voll bzw 3/4 leder geht vom hintern bis zum saum bzw zur mitte der wade. kniebesatz hat den besatz nur am knie. natürlich macht sich das auch im preis bemerkbar und kniebesatz ist meistens günstiger.

ich persönlich achte auf folgende punkte

  • passt die hose? nicht zu eng oder zu locker? auch an den beinen, nicht nur am saum. eine reithose sollte überall sehr gut passen und keine falten schlagen oder rutschen. trotzdem sollst du dich nicht eingezwängt fühlen, sondern so als hättest du eine sehr bequeme leggings an.
  • kann ich mich in der hose bewegen? ruhig im laden mal kniebeugen oder ähnliches machen. schließlich sollst du auch reiten und aufsteigen ohne dass die hose reißt.
  • wie lang sind die beine? früher habe ich immer langgrößen gekauft, weil ich sehr groß bin. mittlerweile ist es mir egal ob ich etwas "hochwasser" hab, da ich eh nur mit stiefeln reite und entweder lange socken trage oder de hose hochkrämpel. was für dich angenehmer ist musst du selbst entscheiden.
  • wie hoch ist der bund? auch wenns ungewohnt ist: eine reithose sollte hoch sitzen. irgendwo in der nähe der taille. nichts ist nerviger als im sattel sitzen und zu merken, dass der halbe hintern raushängt oder die hose bei jedem schritt rutscht. (keine ahnung wer sich diesen trend mit hüftreithosen ausgedacht hat :D)

ansonsten achte ich noch auf kleine details wie die größe der hosentasche (dass mein handy reinpasst), ob klett oder gummizug am hosenbein (ich hasse gummizug) und auf den besatz. stoffbesatz geht bei mir sehr schnell kaputt. deshalb achte ich auf guten synthetiklederbesatz (echtleder kriegt man ja kaum noch).

generell musst du als anfänger nicht zu den ganz teuren reithosen greifen. gute kniebesatzhosen bekommt man um die 30-50 euro. brauchbare vollbesatzhosen um die 70-90 euro. für dich wird zu beginn auch eine kniebesatz reiten. wenn du länger und öfter reitest hält eine vollbesatz meistens länger.

pegasus1998 06.09.2014, 18:00

Und was ist jetzt der Unterschied zwischen Stoffbesatz, Synthetiklederbesatz und Echtleder?

0
blacksoul123 07.09.2014, 16:56
@pegasus1998

stoffbesatz ist meistens aus dem selben stoff gemacht wie die hose und eben dann nur an den besatzstellen verstärkt. synthetikleder ist mittlerweile das gängiste und robuster als einfach nur doppeltgelegter stoff. echtleder ist besatz aus richtigem leder. mittlerweile nicht mehr so häufig zu finden, recht teuer und in der pflege auch am anspruchvollsten, da du beim waschen auf das leder achten musst.

0

Wenn du in einen Reitausstatter gehst wirst du da normalerweise beraten und dir wird geholfen die perfekte Reithose zu finden. Wenn du gerade anfängst reicht meiner Meinung nach auch eine Reithose, die keinen Vollbesatz hat und der Besatz kann auch aus Stoff sein. Wenn du dann aber öfter reiten gehst und vor hast es auch noch länger zu tun, empfehle ich eine Reithose mit Vollbesatz aus Leder. Dann muss die Hose natürlich eng sitzen und darf nirgends falten schlagen. Du musst dich gut bewegen können und wohl fühlen.

also....für den anfang reicht eine Reithose mit kniebesatz ausserdem sollte sie relativ eng anliegen aber sie muss trotzdem bequem sein wenn ihr aber in einem Geschäft seid wo wirklich nur pferdezeugs verkauft wird dann wirst du egtl auch gut beraten :) Viel spaß beim shoppen gehen;)

Sie muss einfach überall eng anliegen, aber dabei natürlich nicht zwicken oder so eng sitzen, dass du keine Luft mehr bekommst. Und am besten sind immer vollbesatzreithosen. Ansonsten gibt es da nicht viel zu beachten, aber ich würde als Reitanfänger keine allzu teure Reithose kaufen. Ich habe übrigens gute Erfahrungen mit HKM gemacht, die Reithosen sind preisgünstig und halten sehr lange.

Liebe Pegasus,

als Anfänger ist eine Vollbesatzreithose am Besten, damit hast Du einfach mehr Grip im Sattel, als nur mit Kniebesatz. Gerade für jemanden, der mit dem Reiten beginnt, ist es im Sattel ziemlich holprig, es gibt schon günstige am 30 €. Damit Du herausfindest, welche für Dich am besten ist, hilft es nur, ins Geschäft zu gehen und die Hosen anzuprobieren.

LG Bage

Was möchtest Du wissen?