Wo und wie zeigt sich, in Homo Faber, dass Water dem Tod geweiht ist?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es gibt zahllose Stellen in Homo faber, in denen der Tod vorkommt. Zum Bespiel im Dschungel, als Faber von der Natur von dem ewigen Leben und Sterben und Verrotten angewidert ist - danach folgt urplötzlich das Zitat "ich möchte eingeäschert werden" oder so.

Eine weitere Stelle, in der der Tod eine Rolle spielt, ist Sabeths Tod.

Oder guck mal hier:

https://lehrerfortbildung-bw.de/u_sprachlit/deutsch/gym/bp2004/fb2/04_faber/04_arbeit/5_spiegel/frisch_faber/

Wichtig ist, dass du nicht schreibst, dass Faber dem Tod geweiht ist. Er ist vielleicht mehr und mehr von seiner Krankheit, die er lange verdrängt, gekennzeichnet - aber dass er am Ende stirbt ist nicht sicher!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich konnte nicht erkennen, dass Faber dem Tode geweiht war? Nicht mal ansatzweise.

Er hat seine technokratische Welt verloren, andere Welten waren ihm fremd.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?