Wodurch unterscheidet sich das Heliumatom von den übrigen Edelgasatomen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich kann mich in einigen Punkten meinen Vorrednern anschließen:

- Es endet nicht auf -on
- Es hat im Gegensatz zu den anderen Edelgasen keine L-Schale (alle anderen Edelgase haben eine vollbesetzte L-Schale)
- Es ist mit Wasserstoff das einzige Element, das kurz nach dem Urknall entstanden ist

Und ziemlich interessant:

- Es ist das einzige Element, das bei 0 Kelvin (-273,15°C) und Normaldruck (knapp 1 bar) nicht fest wird

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maxwell0
24.02.2016, 20:37

Vielen Dank für den Stern!

0

Während alle anderen Edelgase 8 Valenzelektronen besitzen, daher ja auch die Oktettregel, hat Helium zwar eine voll besetzte Außenschale, aber nur 2 Valenzelektronen.

Andere Unterscheide gibt es vermutlich auch, das ist aber der Offensichtlichste.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und es endet nicht auf "-on" :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bevarian
23.02.2016, 20:41

;)))

0
Kommentar von TSoOrichalcos
23.02.2016, 23:06

Ununoctium endet auch nicht auf on

0

Es ist das leichteste und hat nur 2 Elektronen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NurDasEineLol
23.02.2016, 19:57

ISSO !!! Science rulez..

0

Helium kristallisiert hexagonal, alle anderen Edelgase kristallisieren kubisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Helium besitzt kein besetztes p-Orbital...Alle anderen Edelgase schon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?