womit suppe absieben wenn kein sieb zur hand?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Benutz ein dünnes Küchentuch, das legst du dann in eine Schüssel. Jemand muss natürlich das Tuch festhalten, aber das geht und wird auch von hoch angesehen Köchen zum Beispiel dazu verwendet, um die berühmte weiße Tomatensuppe zuzubereiten.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mit einem Küchenhandtuch (evtl. kleine Löcher reinmachen) - eines wirst du schon opfern können

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dela100502
03.10.2010, 17:40

hmm ja mit dem küchenhandtuch hört sich gut an mit dem kartoffelnetz oder andere gemüsse setze ist schlecht weil es müssen ja ganz kleine löcher sein damit die kleinsten stücke knöchelchen da drin bleiben genauso sieht es mit dem durchschlag für nudeln aus aber ich könnte ja ein normalen sieb nehmen und da ein küchenhandtuch reinlegen ;-) ja das werd ich mal probieren vielen dank für die schnellen antworten :-)

0

auch wenn das nicht ganz in die richtung geht aber ich hab in diesem fall immer alles blöde aus der suppe rausgenommen und dann mit dem pürierstab ne dicke suppe gemacht! eins ist sicher: danach ist es immernoch eine suppe und es schmeckt eig immer sehr viel besser und ist gehaltvoller! guten appetit!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du so einen Fett-Spritzschutz, den man beim braten eigentlich über die Pfanne legt? Oder hast du noch so ein Stück "Fliegengitter-Stoff" übrig, den man normalerweise vor die Fenster spannt? Ansonsten halt durch ein sauberes Geschirrhandtuch...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hi. passiere sie einfach durch ein frisches abtrockentuch. das machen viele köche so zb. mit tomatensuppe, damit diese klar wird. lg koli

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du für Nudeln so einen Durchschlag? Den könntest du nehmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Küchentuch noch besser Stoffwindel die gingen früher besser wie ein Sieb.

LG Sikas

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wie wäre es mit einem Kaffeefilter?

Statt sieben könntest Du auch mit dem Pürierstab arbeiten, geht schneller!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit einer Schöpfkelle da sind doch auch Löcher drin,oder Mit einem Pfannenspritzschutz,wenn du sowas hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht ein Kartoffelnetz oder von anderem Gemüse gründlich waschen und als sieb benützen... :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sikas
03.10.2010, 17:38

Sorry aber viel zu grob.

LG Sikas

0

Kaffeefilter, wenn dir die zu fein sind dann schnapp dir eine nadel und mach Löcher in Alufolie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

probiers mit einem Geschirrtuch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?