Woher stammt eigentlich die Redensart "Himmel, A.r.s.c.h. und Zwirn"?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das kommt eigentlich aus der alemannischen Bauern-Mundart und hieß ursprünglich Himmel A.r.s.c.h. und Wolkenbruch für Mistwetter. Um den Wolkenbruch zu vermeiden wollten die Bauern den Himmel bzw. die Wolken zunähen, daher das Zwirn.

Für weitergehende Erklärungen siehe auch:

http://www.wer-weiss-was.de/theme197/article3202447.html

Ist total witzig, was da so alles erklärt wird. Bloß hier auf GF könnte man das nicht so schreiben.... ich sag nur "Stopwords!"

0

Das kommt aus der Schneiderei. Bevor die Nähmaschine erfunden war, nähte der Schneider im Schneidersitz mit Nadel und Faden vor sich hin. Durch diese unbequeme Haltung tat ihm natürlich der Hintern weh. Das Garn (Zwirn) war damals auch nicht sehr haltbar und riß deshalb häufig. Der Schneider war sauer und wenn das Garn riß fluchte er: "Himmelherrgott nochmal, mir tut der Ar.sch weh und der Zwirn ist auch schon wieder gerissen !!!" Weil das sehr häufig passierte, verkürzte sich der Fluch auf "Himmel, Ar.sch und Zwirn !"

Was möchtest Du wissen?