Womit WC-Abflußrohr abdichten (Übergang)?

1 Antwort

Die genaue Bezeichnung des Produktes kenn ich leider nicht. Aber es ist ein Sanitärkit, gibts im Baumarkt, ist dauerelastisch, für den Außenbereich auch geeignet und meistens in einer grünen Büchse. Ist so ähnlich wie Knete und wird auch so angewendet. Würste rollen und reindrücken. Nimm kein Silikon, das schwindet mit der Zeit und ist auch nicht so widerstandsfähig gegen Fäkalbakterien.

Der Kitt in der grünen Büchse heisst "plastic fermit" o. ä.

Sinnvoller wäre es, das Kunststoffrohr (mit 90°-Krümmung) auszuwechseln (Klo kurz wegnehmen).

Dabei geht dann aber vermutlich auch die Dichtung am Spülwassereinlauf mit drauf - also auch gleich auswechseln.

0
@JoWaKu

Absolut korrekt dein Kommentar! Besser richtig erneuern als Übergangsmaßnahmen zu ergreifen. Und am besten auch noch vom Fachmann machen lassen, um nicht evtl. doppelt Geld auszugeben.

0

Ich habe eine neue Duscharmatur mit Thermostat installiert und das Wasser wird nicht heiß. Woran kann das liegen?

Also, am Waschbecken wird das Wasser, wie immer, heiß. Die Armatur in der Dusche wird sehr heiß, aber es kommt nur lauwarmes Wasser heraus. Ich habe schon probiert, den Hauptwasseranschluss auf geringen Durchlauf zu stellen, da ich vermute, dass der Druck des kalten Wassers stärker ist als der des Warmwassers. Das brachte einen geringen Erfolg, so dass das Wasser nun auf der heißesten Stufe zum Duschen ausreicht, aber auf der 38 Grad-Stellung nur lauwarm herauskommt. Wer hat hierzu noch eine Idee?

...zur Frage

Rohrreiniger und Kunststoffrohr?

Hi, ich hab' in der Küche ein Kunststoffrohr (Abfluss) und will den Abfluss jetzt aber mit Rohrreiniger sauber machen. Kann ich das einfach machen? Obwohl das Abflussrohr aus Kunststoff ist? Diese Rohrreiniger erwärmen sich doch irgendwie oder? Ich hab' einfach Angst das mein Abflussrohr danach hinüber ist... :/

...zur Frage

Waschbecken mit Silikon zur Wand abdichten, zwingend nötig?

Ich bin gerade bei der Badsanierung. Nach dem Durcharbeiten mehrerer Handwerker-Bücher und unzähliger Youtube-Videos ist die klare Empfehlung: Zwischen Wand und Waschbecken immer mit Silikon abzudichten. Ich meine am oberen, für jeden sichtbaren Rand des Waschbeckens. Was mich jedoch wundert -> Bei uns im Haus mit drei Bädern und bei vielen Freunden und Bekannten sehe ich oftmals kein Silikon dazwischen. So das m.E. Wasser dahinterkommen kann.

Haben die Handwerker damals (vor 25 Jahren) gefuscht? War das der damalige Standard oder wollten die Geld sparen?

Besten Dank für Antwort Martin

...zur Frage

Wie kann ich am besten ein Warmwasser-(PVC)-rohr abdichten?

Hi Leute, wie würdet ihr am besten ein Kunststoffrohr abdichten? Es handelt sich um ein Warmwasserrohr, dass tropft.

...zur Frage

wasserleitung durchbohrt

Hallo,

um einen Handtuchhalter im Badezimmer zu befestigen wollten wir ein Loch in die Wand bohren. Dabei haben wir leider die Wasserleitung getroffen. Es handelt sich um Kunststoffrohr, das waagrecht verlegt wurde und einen Durchmesser von etwa 1-2 cm hat. 

Wir haben jetzt erstmal die Fliesen mit einer Flex rausgeschnitten und die betroffene Stelle mehr oder weniger freigelegt, leider wissen wir nicht genau, wie wir das Rohr wieder dicht verschließen können? Habt ihr eine Idee?

...zur Frage

Kunststoff Rohr mit Metallrohr verbinden?

Hallo sagt mal kann man ein Gartenwasserrohr mit einem Kunststoffrohr verbinden? Ich möchte in meinem Garten ein Stück neue Wasserleitung verlegen und überlege ob ich es mit Kunststoffrohr mache!? Die Hauptleitung ist ja aus Metall da bräuchte ich ja ein Adapter oder? Gibt es sowas überhaupt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?